Hervorgehobener Beitrag

FuPa Widgets auf der GWA Homepage eingebaut

An verschiedenen Stellen ist ab sofort eine direkte Anzeige von FuPa Inhalten über den GWA zu sehen.

Hier zum Beispiel ein Bilder Slider…

… lade FuPa Widget …

Grün-Weiß Anreppen auf FuPa

Hervorgehobener Beitrag

Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen

Der Steimbruch Ostenholz

Nach diesem Zitat von Friedrich Nietzsche stellte sich am 31.08.2019 die allgemein bekannte „Männersportgruppe“ der Herausforderung der XLETIX Challenge im Steinbruch Osterholz bei Wuppertal.

Hier galt es eine mehr als 12 Kilometer lange und mit reichlichen Höhenmetern gespickte Strecke mit 25 Hindernissen zu überwinden.

Um dieses zu schaffen zählten nicht nur Kraft, Ausdauer, Mut, Willensstärke sondern vor allem Teamgeist, da viele Hindernisse nur als Team bezwungen werden konnten. Das dementsprechende XLETIX Motto „Ein Team, Ein Ziel!“ beflügelte dabei alle zehn Teilnehmer unserer Sportgruppe, welche unter den Namen „Schlimmer geht immer“ an den Start gingen.

Kurze Zeit nXLETHIX 2019ach dem Start stand jedoch bereits fest, dass das kein Lauf für zarte Gemüter werden würde. Am zweiten Hindernis, welches den treffenden Namen „Muddy Maniacs“ trug, galt es für alle unter eingehängten Autoreifen durch Schlammwasser hindurch zu tauchen. Ab diesem Zeitpunkt sollte Schlamm und Dreck der ständige Begleiter dieses Laufes sein.

Schlamm jedoch sollte nicht die einzige Herausforderung an diesem Tage werden. So stellten sich alle Läufer Team-Hindernissen wie einer drei Meter hohen glatten senkrechten Wand oder der „Slippery Slope“, einer 4,5 Meter hohen und 45 Grad steilen Schrägwand, bei der es galt gemeinsam anzupacken.

Sicherlich wären es alle Hindernisse wert einzeln Erwähnung zu finden, was jedoch nicht Ziel dieses Artikels sein sollte. Dennoch sollte aber noch auf eine wesentliche Frage eingegangen werden, welche sich gewiss so mancher Leser schon gestellt haben wird. „Wofür macht man so etwas?“

Definitiv macht man so etwas nicht unbedingt für das unbeschreiblich schöne Finisher-Shirt.

Vielmehr geht es wohl darum, zusammen sich einer Herausforderung zu stellen und gemeinsam daran zu wachsen.

Beitrag von der Männersportgruppe: Metabolisches Konditionierungstraining

XLethixXLethix

Hervorgehobener Beitrag

Gut besucht und stets fairplay: Fußball-Stadtpokal in Anreppen

Der Stadtsportverband Delbrück hat in diesem Jahr vom 23. – 25.8.2019 die Fußball-Stadtpokalturniere auf der Sportanlanlage in Anreppen ausgerichtet. Neben den Seriensiegern des SC Delbrück konnten sich diesmal auch andere Teams durchsetzen. Der Stadtsportverbandsvorsitzende Michael Hartmann fand lobende Worte insbesondere für die sportliche faire Spielweise und die gute Unterstützung der Fans. Eltern und Fans unterstützten ihre Teams, hielten dabei aber den gewünschten Abstand zum Spielfeldrand ein und ließen den Akteuren somit genug Freiraum. Die „grüne Karte“ zeigt symbolisch, wie wichtig faire Umgang, gerade im Jugendbereich ist. Anfeuern ist erlaubt und gewünscht, aber das Führen der Teams muss den Trainern und Betreuern vorbehalten bleiben.
Am Freitag spielten die Alte-Herren Teams, mit freundlicher Unterstützung des SV Sande, während einer Spielrunde weitere Partien für den im Herbst zu ermittelnden Pokalsieger aus. Teilgenommen haben SC Delbrück, FC Westerloh-Lippling, SuS Westenholz, SC Ostenland, SV Schöning und Gastgeber SG Anreppen/Bentfeld. Sande spielte gegen SC Delbrück (1:1) und SG Anreppen/Bentfeld (3:0) Freundschaftspiele und zeigte sich dabei in Topform.
Am Samstag konnte sich überraschend die A-Jugend der JSG Lippekicker (Anreppen, Bentfeld, Boke) vor Westenholz und Delbrück durchsetzen.
Den Siegerscheck für die B-Jugend sicherte sich der Delbrücker SC und bei der C-Jugend durfte das Team der JSG Westenholz jubeln.
Über Medallien und Pokale konnte sich am Sonntag der jüngste Fußballnachwuchs freuen. Sowohl die D- als auch die E-Jugend Pokale gingen an die starken Teams des Delbrücker SC.
Bei den Jüngsten Kickern standen dann nicht mit Punkte und Platzierungen im Vordergrund sondern der Spaß am Fußball. Und den hatten die etwaa 300 kleinen Fußballer, die von der D- bis G-Jugend die Fußballstiefel schnürten und auf unterhaltsame Art die Zuschauern in den Bann zogen.
SSV Vorsitzender Michael Hartmann bedankte sich bei den Schiedsrichtern für die reibungslose Durchführung der Spiele und beim Ausrichter Grün–Weiß Anreppen für die gelungene Organisation und die gut vorbereitete Sportanlage.

Ergebnisse der Jugendturniere im Delbrücker Stadtpokal:

A-Jugend:
1. Platz: JSG Anreppen
2 Platz: JSG Westenholz
3 Platz: Delbrücker SC
4. Platz: JSG Lippling
5 Platz: JSG Ostenland
6 Platz: JSG Mantinghausen

B-Jugend:
1 Platz: Delbrücker SC
2 Platz: JSG Westenholz
3 Platz: JSG Bentfeld
4 Platz: JSG Espeln
5 Platz: SV Sudhagen

C-Jugend:

1 Platz: JSG Westenholz
2 Platz: Delbrücker SC
3 Platz: JSG Boke
4 Platz: JSG Lippling/Schöning
5 Platz: SC Ostenland

D-Jugend:
1 Platz: Delbrücker SC
2 Platz: JSG Schöning
3 Platz: SuS Westenholz
4 Platz: JSG Bentfeld

E-Jugend:
1 Platz: Delbrücker SC
2 Platz: SuS Boke
3 Platz: JSG Schöning
4 Platz: GW Anreppen
5 Platz: SuS Westenholz
6 Platz: SC Ostenland

Bei der F-Jugend und der G-Jugend gibt es nur Sieger. Auf eine Tabellenwertung wird hier verzichtet.
Sus Boke, SV Schöning, FC Westerloh-Lippling, GW Anreppen, SV Sudhagen, Delbrücker SC, SC Ostenland

G-Jugend: Die jüngsten Turnierteilnehmer freuten sich über Medallien:
Sus Boke, SV Schöning, GW Anreppen, SV Sudhagen, Delbrücker SC, SC Ostenland

Hervorgehobener Beitrag

Waaahnsinn – A-Jgd Lippekicker Anreppen-Bentfeld-Boke Stadtpokalsieger

Anreppen, 24.8.2019: Die Mannen um das Trainerduo Janosch Kersting und Andreas -Arnte- Keuter haben die Delbrücker Stadtmeisterschaft gewonnen! Auf der GWA Sportanlage setzte sich das Team der Lippekicker verdient durch. Glückwunsch an das Team!

Am Ende konnten die Jungs es selbst kaum glauben: Stadtpokalsieger 2019!

Hervorgehobener Beitrag

Stadtpokalturniere vom 23.8. – 25.8.2019 in Anreppen

Der GWA richtet in diesem Jahr die Stadtpokalturniere der Stadt Delbrück aus. Auf der Sportanlage am Rasenweg wird auf 3 Fußballfeldern über 3 Tage um Pokalehren gespielt.


Beginn ist am Fr. 23.8.2019 mit der Spielrunde der Alte-Herren-Teams „Ü36“. Da im Vorfeld nicht alle Partien ausgetragen wurden, wird an diesem Tag nicht der AH-Stadtpokalsieger ermittelt werden. Los geht es um 18:30 Uhr. Der Stadtsportverband wird dann nach den restlichen Spielen im Herbst 2019 den Sieger kühren. Spielplan Ü36 23-08-2019 – gemeinsamer Spieltag

Der Samstag steht im Zeichen der älteren Jugendteams. Start ist um 10 Uhr mit der C-Jugend. C-Jugend Stadtpokal Es folgen A-Jugend (12:30 Uhr) A-Jugend Stadtpokal 2019 sowie die B-Jugendlichen um 13:00 Uhr B-Jugend Stadtpokal 2019.

Am letzten Turniertag wird es sportlich fair und trotzdem rasant beim jüngsten Fußballnachwuchs zugehen. Beginn der Turniere ist um 9:30 Uhr.
D-Jugend 9:30 – 13:15 Uhr Platz 3   D-Jugend Stadtpokal 2019
F-Jugend 9:30 – 13:00 Uhr Platz 1 und 2   F-Jugend Stadtpokal 2019
E-Jugend 13:30 – 17:15 Uhr Platz 3  E-Jugend Stadtpokal 2019
G-Jugend 14:00 – 17:00 Uhr Platz 1 und 2   G-Jugend Stadtpokal 2019

 

 

Alle Infos hier: Stadtpokal 2019 Turnierübersicht

(Änderungen vorbehalten)

Hervorgehobener Beitrag

Bezirksliga Auftakt am 11.8.2019 in Mastbruch 15 Uhr

Auf geht´s GWA in die 5. Bezirksligasaison!

Junge Wilde – alte Hasen – super Umfeld: kann los gehen, GWA!
Das Team um unseren neuen Coach Werner Linnenbrink präsentierte sich im ersten Pflichtspiel im Kreispokal gegen TSV Tudorf torhungrig und gewann nach holprigem Start mit 6:2.

Zum Auftakt der neuen Saison geht es zum hoch gehandelten DJK Mastbruch. Dort wartet ein erster echter Brocken auf unsere Jungs.
Cool bleiben, Murmel laufen lassen und dann werden wir mal sehen. Die Fans stehen hinter euch!

Alles Gute für das GWA – Team in der neuen Saison – Forza GWA!

Hervorgehobener Beitrag

GWA ist Bezirksliga Zuschauer Spitzenreiter

Große und verdiente Freude über diese Statistik. Unsere Bezirksligaelf hat in der vergangenen Saison die meisten Zuschauer zu den Heimspielen locken können. Und unsere ERSTE kann sicher sein: Auch in der kommenden (5. !) Bezirksligasaison wird das Team wieder zahlreich und lautstark von den Fans unterstützt. Wo singen die Fans am Lippestrand so schön? Beim GWA!

Hervorgehobener Beitrag

Straßenturnier am Do. 20.6.2019 (Fronleichnam)

Hackentricks, Fallrückzieher, Meterpokalschieberei, Tunnels und Kopfballtorpedos: Es wird an keinem Fußballkunststück fehlen, wenn beim GWA Straßenturnier am Fronleichnam (20.6.2019) der Ball rollt oder in den Torwinkel fliegt.

Der Menüplan zum Fußballfest:

12:30 Jugend Werbespiel
13:00 – 18:00 Fußball-Straßenturnier mit folgenden Teams:
Goldener Westen,  Spiel & Rasenteam, Graf-Meerveldt-Adel, Klosterweg-Mönche, Hagenbieke Hurricans, Kampstraßen-Dynamite, FC Heide und erstmals die Feuerwehr Bentfeld.
15:00 Minis-Einlagespiel ?
15:30 Ehrungen
16:00 Geh-Fußball-Spiel    (hier kann jeder mitmachen: keine Stollen, keine Grätschen!)
16:30 Halbfinalspiele
18:00 Endspiel und Ausklang

Beim Geh-Fußball kann Jedermann (und jede Frau) mitmachen. Sportschuhe anziehen und bei der lustigen Kickerrei dabei sein.

Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl gewohnt gut gesorgt. Cannigia hat den Grill angeworfen, die Waffelmädels haben ihr Angebot um Kuchen erweitert und lecker Gezapftes und Softdrinks fehlen natürlich auch nicht.

Hervorgehobener Beitrag

GWA bleibt Bezirksligist – fulminante Rückserie


Irre: GWA geht in die 5. Bezirksligasaison – und wir spielen nicht um Prämien sondern sch… auf das Geld!

Am Ende war die knappe 1:2 Heimniederlage gegen Borgentreich nicht schlimm. Zwar spielte unsere ERSTE überlegen, fing sich aber 2 Konter und verlor trotz des Anschlußtreffers. Da gleichzeitig Ostenland eine Niederlage unterschreiben musste ist der Klassenerhalte für unsere ERSTE dennoch sicher und damit heisst es:

Grün-Weiß Anreppen geht in die 5. Bezirksligasaison – WAAAAHNSINN!


In der Hinserie haben unsere Jungs es den Fans nicht leicht gemacht. Wenig Punkte, Verletztenmisere und Unzufriedenheit in der Truppe. Es sah nicht gut aus. Doch nach dem Ausfall von Torjäger Luca Simon, seinen aufpeitschenden Worten (Hut ab!) und einem „Hallo-Wach-Tor“ von Maxi Bunte zum 1:0 Erfolg in Heide rückte die ERSTE samt Trainerstab und Fans wieder richtig zusammen und spielte eine erstklassige Aufholjagd.

Bei der Verabschiedung von Spielern, dem Trainerstab und von den Duda Zwillingen wurden schon so manchmal Tränen verdrückt. Der Vorstand und die Fans wünschen den Abgängern für die Zukunft und ein bestimmtes „niemals geht man so ganz“. Eingerahmt von den Fans waren das sehr emotionale Bilder.

Verabschiedung von Trainer Tobias Tschernik   Mission erfüllt: Klassenerhalt!

Sympathische Truppe hat Grund zu feiern – unsere ERSTE!


13 Jahre für den Grün-Weiß Anreppen auf dem Platz und auch im Hintergrund Antreiber, Organisatoren, astreine Typen: Die Duda Zwillinge! DANKE Jungs!!!

Doch keine Sorge – die ERSTE, ZWOTE, Fans und Offizielle machten anschließend noch eine richtig geile Klassenerhaltsparty!

Hervorgehobener Beitrag

Gesamtverein tagt und verabschiedet Satzungsänderung

Der neue GWA Gesamtvorstand (von links nach rechts):
Thorsten Heggen (Schriftführer), Dirk Rempe (Geschäftsführer), Günther Hoffjann (1. Vorsitzender), Peter Zanft (2. Vorsitzender), Thorsten Harbig (Kassierer)

Zwei feste Größen im Anreppener Vereinswesen hat der SV Grün-Weiß jetzt im Rahmen seiner Generalversammlung verabschiedet. Klaus Dieter Meier und Sven Scholz stellten ihre Ämter als Hauptgeschäftsführer und Hauptschriftführer zur Verfügung. Grund genug für Vorstandschef Günther Hoffjann, auf die Verdienste der beiden zurückzublicken.
Klaus Dieter Meier war einige Jahre 1. Vorsitzender des GWA-Gesamtvereins, und Sven Scholz war bis vor wenigen Wochen 20 Jahre lang auch im Vorstand der Fußballabteilung tätig. Beide waren unter anderem federführend bei der gelungenen Planung und Durchführung der 50-Jahr-Feier vom GWA im Jahr 2012.
Die anstehenden Wahlen gingen völlig reibungslos über die Bühne. Der 1. Vorsitzende Günther Hoffjann, sein Stellvertreter Peter Zanft und der Hauptkassierer Thorsten Harbig wurden einstimmig in ihren Funktionen bestätigt. Genauso unumstritten wählte die Versammlung Dirk Rempe zum neuen Hauptgeschäftsführer und Thorsten Heggen zum neuen Hauptschriftführer.
Außerdem hat der SV Grün-Weiß Anreppen seine Satzung komplett überarbeitet, unter anderem, um sie der neuen Datenschutz-Grundverordnung anzupassen. Die Generalversammlung hat diese neue Satzung verabschiedet. Sie ist in Kürze auf www.gw-anreppen.de für jedermann einsehbar.

Hervorgehobener Beitrag

Henrik Sunder neuer Vorsitzender der GWA Fußballabteilung

Weit über 70 Mitglieder der Fußballabteilung fanden sich zu diesjährigen Generalversammlung ein und zeigten einmal mehr das große Interesse der Aktiven und Passiven am Vereinsleben des GWA.

Die neu gewählten bzw. bestätigten Vorstandsmitglieder (von links nach rechts):
Stefan Kämper, Martin Heggen, Dirk Rempe, Liane Plaß, Günther Hoffjann, Michael Plaß, Resi Schnietz, Henrik Sunder, Frank Gertkämper, Andreas Steffens, Frank Kettelgerdes

Um so erfreulicher, dass es so eine breite Basis für die Neuwahlen gab.

Mit Henrik Sunder wurde ein Sympathieträger, guter Sportsmann und weitblickendes Vereinsmitglied an die Spitze der Fußballabteilung gewählt. Henrik ist als ehemaliger Westfalenliga-Spieler des DSC nicht nur ein guter (mittlerweile Alte-Herren) Spieler sondern ist auch in der „Szene“ gut vernetzt. Der große Beifall zeigte, dass der Wahlvorschlag des Vorstandes den Nerv der Versammlung traf.
Bis zur Wahl wurde die Versammlung durch den 2. Vorsitzenden, Reinhard Plaß, geleitet, da Ende 2018 der langjährige Vorsitzende, Sven Scholz, auf eigenem Wunsch sein Amt niedergelegt hat. Reinhard Plaß würdigte die Verdienste von Sven Scholz, der über 10 Jahre maßgeblich am Erfolg des GWA beigetragen hat und in dessen Amtszeit auch der Bezirksliga-Aufstieg und die 50 Jahr Feier fiel.
Zum 2. Vorsitzenden wählte die Versammlung Stefan Kämper, der sich bereits als Beisitzer im Technikteam seit Jahren verdient gemacht hat.
Mit Martin Heggen als 1. Jugend-Geschäftsführer kommt ein neues Gesicht in die GWA-Vorstandsriege. Martin, der bereits wie Henrik mehrere Jahre erfolgreich Jugendmannschaften trainiert hat, wird in Zukunft wesentlichen Anteil an der Leitung der GWA Jugend haben.

Mit dem neu gewählten Michael Plaß als Beisitzer wird das Technik-Team des GWA verstärkt.
Die weiteren Wahlen standen unter dem Stichwort „Wiederwahl“ und so konnte Wahlleiter Lothar Peitz schon nach recht kurzer Zeit das komplette Vorstandsteam zu den Ämtern gratulieren.
Die Tagesordnung hatte noch weitere Punkte parat. Dirk Rempe erläuterte Neues aus der Verband- und Kreisebene. Jugendobmann Andreas Vieth berichtete von einer florierenden Nachwuchsarbeit und darüber, dass der GWA, gegen den Trend, im Jugendbereich einen erfreulichen Mitgliederzuwachs aufweist.
In den Berichten zur sportlichen Situation zeigten Tobias Tschernik (ERSTE) und Peter Strodick (ZWOTE) ein nicht ganz einfaches Gesamtbild auf. Tobias appellierte an die ganze GWA Familie, alles zu mobilisieren um wie in der Vorsaison in einer kämpferischen Schlußoffensive den Bezirksliga-Klassenerhalt zu schaffen.
Der neue erste Vorsitzende, Henrik Sunder, dankte in seiner Antrittsrede den bisherigen Vorsitzenden, Sven Scholz, und dem Vize, Reinhard Plaß für die langjährige und intensive Vorstandsarbeit. Er nannte Plassi den „Mr. GWA“, der sich in unterschiedlichsten Positionen, z.B. als sportlicher Leiter, als Verantwortlicher für die Sportanlage sowie ganz einfach als „Macher“ Akzente gesetzt hatte.
Die Versammlung dankte Plassi mit minutenlangen Applaus. Aus der Versammlung wurde beantragt, Plassi zum Ehrenvorstandsmitglied zu ernennen. In seiner bescheidenen Art hat Reinhard Plaß jedoch schon im Vorfeld diesen Vorschlag abgelehnt.
Für über 30 jährige Vorstandsarbeit wurde Andreas -Pumpe- Steffens geehrt. Henrik Sunder nannte insbesondere die Beregnungsanlage und die Jubiläums-Festschriften zu Pumpe´s Tätigkeitsfeldern.
Zu anstehenden Investitonen berichtete Dirk Rempe vom geplanen Bau der Technikhütte, der Flutlichtanlage für den C-Platz sowie die energetische Sanierung des Sportheimes.
Der Vorsitzende des Gesamtvereins, Günther Hoffjann, berichtete zu kommenden Änderungen der Vereinssatzung. Einige Anpassungen sind nach einigen Jahren dringend erforderlich und die Verabschiedung der Änderungen soll bei Generalversammlung des Gesamtvereins Ende März erfolgen.
Die sehr gut besuchte und harmonische Versammlung wurde um 22:40 Uhr von Henrik Sunder mit einem dreifachen „Grün – Weiß“ beendet. Gut gemacht!

Hervorgehobener Beitrag

Generalversammlung GWA Gesamtverein am 21.3.2019

Die Mitgliederversammlung aller Abteilungen findet am Donnerstag, den 21.3.2019 ab 20 Uhr im Sportheim Anreppen statt. Dazu lädt der Vorstand herzlich ein. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

  1. Begrüßung
  2. Gedenken an die Verstorbenen
  3. Verlesung und Genehmigung der Tagesordnung
  4. Anträge
  5. Verlesung und Genehmigung des Protokolls der letzten Generalversammlung
  6. Berichte aus den Abteilungen Fußball, Tennis und Breitensport
  7. Kassenbericht des Hauptkassierers
  8. Berichte der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  9. Abstimmung über die Neufassung der Vereinssatzung
  10. Vorstandswahlen
  11. Termine für 2019
  12. Verschiedenes
Hervorgehobener Beitrag

Generalversammlung der Fußballabteilung am 1.3.2019

Die Fußballabteilung lädt hiermit zur jährlichen Generalversammlung alle aktiven und passiven Mitglieder herzlich ein. Neben Berichten zur sportlichen Situation der einzelnen Teams stehen auch wichtige Neuwahlen auf der Tagesordnung. Ein Ausblick unter anderem auf geplante Investitionen und Meldungen von Kreis- und Verbandsebene stehen ebenfalls auf dem Programm.

Termin:         Freitag, den 1.3.2019 um 20:00 Uhr
Ort:                Sportheim Grün-Weiß Anreppen

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Gedenken an die Verstorbenen
  3. Verlesung und anschließende Genehmigung des Protokolls der Generalversammlung vom 9.3.2018
  4. Berichte der Trainer der Seniorenmannschaften
  5. Berichte der Jugendabteilung
  6. Bericht des Schiedsrichterobmanns
  7. Kassenbericht
  8. Berichte der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  9. GWA Termine, Infos aus dem Verein, Kreis und Verband
  10. Satzunganpassungen
  11. Vorstandswahlen von Teilen des Vorstandes (Wahlgruppe 2)
    sowie Wahl des neuen zweiten Kassenprüfers
  12. Investitionen 2019
  13. Verschiedenes

Der Vorstand bittet um rege Beteiligung aller passiven und aktiven Mitglieder.
Für das leibliche Wohl während der Versammlung ist gesorgt.

Hervorgehobener Beitrag

Hallenturnier des GWA 2019

Viel Spaß am Fußball bei den diesjährigen Hallenturnieren des GWA.
Die Organisatoren, das Helferteam und die Sponsoren (Stadtsparkasse Delbrück und Bauzentrum Westerhorstmann) haben sich wieder richtig ins Zeug gelegt und die Halle bereitet für das beliebte GWA Fußballturnier.

D2 Turnier am Samstag (Schiedsrichter vom GWA: Edwa Demir und David Troja):

  1. JSG Anreppen
  2. SV Sudhagen
  3. DJK Mastbruch
  4. Delbrücker SC

F1 und F2 Turnier am Samtag.

Bei der F -Jugend dürfen keine Platzierungen ausgespielt werden. Es waren beides aber tolle aund ausgeglichene Turniere, die im Fair-Play Modus (ohne Schiedsrichter) gespielt wurden

E2/3 Tunier am Sonntag

  1. Viktoria Rietberg
  2. Delbrücker SC
  3. Paderborn United
  4. GW Anreppen

Minikicker am Sontag: Ohne Platzierungen.

Hervorgehobener Beitrag

Metabolisches Training

MetabolischesKonditionierungstraining

Was ist das?

Mischform aus Kraft- und Ausdauertraining hoher Intensität mit kurzen aber fordernden Intervall-Einheiten, unter anderem mit Kurz- und Langhanteln, Medizinbällen, Battle-Rope, Schlingentrainer sowie Eigengewichtsübungen.

Was ist das Ziel?

Der Aufbau von Kraft, Kondition, schneller Anpassungsfähigkeit sowie Ausbau und Erhalt der Koordinationsfähigkeit steht klar im Vordergrund.

Wer kann mitmachen?

Alle ohne gesundheitliche Einschränkungen ab den 16 Lebensjahr, die eine neue Herausforderung suchen. Egal ob Einsteiger, Fortgeschrittene oder fitte Bewegungsjunkies, hier ist für jeden was dabei.

Hervorgehobener Beitrag

GWA trauert um Manfred Riedel

In der letzten Woche verstarb unser langjähriges, verdientes Vereinsmitglied Manfred Riedel. Er hat als Spieler des GWA in den Anfangsjahren bereits die Stiefel für unseren Verein geschnürt. Als ewig treue Seele hat er später für viele Jahre hinter der Grillbude für die leckersten Würstchen der ganzen Liga gesorgt. Dabei ließ er immer wieder seinen Qualitätsanspruch wahr werden: „Wir geben nur 1 A Ware raus…“. Mit Riedel´s Manni verlieren wir eine äußerst beliebte Galleonsfigur unseres Vereins. Zusammen mit seiner Frau war er immer auch nach seiner aktiven Grillerzeit immer wieder auf der Sportanlage oder bei Weihnachtsfeiern. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Ausgezeichnet für großen Einsatz


Hervorgehobener Beitrag

GWA Hallenturnier am 12. und 13.1.2019

Alljährlich veranstaltet der Sportverein Grün-Weiß Anreppen ein Hallenturnier in der Sporthalle Sudhagen. Diesmal sind wieder viele Nachwuchskicker aus dem ganzen Kreisgebiet bei diesem sportlichen Kräftemessen dabei. Es wird gerade auch den Reserveteams die Möglichkeit zu Turniererfahrungen gegeben.

Sa. 12.1.2019

9:00 Uhr D 2 Jugend Turnier

13:00 Uhr F-Jugend Turnier

Am Samstag steht nach dem D2 Jugend-Turnier (Beginn 9:00 Uhr) das Kräftemessen der F-Jugend (ohne Punktwertung) ab 13:00 Uhr auf dem Programm. Dabei steht natürlich immer der Spaß am Fußball im Vordergrund. 

So. 13.1.2019

9:00 Uhr E 2 Jugend Turnier

14:00 Uhr Mini-Turnier

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Nachwuchskicker. Hier treten die E2-Jugend (9 Uhr) sowie die Minis (ab 14 Uhr) an.

Gute Unterhaltung und beste Bewirtung

Der SV Grün-Weiß Anreppen wünscht sich viele Tore, tollen Fußball und in Sudhagen „eine volle Hütte“ mit vielen Sportbegeisterten. Mit Kaffee, leckerem Kuchen und kleinen Speisen ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Hervorgehobener Beitrag

GWA Fußball-Weihnachtsfeier am 22.12.2018

Jetzt ruht der Ball und die besinnliche Zeit kommt. Aber vorher noch mal feiern gehn: Im schön dekorierten Sportheim sind am Sa. 22.12.2018 die Aktiven (A- und B-Jugend, ERSTE, ZWOTE, Alte Herren, Fans und Sponsoren) zum Abschluß 2018 und geladen. Der ein oder andere sollte sich warm anziehen, denn der hl. Nikolaus hat angekündigt, bei den GRÜN-WEISSEN mal nach dem Rechten zu sehen. Man munkelt, auch der Schwatte sei dabei…
Für lecker Essen, dufte Musik und neueste Bilder ist gesorgt.
Anmeldungen (Restkarten) sind noch bei Stefan Kämper erhältlich.

Hervorgehobener Beitrag

Letztes Saisonspiel gegen Dringenberg in Neuenheerse

Sonntag, den 9.12.2018 geht es zum Auswärtsspiel unserer ERSTEN gegen das Team von SV Dringenberg. Unsere Bezirksliga-Elf wird alles daran setzen, im letzten Spiel des Jahres dringend benötigte Punkte einzufahren. Das Spiel wird um 14:30 auf dem Kunstrasenplatz in Neuenheerse angepfiffen. Der Weg über die stürmische Egge ist mit gut 40 km noch gut zu schaffen. Unterstützen wir unser Team und freuen uns dann auf die Weihnachtsfeier am 22.12.2018.

Hervorgehobener Beitrag

Derbyzeit der Seniorenteams

Sonntag, 18.11.2018, 14:30 Uhr: Gleich zwei Stadt-Derby´s unserer GWA Seniorenteams.
Leider fehlen die Anfeuerungen unserer ZWOTEN zum Heimderby unseres Bezirksligateams gegen Ostenland. Denn unsere ZWOTE tritt um 14:30 Uhr südlich der Lippe gegen SV Bentfeld I an. Dort müssen die Mannen von Peter Strohdick alles raushauen, um gegen das Kreisliga C Spitzenteam von RWB bestehen zu können.

In einem echten 6-Punkte-Spiel um den Klassenerhalt in der Bezirksliga empfängt unsere ERSTE ebenfalls um 14:30 Uhr des SC Ostenland. Dabei muss unsere GWA-Elf sich auf ihre eigenen Stärken besinnen und mit Kampfgeist, Spielwitz und einer sattelfesten Abwehr die Punkte im heimischen Stadion am Rasenweg zu holen. Unser Trainerduo Tobias Tschernik und Christoph Duda werden ein siegeshungriges Team ins Rennen schicken. Unterstützen wir unser Team in diesem wichtigen Spiel.



Hervorgehobener Beitrag

Tag(e) des Jugendfußballs in Anreppen

Anreppen, 8. und 9. September 2018      (Galerie)

(c:) Manuel Lichtenauer

In diesem Jahr erstmals ohne Gewitter zündeten hunderte jugendliche Fußballer- und Fußballerinnen ein tolles Sportereignis. Im Stadion am Rasenweg unseres SV Grün-Weiß Anreppen gab es an zwei Tagen richtig schöne und spannende Spiele und nebenbei noch ein fast schon familiäres Treffen von Fußballfans aller Altersklassen.
Die Jugendabteilung des GWA und insbesondere das Platz- und Technikteam haben für die Vorbeireitung auf dieses Großereignis reichlich Arbeit gesteckt, die von vielen Anwesenden durchaus anerkannt wurde.
Es gab auch durchaus überraschende Ergebnisse, denn im E-Jugendfinale begegneten sich der SV Schöning und die DJK Mastbruch. Das Endspiel ging mit einem 5:0 verdient an die DJK Mastbruch.

Turniersieger DJK Mastbruch

Sehr stolz können die jungen Kicker von SV Schöning sein, im Finale der 43 Teams gestanden zu haben. Zusammen mit den Eltern und Fans wurde auch dieser Vizetitel gebührend gefeiert.SV Schöning mit Fans und Eltern

Viel Andrang gab es bei der Autogrammstunde mit 2 Stars vom 2. Bundesligisten SC Paderborn. Dort ließen sich die junge Fußballer von Ihren Idolen fast jedes Kleidungsstück und selbst Fußballschuhe signieren..

Der erste Titel beim Tag des Jugendfußballs in Anreppen ging an die D-Juniorinnen des Delbrücker SC, die damit Nachfolger vom TuS Eichholz-Remmighausen wurden. Im Modus „Jeder gegen jeden“ setzte sich die Mannschaft von Jessica Müller, Patricia Volke und Hans-Jürgen Volke verdientermaßen durch und ist somit inoffizieller Kreispokalsieger. Insgesamt sechs Mannschaften aus den Kreisen Lippstadt und Paderborn nahmen an diesem Wettbewerb teil.
Die Delbrücker Mädels gewannen dabei alle ihre fünf Spiele mit einem imposanten Gesamttorverhältnis von 20:0. Auf den weiteren Plätzen folgten der SV Benhausen und der SV Lippstadt 08. Auch in dieser Damenmannschaft spielt mit Lätizia Lessnau auch wieder eine Spielerin aus Anreppen. Der GWA gratuliert ganz herzlich.

Das Foto zeigt die siegreiche Mannschaft mit: Dalia Schindel, Madlen Akcay, Eleni Brinkmann, Johanna Kaluza, Lätizia Lessnau, Johanna Köhne, Gina Julie Göbel, Lara Hessel und Melina Koll, sowie Trainer Hans-Jürgen Volke. Nicht mit auf dem Foto sind Marie Hessel, sowie die beiden anderen Trainer Jessica Müller und Patricia Volke.

Parallel zu den D-Juniorinnen ermittelten beim Tag des Jugendfußballs in Anreppen auch die C-Juniorinnen ihren inoffiziellen Kreispokalsieger. In einem richtig spannenden Wettbewerb musste sich der Delbrücker SC mächtig strecken um den Titel aus dem Vorjahr verteidigen zu können. Sowohl im Halbfinale gegen die JSG Meerhof, als auch im Finale gegen den TuS Eichholz-Remmighausen stand es nach regulärer Spielzeit Unentschieden, so dass in beiden Spielen die Entscheidung im Achtmeterschießen fallen musste. Beide Male hatte der DSC um Trainer Johannes Elma das glücklichere Ende auf seiner Seite. Insbesondere im Halbfinale zehrten die Mädels beim 10:9 aber an den Nerven der Verantwortlichen. Ebenfalls das Achtmeterschießen benötigte die Mannschaft aus dem Kreis Detmold zum Einzug in das Finale. Im Halbfinale hieß es 3:2 gegen den SV Lippstadt 08, die sich wie bei den D-Juniorinnen mit einem 2:0-Erfolg im Spiel um Platz drei gegen die JSG Meerhof die Bronzemedaille sicherten.

Das Foto zeigt die siegreichen Delbrücker Mädels mit: Antonia Schniedermann, Kati Masuth, Lea Aydin, Marie Teubler, Mona Ulitzner, Marline Hils, Merle Hüllmann, Vanessa Brosch, Lara Hils, Lisa Dilmi, Emilia Tewes, Leonie Koke und Trainer Johannes Elma.

 

Hervorgehobener Beitrag

Bezirksliga-Saisonstart am Sa.11.8.18 beim SCV Neuenbeken

Der Ball rollt wieder: Bereits am Samstag, den 11.8.2018 startet unsere ERSTE in die vierte Bezirksligasaison. Unsere Elf trifft dabei auf den hoch gehandelten SCV Neuenbeken. Es werden reichlich Zuschauer bei diesem hochinteressanten Match erwartet. Anstoß ist um 17:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Neuenbeken.
http://www.fussball.de/spiel/scv-neuenbeken-sv-gw-anreppen/-/spiel/02410E9D8G000000VS54898DVSE4SAI6#!/

Terminvorschau: Zum ersten Heimspiel der Saison empfangen wir den FC Nieheim am So. 19.8.2018. Anstoß um 15 Uhr in Stadion am Rasenweg.

 

Hervorgehobener Beitrag

Fußball-Seniorenteams starten in die Vorbereitung

Nach dem personell starkem Trainingsauftakt sind folgende Vorbereitungsspiele der ZWOTEN und ERSTEN des GWA geplant. Spannend ist dabei sicher auch das Abschneiden unserer ERSTEN beim Lippepokal und dem Rüdiger-Vogt-Cup.

Sonntag, 08.07.2018   15:00 Uhr
SG Schmerlecke/Völlinghausen 1 – GWA 1
Sportplatz: Lindweg 39, 59597 Erwitte-Schmerlecke

Freitag, 13.07.2018   17:30 Uhr
GWA 1 – SuS Westenholz 1 (Rüdiger Vogt Cup)
Sportplatz: Horsthöfe 2, 33129 Delbrück-Ostenland

Sonntag, 15.07.2018 12:00 Uhr bzw. 14:00 Uhr
GWA 1 – Spiel um 3. Platz o. Finale (Rüdiger Vogt Cup)
Sportplatz: Horsthöfe 2, 33129 Delbrück-Ostenland

Donnerstag 19.07.2018   19:30 Uhr
GWA 1 – TuS Westf. Neuenkirchen
Sportplatz: Rasenweg 1, 33129 Delbrück-Anreppen

Freitag, 20.07.2018   19:15 Uhr
SC Scharmede 2 – GWA 2
Sportplatz: Stangenweg 33, 33154 Salzk.-Scharmede

Sonntag, 22.07.2018   15:00 Uhr
GWA 1 – SV Sande 1
Sportplatz: Rasenweg 1, 33129 Delbrück-Anreppen

Samstag, 28.07.2018   15:00 Uhr
SV Marienloh 1 – GWA 1 (1. Pokalrunde)
Sportplatz: Marienloh

Samstag, 28.07.2018   15:00 Uhr
SC Espeln 2 – GWA 2
Sportplatz: Hövelhof-Espeln

Samstag, 04.08.2018   17:30 Uhr
GWA 1 – FC Deddinghausen 1 (V-Finale Lippe-Pokal)
Sportplatz: Am Rünkamp, Mönninghausen

Sonntag, 05.08.2018   14:00 Uhr
GWA 1 – ??? (ggf. Finalspiele Lippe-Pokal)
Sportplatz: Am Rünkamp, Mönninghausen

Montag, 06.08.2018   19:00 Uhr
GWA 2 – TuS Sennelager 2
Sportplatz: Rasenweg 1, 33129 Delbrück-Anreppen

Hervorgehobener Beitrag

Hagenbieke Hurricans holen Straßenpott

Ein wieder mal sehr schönes Straßenturnier am Rasenweg. Und diesmal sicherten sich die Jungs (und das Mädchen, Elisa Börnemeier (!)) verdient den Pott. Sekunden vor Schluß netzte Nachwuchstalent Tim-Oliver Vogler nach feinem Solo zum 1:0 Endstand gegen die Klosterweg-Mönche ein. Den Pokal bekam aus den Händen von Fußball Vorsitzendem Sven Scholz der Goalie und Käptn der Hurricans, Kai Börnemeier überreicht.

Treffsicherster Torschütze war im Turnier Niklas Mareck, der sensationelle 6 Tore erzielte und später erklärte, demnächst auch wieder bei den Senioren der ERSTEN oder ZWOTEN anzuheuern – Klasse!

Unsere Freunde von Paderborn United traten mit ihrem Nachwuchs zum Einlagespiel an. Da gings sportlich fair ran und es vielen reichlich Tore.

Im Catering zeigte der Hofstaat mit Königspaar Andrea und Rudi Fraune ebenso Höchstleistungen wie Andreas -Cannigia- Ploch als Chef `de Cousine in der Grillbude oder die „Waffelfrauen“ an der Kuchentheke im Sportheim.
Als Unparteiische leiteten wiederholt Matthias Hüwelhans und Edwa Demir das Geschehen. Große Dank. dafür!

 

Hervorgehobener Beitrag

GWA Straßenturnier auf Fronleichnam

Am Do. 31.5.2018 (Fronleichnam) startet wieder unser GWA Straßenturnier. Hier geht es sportlich rasant aber immer fair zur Sache. Und die Teams stehen schon in den Startlöchern um den Seriensiegern vom Klosterweg und der Kampstraße mal das Fürchten zu lehren…
Das Turnier startet mit einem F-Jugend Einlagespiel um 12:30 Uhr. Die jüngeren Spieler (U15) können auf einem Kleinfeld zocken. Um
15 Uhr beginnt das Mini´s Einlagespiel und anschließend werden verdiente GWA Mitglieder geehrt. Das Endspiel ist um 17:30 Uhr geplant.Plakat SF2018 Straßenturnier

Auf der ganzen Sportanlage ist was los: Neben Fußball kann auch Beachvolleyball, Boule oder Tennis gespielt werden.

Hervorgehobener Beitrag

GWA bleibt Bezirksligist – furioses Finale!

Vor über 200 Zuschauern sicherte sich unsere Elf durch einen 2:0 Heimerfolg in einer kampfbetonten Partie gegen den SC Borchen den Klassenerhalt.
Dabei war das Spiel definitiv kein Spaziergang: Der Gast kam zu einigen guten Chancen doch unsere ERSTE machte

die Buden: Luca Simon und André Jähn sorgten mit ihren Treffern für den dritten Sieg in Folge und dem damit verbundenen Klassenerhalt. Nach Spielschluss zeigte der GWA, ob Spieler, Fans oder Vorstand, wie es zu feiern gilt: Spielerpolonese, Fangesänge, Pyrotechnik – also das ganze Programm. Da schmeckt auch das Freibier ganz vorzüglich.

Abschied nehmen hieß es von einigen verdienten Spielern: André Bertelsmeier (der mit dem gelben T-Shirt), Marc Vorderstraße, Jan -Ingo- Kenter, Marcel Menke (…da reden wir noch drüber…), Sebastian Wiebusch und David Piasecki spielen in der nächsten Saison nicht mehr für die ERSTE. Zum Abschied gab es für jeden Spieler ein GWA Trikot und ein Teamfoto.

„In dieser Saison haben wir nicht immer den feinsten Fußball gespielt und es den Fans nicht immer leicht gemacht. Aber wir sind überglücklich, eine vierte Bezirksligasaison zu spielen“, sprach Kapitän Maxi Bunte zu den Fans. Diese Worte wurden genauso bejubelt wie die Ansage von Tobi Tschernik, sich endlich mal hinzusetzen. Das folgende „Humba Humba“ ließ dann das ganze Stadion erbeben. Die anschließende Kabinenparty mit DJ Jähn  rockte noch mal die Hütte.

Das I-Tüpfelchen auf diesen Sahnetag bescherte vorab unsere ZWOTE, die gegen die Aleviten Paderborn mit 5:2 gewinnen konnten. Hier durften nach Spielschluß Edeltalent Alex Schnell (mit eigenem Fanclub in Person von Günter Brüggemeyer) sowie Dominik Lichtenauer und Betreuer Stefan Kämper ihre persönlichen Trikots zum Abschied übernehmen. Schönen Dank auch an diese tollen Typen, die viele Jahre für den GWA im Einsatz waren und an anderer Stelle auch noch sind.

Und eine spektakuläre Neuverpflichtung gibt es auch noch zu vermelden:

Neuer Trainer der ZWOTEN wird der ehemalige GWA ERSTE Spieler Peter Strodick. Herzlich willkommen zurück bei den Grün-Weißen, Peter!

Hervorgehobener Beitrag

Anrepper Mädels helfen beim Aufstieg der U17 Damenmannschaft des DSC in die Westfalenliga

Elisa Börnemeier und Anna Ploch an alter Wirkungsstätte

51 Punkte. 17 Siege aus 18 Spielen. Nur eine Niederlage und 102 zu 10 Tore. Dazu über die Saison gesehen, auf dem Platz und in der Halle alle Titel geholt, die möglich waren. Das ist die beeindruckende Billanz der U17-Mädchen des DSC. Dazu beigetragen haben auch zwei Anrepper Mädels, die in den jüngeren Jahrgängen beim GWA gespielt haben. Der GWA gratuliert der U17 des DSC zum Aufstieg in die Westfalenliga, insbesonders natürlich Elisa Börnemeier und Anna Ploch. Herzlichen Glückwunsch zu Aufstieg!

Die anwesenden Spielerinnen der U17 des DSC im Rahmen des Kreispokalendspiels der Herren in Anreppen

Hervorgehobener Beitrag

Spannende Spiele zum Saisonfinale unserer Bezirksliga-Elf

Nach einem überragenden Heimsieg gegen den VfR Borgentreich sollten Jungs wieder den Glauben an die eigene Stärke gefunden haben. Es war eine geradezu ausgewechselte Mannschaft auf dem Platz. Flachpass-Stakkato – kämpferischer EInsatz – ein guter Spielaufbau und reichlich Tormöglichkeiten waren die Zutaten für den 4:0 Erfolg.

Bei einem Punkt Rückstand muss in den letzten beiden Saisonspielen noch zweimal Vollgas gegeben und möglichst 6 Punkte geholt werden.

Am Pfingstmontag reist unsere ERSTE zum Kellerkind Suryoye Paderborn. Dort erwartet unser Team ein schweres Spiel und zählt dabei auf lautstarke und gewohnt faire Unterstützung der GWA Fans. Anstoß ist um 15 Uhr.

Zum letzten Heimspiel der Saison erwarten wir am Sonntag, 27.5.2018 den SC Borchen. Werfen auch wir Fans des GWA alles in die Waagschale um den Traum Bezirksliga ein weiteres Jahr zu träumen!

Hervorgehobener Beitrag

Kreispokalfinalendspiele in Anreppen gut besucht

Während sich bei dem Damen im fast schon traditionellen Endspiel TuS Sennelager und der SC Borchen gegenüber standen, trafen bei den Herren der SV Heide Paderborn und der Delbrücker SC aufeinander.

Bei dem gut besuchten Frauen-Finale setzte sich dann wiederholt der höherklassige SC Borchen durch. Waren die beiden vorherigen Finalspiele immer schon recht früh entschieden, so ging es in diesem Jahr doch wesentlich knapper zu. Hier schien sich das Geheimtraining der Sennelager Damen auf der Anlage in Anreppen bezahlt zu machen. Bis zum Seitenwechsel hielt die Mannschaft von Trainer Eduard Reuswich ein torloses Unentschieden. Erst nach dem Seitenwechsel fielen dann die entscheidenden Tore durch Merle Liedmeier und Alina Risse zum Borchener 2:0-Erfolg.Doch die TuS Sennelager wusste auch trotz der Finalniederlage ordentlich zu feiern.

Im äußerst spannenden Herrenfinale wurde Top-Fußball geboten. Die erste Hälfte zeigte zwar einen deutlich feldüberlegenen Delbrücker SC doch auch ein Traumtor für den SV Heide. Erst in der zweiten Halbzeit konnte Delbrück ausgleichen. Nach einem vergebenen Elfmeter für Delbrück ging es in die torlose Verlängerung. Die zumeist coolen Elfmeterschützen mussten also ran. Und hier hatte der SV Heide die Nase vorn.

Glückwunsch auch vom GWA an alle teilnehmenden Teams und natürlich an die Sieger. Erfreulich, wie viele Fußballfans auf unserer Anlage  eingefunden haben. Das Platzteam hat das GWA Wohnzimmer wieder bestens präpariert.

Hervorgehobener Beitrag

Generalversammlung der GWA Fußballabteilung

GWA-Vorstand erhält Verstärkung durch junges Duo Börnemeier & Hörster

Am 9.3.2018 fand die alljährliche Generalversammlung der Fußballer statt. Im gut besuchten Sportheim berichteten die Trainer und Betreuer über das sportliche Geschick des Vereins. Dabei räumte der Trainer des Bezirksligateams, Tobias Tschernik, ein, dass es in der Hinserie unter anderem aufgrund der großen Verletzungssorgen nicht ganz wie gewünscht läuft und man sich im Kampf gegen den Abstieg befindet. Auch die ZWOTE steht aktuell hinter den Erwartungen zurück. Der angestrebte Platz unter den ersten 5 wird schwer zu erreichen sein.

Im Jugendbereich ist Jugend-Koordinator Andreas Vieth mit der Anzahl der Mannschaften zufrieden. Ziel ist es, dauerhaft mehr junge Fußballer zu begeistern. Besonders die A-Jugend als Spielgemeinschaft Anreppen, Bentfeld, Boke hat in 2017 ordentliche Erfolge erzielt.

Der Kassenbericht wies ein positives Ergebnis aus. Allerdings sind Zahlungen an die Hauptkasse, aber auch der Eingang von Fördermitteln noch nicht berücksichtigt.

Die Vorstandswahlen verliefen reibungslos. Der Vorsitzende Sven Scholz und stellvertretender Kassierer Günter Brüggemeier wurden ebenso wie alle Beisitzer in ihren Ämtern bestätigt. Besonders hervorzuheben ist, dass mit Kai Börnemeier und  Jan Hörster zwei junge Vereinsmitglieder zur Mitarbeit im Vorstandsteam gewonnen werden konnten. Kai wird unter anderem das Technik-Team unterstützen während  Jan Hörster als 2. Geschäftsführer tätig sein wird. „Es ist ein richtiges Signal, dass junge Leute bereit sind sich einzubringen und Verantwortung zu übernehmen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit“ sagte Geschäftsführer Dirk Rempe dazu. Aus beruflichen und privaten Gründen wird der bisherige 2. Geschäftsführer, Jan Kenter, als Beisitzer weiter im Vorstand aktiv sein.

Reinhard Plaß wies auf die geplanten Investitionen hin. Neben einer festen Kalkhütte ist ein Flutlicht für den C-Platz angedacht.

Fußball-Präsident, Sven Scholz zeigte einen Ausblick auf das Fußballjahr 2018. Als sportliche Höhepunkte stehen die Kreispokal-Finalspiele und das Kreis-Jugendturnier auf der Anreppener Sportanlage auf dem Programm. Abschließend dankte er allen Schiedsrichtern, Helfern und seinem Vorstandsteam für die geleistete Arbeit.

Hervorgehobener Beitrag

Läuft mit Lukas und Luca! Trainer mit glücklichem Händchen

Passend zur Generalversammlung einen höchst wichtigen Auswärts-Dreier eingefahren. Für Trainer Tobias Tschernik netzte erst Neuzugang Lukas Hartmann ein. Und nachdem Luca Simon für Lukas eingewechselt wurde traf der auch gleich in seinem ersten Spiel nach ellenlanger Verletzungspause ins Schwarze! Jungspund Tim-Oliver Vogler und Routinier Peter Iwaniuk zementierten mit ihrer Einwechselung das Ergebnis. Freut uns – weiter so – GWA!
…und außerdem macht die Generalversammlung am Freitag, 9.3.2018 um 20 Uhr auch gleich viel mehr Freude…

Hervorgehobener Beitrag

Generalversammlung der Fußballabteilung Fr. 9.3.2018

Der Vorstand der Fußballabteilung lädt hiermit zur diesjährigen Generalversammlung ein.
Die Versammlung findet am Freitag, 9.3.2018 ab 20 Uhr im Sportheim Anreppen statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Gedenken an die Verstorbenen
3. Verlesung und anschließende Genehmigung des Protokolls der Generalversammlung vom 3.3.2017
4. Berichte der Trainer der Seniorenmannschaften
5. Berichte der Jugendabteilung
6. Bericht des Schiedsrichterobmanns
7. Kassenbericht
8. Berichte der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
9. Termine
10. Vorstandswahlen von Teilen des Vorstandes (Wahlgruppe 1) sowie Wahl des neuen zweiten Kassenprüfers
11. Investitionen 2018
12. Verschiedenes

GV 2018 Einladung (PDF)

Für das leibliche Wohl ist wie üblich gut gesorgt.

Hervorgehobener Beitrag

Grün-Weiß Anreppen trauert um Reinhard Günther

Der langjährige 1. Vorsitzende der Fußballabteilung des GWA, Reinhard Günther, ist vor wenigen Tagen verstorben.

Viele Jahre war Reinhard aktiver Spieler des GWA. Als sehr engagiertes Mitglied übernahm er später als 1. Vorsitzender von 1988 bis 1992 die Verantwortung für die Geschicke der Fußballabteilung.

Auch nach seiner Zeit als Vorstandsvorsitzender war „Reini“ immer wieder auf der Sportanlage um seine Grün-Weißen anzufeuern.

Der Sportverein Grün-Weiß Anreppen e.V. wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Hervorgehobener Beitrag

Hallenturnier in Sudhagen -Turniere ermitteln Sieger um Sparkassenpokal-

Es war wieder ein Turnier der zwanglosen Art: Es wurde um Tore und Platzierungen gekämpft. Aber immer ging es dabei äußerst fair und sportlich zu.

Das A-Jugend Turnier um den Sparkassenpokal am Freitag Abend wurde ganz klar von der JSG Neuenbeken beherrscht, die gleich mit beiden Teams ins Finale eintraten und selbst dort erst einen Sieger im 9-Meter-Schießen ermitteln konnten. Unsere beiden JSG Teams schieden leider bereits in der Vorrunde aus.

Am Samstag zog unsere SG Anreppen/Bentfeld/Boke ohne Punktverlust ins Finale ein. Dort bezwangen unsere Farben die JSG Schöning uns sicherten sich damit den Pott. Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam!
Anschließend wurde das Turnier der Seniorenteams der Kreisliga C und D Mannschaften angepfiffen. Wieder einmal waren unsere Schiedsrichter Urgesteine am Werk und sie hatten mit den sportlich fairen Begegnungen keine Probleme.
Im Finale stand unsere II. Mannschaft Team B, das fast ausschließlich aus Spielern der Grün-Weißen Alte-Herren Truppe bestand. Im Finale mussten sie sich nach 1:0 Führung letztendlich mit 1:3 gegen den TuS Sennelager geschlagen geben. Spaß gemacht hat´s trotzdem!

Am Sonntag, den 28.1.2018 wurden gleich 3 Jugendturniere durchgeführt.
Im Finale des E-Jugend-Turniers fiel das Siegtor erst in der letzten Sekunde. Dadurch gewann in dem rassigen Endspiel die DJK Mastbruch vor unsere GW Anreppen E-Jugend, die während des ganzen Turniers eine super Leistung abrufen konnten.
Geleitet wurde das komplette Turnier von unseren B-Jugend Spielern, die sich dafür ein Extralob abholen dürfen! Danke Jungs!
Bei den Minis wurde wie gewohnt nicht um Punkte und Platzierungen gespielt sondern um erste „Fußball-Gehversuche“ in der teilweise doch recht tückischen Halle. Am Ende konnten sich jeder kleine Racker auch noch über eine Medallie freuen.

Das Finale von 3 Tage Fußball-Total spielten die F-Jugendlichen aus. Auch hier wurden keine Platzierungen ausgespielt, sehr wohl aber mit kämpferischen Einsatz und technischer Finesse manche Tricks ausgepackt und Tore erzielt. Hier erhielt jeder Teilnehmer zum Abschluß einen Pokal für einen Ehrenplatz zu Hause.

Danke sagt der Vorstand des GW Anreppen an alle aktiven Spieler, die fleißigen Helfer, den Kuchenspendern, an die unverzichtbaren Schiedsrichter, den fairen und zahlreichen Fans und der Stadtsparkasse Delbrück für Ihre Unterstützung.

Hinweis zur Gallerie: Leider sind beim upload die Bilder deutlich zu stark komprimiert worden!

 

Hervorgehobener Beitrag

GWA Hallenturniere vom 26.-28.1.2018 in Sudhagen

Im neuen Jahr geht es Ende Januar sportlich los, wenn der GWA in der Sporthalle Sudhagen zum Fußball-Hallenzauber bittet.

Folgende Turniere stehen auf dem Plan:

Freitag 26.01.18  ca. 17:30 Uhr             A-Jugend
Samstag 27.01.18  ab 9:00 Uhr             D2-Jugend
Samstag 27.01.18  ab 14:00 Uhr           C / D – Liga Turnier
Sonntag 28.01.18   ab. 9:00 Uhr            E2-Jugend  
Sonntag 28.01.18  ab 12:15 Uhr            G-Jugend (Minis)  
Sonntag 28.01.18   ab 14:30 Uhr           F-Jugend
Der Fußballabteilung des SV Grün-Weiß Anreppen lädt alle Sportbegeisterten zu diesem ungezwungenen und doch attraktiven Turnier an. Sei es vor oder hinter der Bande.
Hervorgehobener Beitrag

A-Jugend holt den Delbrücker Hallenpott

Dezember 2017: Die A-Jugend der JSG Spielgemeinschaft konnte die Seriensieger der letzten Jahre in die Schranken weisen und sicherte sich den begehrten Delbrücker Stadtpokal. Im Sportzentrum Westenholz konnte unser Team um Käptn Julian Kirchhelle jede der 5 Partien gewinnen!

Die Spielgemeinschaft aus Anreppen, Bentfeld und Boke trat dabei wieder einmal sehr spielstark und auch sympathisch auf. Tolle Geschichte – weiter so!

Hervorgehobener Beitrag

B-Jugend erhält neue Trikots und Trainingsanzüge

Die Spieler der B-Jugend-Spielgemeinschaft Anreppen-Boke-Bentfeld laufen zu ihren Spielen ab sofort in neuen Trikots auf. Darüber hinaus erhielt das Team einen Satz Präsentationsanzüge. Ermöglicht wurde dies durch das Engagement von SuS-Jugendobmann Alexander Bade. Er nahm erfolgreich an einer Aktion der Firma Goldgas teil und erhielt für unsere Nachwuchsspieler die wertvolle schwarz-weiße Ausrüstung.

 

B-Jugend Saison 2017/2018

Die B-Jugend in der Saison 2017/2018 präsentiert sich in einem neuen Outfit des Sponsors ‚Goldgas‘: Marius Kiskemper, Niklas Troja, Simon Henkemeier, Marcel Hüser, Tim Steffens, Lukas Winkler, Jonas Kamrath, Darius Berkemeier, Trainer Janosch Kersting (h.v.l.). Pascal Strübig, Yannik Vogler, Nicolas Brinkmann, Hamza Almanahi, Tim Remmert, Jakob Aras, Mika Vieth, Toprak Taskaya, Roman Achtzehn (v.v.l.). Es fehlen Jugendkoordinator Andreas Vieth, Jan Gerlach, Ryan McCloskey, und Julian Schüttemeier.

Hervorgehobener Beitrag

JSG Teams erfolgreich im Kreispokal

Im der diesjährigen Kreispokalrunde, schlugen sich die JSG Lippekicker Teams insgesamt  sehr erfolgreich. Die D-Jugend musste sich als einziges Team bereits in der 2. Runde in Bad Lippspringe mit 0:2 geschlagen geben. Die C-Jugend schaffte es bereits ins Viertelfinale und unterlag dort leider knapp dem Team von GW Paderborn in der Verlängerung mit 1:2 . Die B-Jugend schaffte es auch bis ins Viertelfinal, nachdem man namhafte Teams wie BW Paderborn und den SC Borchen vorher aus dem Pokal warf. Im Viertelfinalspiel gegen den Bezirksligsten SV Heide Paderborn stand man kurz vor der Überaschung, doch im Elfmeterschießen hatte sie nicht mehr das nötige Glück und verlor knapp mit 3:5. Trotz der Niederlagen verabschiedeten sie sich  Team nach tollen Spielen erhobenen Hauptes aus dem Pokal.

Die A-Jugend ist dieses Jahr das erfolgreichste Team. Sie stand vor einer Woche in Bendfeld ebenfalls einem Bezirksligisten gegenüber. In einem tollen Spiel markierten Bastian Risse (x2) und Frederik Gockel die wichtigen Treffer.

                                  

Es kam zu einem vielumjubelten 3:2-Sieg über die DJK Mastbruch, der gleichbedeutend mit dem Einzug in das Halbfinale des Kreispokals ist. Hier treffen unsere Jungs am 8. November auf den SV Heide Paderborn.

 

Sportheim frisch gemacht

Eine ganze Woche lang haben sich Helfer eingefunden um die Renovierung, insbesondere der Fenster und Türen des Sportheims zu bewältigen. Unter Federführung vom Fensterpapst und 2. Vorsitzenden der Fußballabteilung, Stefan Kämper, fanden sich viele fleißige Helfer ein. Die über 30 Jahre alten Fenster- und Türen wurden ausgebaut und durch moderne und energiesparende Elemente ersetzt. Gerade die weiträumige und einladende Schiebetür-Fensterfront macht richtig was her und erlaubt eine flexiblere Nutzung des Sportheims.
Eine zweite „Kolonne“, toll unterstützt durch GWA-Jugendspieler, besserte schadhafte Rasenstellen auf dem C-Platz aus.  
Stefan und das ganze GWA Vorstandsteam bedankt sich bei den Helfern.

GWA Straßenturnier mit Neuerungen

Adel gewinnt Pokal – Geh-Fußball-Premiere – Bentfelder holen die Meterprämie – bestens besuchtes Turnier feiert GWA Familie

Das Straßenturnier des GWA hat schon viele Jahre Tradition. Doch in die diesem Jahr konnte beim fröhlichen Fußballspiel an Fronleichnam erstmals ein Gastverein begrüßt werden. Die Feuerwehr aus Bentfeld hat sich aufgemacht um in Anreppen um Pokalehren zu kämpfen.

Weiterlesen