Archiv für den Monat: Dezember 2015

ERSTE startet beim Fußball-Silvestercup in Paderborn

Gern erinnern wir uns an das Jahr 2012 zurück: damals wurden wir erst im Finale durch den SC Paderborn mit 2:1 bezwungen. Mit Thomas Lagers stellten wir damals den „Torhüter des Turniers“. In diesem Jahr starten wir als Bezirksligist und das Team und die Fans freuen sich „wie Bolle“ auf das Turnier. Dicke Krokodilstränen hat sicher unser „Schimmel“ in den Augen. Mister Silvestercup ist wegen einer Rotsperre nicht an Bord, wird aber das Team ebenso wie die Fans nach Kräften unterstützen. Hoffen wir auf einen tollen Abschluß des Jahres 2015.
Los gehts am Mo. 28.12.2015 um 18:30 mit dem Spiel gegen SC Espeln.
http://www.silvestercup.de/turnierplan/

IMG_4671 IMG_4673 IMG_4682 IMG_4712 IMG_4745 IMG_4674

Fußballer-Weihnachtsfeier am 19.12.2015

Ein äußerst erfolgreiches und spannendes Jahr geht für uns Grün-Weiße zu Ende. Aufstieg in die Bezirksklasse und aktuell satte 24 Punkte auf dem Konto: „Hört-Hört“ wird sicher der Nikolaus dazu rufen!
Unsere ZWOTE hat sich nach einem miesen Fehlstart gefangen und spielt jetzt oben mit. GWA_Weihnacht_2014_051 GWA_Weihnacht_2014_108 GWA_Weihnacht_2014_046 GWA_Weihnacht_2014_126

Zusammen mit dem Alte-Herren-Team, den A- und B-Jugendlichen und den Fans und Unterstützern wollen wir das Jahr 2015 mit einer ordentlichen Weihnachtsfeier beschließen. Beginn ist am 19.12. um 19:30 Uhr. Anmeldungen bei den Mannschaften oder dem Vorstand.
Frohe Weihnachten wünscht von dieser Stelle der Vorstand der Fußballabteilung!

Per Bus zum letzten Auswärtsspiel nach Barntrup – Sportheim in Anreppen geöffnet

Das Derby gegen TuS Sennelager konnten unsere Mannen mit 2:1 für sich entscheiden.

Jetzt steigt am So. 13.12.15 um 14:30 Uhr die letzte Auswärtspartie in diesem Jahr für unser Bezirksligateam. Die Reise geht zum RSV Barntrup auf den dortigen Ascheplatz.

Der GWA-Fanbus fährt zusammen mit der ERSTEN um 12:15 Uhr vom Sportheim Anreppen ab.

Nach der Rückkehr in Anreppen ist das Sportheim für alle Spieler und Fans geöffnet.

GWA II gewinnt gegen den SV Sudhagen II mit 1:5!

Am Sonntag, den 06.12.2015, stand das Rückspiel gegen den SV Sudhagen II an . Nach der unnötigen Hinrundenniederlage war Wiedergutmachung angesagt. Es brauchte keine 2 Minuten, da stand es schon 0:1 für die GWA Reserve. Nach guter Kombination landete eine Flanke von Dominic Reick punktgenau bei Rabi Hanna, der gekonnt vollendete. Der GWA spielte weiter nach vorne und ließ hinten nicht viel zu, die Angriffe scheiterten jedoch oftmals am letzten Pass. Nach der Pause wuchtete Sebastian Diekmann nach einer Ecke den Ball per Kopf ins Netz (49. Minute). Nur eine Minute später nutzte Rabi Hanna die Unaufmerksamkeit des gegnerischen Keepers, indem er einen Pass abfing und auf Dominic Reick querlegte (0:3, 50. Minute). Es waren ebenfalls Rabi Hanna und Dominic Reick, die in der 68. und 71. Minute auf 0:5 erhöhten. Schlusspunkt der Partie war dann ein Foulelfmeter für die Hausherren. Somit stand am Ende ein 1:5 Auswärtssieg auf dem Papier.

Das Spiel am 12.12.15 gegen den SCC Scharmede II wurde aufgrund einer Platzsperrung abgesagt. Nach dem missglückten Start in diese Saison und einer starken Aufholjagd in den restlichen Spielen, überwintert die ZWOTE somit auf dem dritten Tabellenplatz. Jetzt geht es in die wohlverdiente Winterpause.

Aufstellung:

Hikar Özmen, Roman Schäfers (Michael Plaß), Pascal Kneuper, Sebastian Diekmann, Thomas Schulte (Marcel Schmidt), Tobias Westerhorstmann, Marcel Westerhorstmann (Alex Klein), Tobias Richter, Dennis Brüggemeyer, Rabi Hanna, Dominic Reick

 GWA2_20151-624x413

Der GWA II wünscht eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Ansonsten sieht man sich auf der Weihnachtsfeier 😉

 

 

Mädchen des GWA erfolgreich

Da die Grünweißen leider keine Mädchenmannschaft stellen können, spielen leider nicht sehr viele Mädchen für den GWA Fußball. In den jüngeren Jahrgängen starten immer wieder einige Mädchen, die dann leider oftmals nach einiger Zeit aufhören, da wir keine reine Mädchenmannschaft stellen können. Hier gibt es derzeit aber zwei gute Beispiele, wie es auch laufen kann, wenn man sich durchbeißt.

Elisa Börnemeier zum Beispiel spielte bis Ende der E-Jugend in den 1. Jungenmannschaften des GWA. Da es leider keine Mädchenmannschaft beim GWA gab, wechselte Elisa nach Delbrück, wo sie alle Mädchenmannschaften durchlief und nun sehr erfolgreich in der U17 kickt. Mit ihrem Team belegt sie derzeit den dritten Platz in der B-Juniorinnen Bezirksliga.

Elisa1

Bild: Elisa ist die zweite oben links

Das zweite gute Beispiel ist Anna Ploch. Sie spielt in unserer D1 Jungenmannschaft  und erreichte mit ihrem Team sogar die Meisterrunde des Kreises Paderborn. Außerdem vertritt Anna die Farben der Grünweißen auch in der U12 Auswahlmannschaft des Kreises Paderborn. Hier netzte sie bereits einige Male für ihr Team und konnte sogar mit ihrer Mannschaft den dritten Platz beim OWL-Cup in Bielefeld erreichen. Dazu gratulieren wir vom Jugendvorstand natürlich recht herzlich.

Anna1

Bild: Anna ist die zweite oben links

Wir vom Jugendvorstand hoffen, dass dies bald einige Nachahmerinnen findet. Auf geht’s!

Ausgezeichnet: Liane Plaß erhält (zurecht!) den DFB-Ehrenamtspreis 2015

P1030379 GWA-Generalverammlung_2013-003 1GWA_und_FLVW_Ankündigung_Tag_des_Jugendfußballs 20150705_143826 20150705_144039Da hat Sie nicht schlecht gestaunt und vermutlich so in sich hinein gedacht „Ich? Warum soll ich denn ausgezeichnet werden? Haben die nichts besseres zu tun?…“.
Doch, doch Liane, paßt schon! So viel Einsatz in all den Jahren mit der GWA Familie darf auch ruhig mal erwähnt werden. Als „Urteilsbegründung“ kommen einem da viele Dinge in den Kopf. Die Auszeichnung fand bei der DFB-Ehrenamtspreisverleihung des Kreises Paderborn in den Räumlichkeiten des TuS Sennelager statt. Hier mal das Wichtigste:

Liane Plaß trat Ihr erstes offizielles Amt 1995 im neugegründeten Jugendvorstand als zweite Geschäftsführerin an. In diesem Amt führte sie bis 2008 hauptsächlich die Kasse der Jugendabteilung. Sie ist seit 1999 eine der Hauptorganisatoren der alljährliche Jugendfahrt des GWA. Kleines Beispiel: Weiterlesen