Archiv für den Monat: Oktober 2017

JSG Teams erfolgreich im Kreispokal

Im der diesjährigen Kreispokalrunde, schlugen sich die JSG Lippekicker Teams insgesamt  sehr erfolgreich. Die D-Jugend musste sich als einziges Team bereits in der 2. Runde in Bad Lippspringe mit 0:2 geschlagen geben. Die C-Jugend schaffte es bereits ins Viertelfinale und unterlag dort leider knapp dem Team von GW Paderborn in der Verlängerung mit 1:2 . Die B-Jugend schaffte es auch bis ins Viertelfinal, nachdem man namhafte Teams wie BW Paderborn und den SC Borchen vorher aus dem Pokal warf. Im Viertelfinalspiel gegen den Bezirksligsten SV Heide Paderborn stand man kurz vor der Überaschung, doch im Elfmeterschießen hatte sie nicht mehr das nötige Glück und verlor knapp mit 3:5. Trotz der Niederlagen verabschiedeten sie sich  Team nach tollen Spielen erhobenen Hauptes aus dem Pokal.

Die A-Jugend ist dieses Jahr das erfolgreichste Team. Sie stand vor einer Woche in Bendfeld ebenfalls einem Bezirksligisten gegenüber. In einem tollen Spiel markierten Bastian Risse (x2) und Frederik Gockel die wichtigen Treffer.

                                  

Es kam zu einem vielumjubelten 3:2-Sieg über die DJK Mastbruch, der gleichbedeutend mit dem Einzug in das Halbfinale des Kreispokals ist. Hier treffen unsere Jungs am 8. November auf den SV Heide Paderborn.

 

Jürgen Peters für langjährigen Vereinsvorsitz geehrt

Zur Halbzeit der Bezirksligapartie GW Anreppen : SV Heide Paderborn wurde Jürgen Peters auf den grünen Teppich gebeten. Für seinen starken Einsatz für den GWA, dem er seit 1999 zunächst als Abteilungsleiter der Fußballer und in den letzten Jahren als 1. Vorsitzender des Gesmatvereins vorstand, wurde er geehrt. Diese Ehrung nahm der neue Gesamtvereinsvorsitzende, Günther Hoffjann, sowie die weiteren Abteilungsvorsitzenden vor. Jürgen Peters hat sich als kämpferischer Zeitgenosse für die Belange des SV Grün-Weiß Anreppen eingesetzt und die beiden Jubiläen zur 40. und 50. jährigen Vereinsgründung sowie beide Bezirksligaaufstiege (2002 und 2014) mitgetragen. Vielen Dank, Jürgen, für Deinen Einsatz und immer schön weiter alle zwei Wochen zum Heimspiel ins Wohnzimmer kommen!