Archiv des Autors: Andreas Vieth

A-Jugend belegt vierten Platz bei der Hallen-Kreismeisterschaft

JSG-Nachwuchs zeigt sich kämpferisch gegen starke Bezirksligisten

Zwar weitaus nicht in Bestbesetzung jedoch hoch motiviert trat die A-Jugend der Jugendspielgemeinschaft Anreppen/Bentfeld/Boke bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaften in Westenholz an. Den durch Verletzungen und Krankheiten dezimierten Kader ergänzten mit Julian Kirchhelle und Lennart Klösener gleich zwei Spieler, die noch für die B-Jugend spielberechtigt sind.

In der Gruppenphase traf man zunächst auf den DJK Mastbruch, Suryoye Paderborn  und  den Hövelhofer SV. Bis auf die Niederlage gegen Mastbruch konnten die anderen beiden Spiele gewonnen werden, was zum Erreichen des Halbfinales reichte.

In Gruppe B distanzierten die Mannschaften vom Delbrücker SC und dem SV Heide Paderborn die Konkurrenz vom TuS Sennelager und der JSG Verne klar, sodass bereits feststand, dass wir in diesem Jahr die Mannschaft aus dem Altkreis Büren mit der besten Platzierung sind. Da der Delbrücker SC im Spitzenspiel dieser Gruppe mit 2:1 die Oberhand über den SV Heide behielt, zog der Delbrücker SC als Gruppensieger ins Halbfinale ein.

Somit kam es zum Stadtduell im Halbfinale. Der DSC startete stark und stellte das Ergebnis innerhalb der ersten beiden Minuten auf 3:0. Doch statt in Schockstarre zu verfallen und komplett auseinanderzubrechen, stabilisierte sich das Team in der Folgezeit. Das Team zeigte eine überragende kämpferische Moral und glich tatsächlich aus. Leider fehlte in den Schlussminuten die Kraft, um den erneut verstärkten Druck des DSC zu widerstehen, sodass schlussendlich eine 3:5 Niederlage hingenommen werden musste.

Nach nur kurzer Atempause traf man im kleinen Finale auf den SV Heide. Hier musste man leider ein 0:4 Niederlage unterschreiben.

Der Titel des Hallenkreismeisters ging völlig zurecht an den Delbrücker SC, der im Finale die DJK Mastbruch mit 8:0 besiegte.

Folgende Spieler erreichten durch eine durchweg gute Leistung den 4. Platz für unsere Spielgemeinschaft: Kai-Peter Börnemeier (TW), Niels Beine, Niklas Friesen, Joris Göstenkors, Julian Kirchhelle, Lennart Klösener, Hardy Pamme, Felix Reimer und Daniel Sehrbrock.

3. Platz bei den Hallenkreismeisterschaften der D-Jgd JSG Anreppen /Boke / Bentfeld

In der Endrunden-Gruppenphase wurden der SV Geseke mit 2:1 , Bezirksligist DJK Mastbruch 1:0 und  SV Büren mit 2:0 besiegt.  Nur das Spiel gegen den späteren Turniersieger vom DSC ging mit 3:1 gegen unser Team aus.

Im Halbfinale war der SCP beim 0:4 wirklich mind. eine Nummer zu groß, im Spiel um die Bronzemedaille konnte aber der SV Heide mit 2:1 besiegt werden.

Fazit :

Nach einer souverän gespielten und verlustpunktfreien Vorrunde vor zwei Wochen eine glänzende Teamleistung auch am gestrigen Samstag in Upsprunge. Der Podestplatz neben den favorisierten Teams aus Delbrück und Paderborn ist der verdiente und bemerkenswerte Lohn für das toll aufspielende Team

D-Jugend

Kader bei der Endrunde :

Anna Ploch, Linus Vogler, Torben Adelbert, Noah Driesner, Silas Tausch, Johannes und Paul Krämmer, Tobias Rempe, Leander Niesmann, Julius Schnietz, Luis Remmert

Trainer / Betreuer :

Peter Krämmer, Friedhelm Kössmeier und Oliver Tausch

Mädchen des GWA erfolgreich

Da die Grünweißen leider keine Mädchenmannschaft stellen können, spielen leider nicht sehr viele Mädchen für den GWA Fußball. In den jüngeren Jahrgängen starten immer wieder einige Mädchen, die dann leider oftmals nach einiger Zeit aufhören, da wir keine reine Mädchenmannschaft stellen können. Hier gibt es derzeit aber zwei gute Beispiele, wie es auch laufen kann, wenn man sich durchbeißt.

Elisa Börnemeier zum Beispiel spielte bis Ende der E-Jugend in den 1. Jungenmannschaften des GWA. Da es leider keine Mädchenmannschaft beim GWA gab, wechselte Elisa nach Delbrück, wo sie alle Mädchenmannschaften durchlief und nun sehr erfolgreich in der U17 kickt. Mit ihrem Team belegt sie derzeit den dritten Platz in der B-Juniorinnen Bezirksliga.

Elisa1

Bild: Elisa ist die zweite oben links

Das zweite gute Beispiel ist Anna Ploch. Sie spielt in unserer D1 Jungenmannschaft  und erreichte mit ihrem Team sogar die Meisterrunde des Kreises Paderborn. Außerdem vertritt Anna die Farben der Grünweißen auch in der U12 Auswahlmannschaft des Kreises Paderborn. Hier netzte sie bereits einige Male für ihr Team und konnte sogar mit ihrer Mannschaft den dritten Platz beim OWL-Cup in Bielefeld erreichen. Dazu gratulieren wir vom Jugendvorstand natürlich recht herzlich.

Anna1

Bild: Anna ist die zweite oben links

Wir vom Jugendvorstand hoffen, dass dies bald einige Nachahmerinnen findet. Auf geht’s!