Archiv des Autors: Martin Heggen

Tennis-Bezirksmeister Hobby Herren A kommt aus Anreppen

Die Herren-Tennismannschaft des Grün-Weiß Anreppen hat am 17. September die Bezirksmeisterschaft der Hobby-Herren A-Mannschaften in Gütersloh gewonnen. Im Mai, Juni und August diesen Jahres hat man die Gruppenphase unbezwungen mit dem ersten Platz abgeschlossen. Hierdurch hat man sich für die Kreismeisterschaften Anfang September in Paderborn qualifiziert. In einer Dreierkonstellation wurden die Spiele gegen Harth-Weiberg und Heide Paderborn gewonnen. Nach dem Kreismeistertitel wartete dann die Bezirksmeisterschaft auf der Anlage des TC Gütersloh. Krankheits- und Verletzungsbedingt ist der GWA nur mit vier Spielern angereist. Zwei der Spieler waren  gesundheitlich angeschlagen. Der Gegner aus Stukenbrock war mit sieben Spielern und Fangemeinde vor Ort. Trotz der widrigen Umstände stand es nach vier spannenden Einzel- und zwei Doppelspielen 3:3 nach Matches. Aufgrund des besseren Satzverhältnisses konnte der GWA dann jubeln. Der Titel wurde dann noch ausgiebig auf dem Katharinenmarkt gefeiert. Es spielten Daniel Preuss, Martin Hartung, Marcus Hoff und Martin Heggen. In der Gruppenphase sowie bei den Kreismeisterschaften waren Holger Griese und Karl „Kalli“ Schulmeister bei den Doppeln dabei.

GWA Jugendzeltlager

Am ersten Augustwochenende fand unser Jugendzeltlager am Sportplatz in Anreppen statt.

In den letzten 2 Jahren war es aufgrund von Corona leider nicht möglich das Zeltlager durchzuführen. In diesem Jahr haben wir uns dazu entschieden in Anreppen zu bleiben da parallel auch der Jugendstadtpokal in Ostenland stattfand. Unsere C-Jugend hat von Freitag bis Sonntag ein Trainingslager mit Übernachtung eingebunden. Am Freitag waren bei sehr schönem Wetter die jüngeren Jahrgänge und die C-Jugend dabei. Einige der Jüngeren haben sich auch getraut im Zelt vor Ort zu übernachten 😊Von Samstag auf Sonntag waren die D- und C-Jugend über Nacht am Platz. Auf dem Plan standen u.a. eine Nachtwanderung, diverse Koordinations- und Geschicklichkeitsparcours (hier konnten wir auch unseren Neubau und unsere Calisthenicsanlage super nutzen), ein Playstation-Fifa-Turnier, Tennisschnuppertraining und ein frühmorgendlicher 5-km Lauf mit Musikunterstützung. Das Wetter hat trotz recht kühlen Temperaturen in der Nacht super mitgespielt und alle Beteiligten sind mit wenig Schlaf und müden Beinen Sonntagmittag nach Hause gefahren.

Ein herzliches Dankeschön gilt den Trainern und allen Betreuern und Eltern die vor Ort geholfen

Die A-Jugend ist Kreismeister!!

Unsere A-Jugend ließ SV Marienloh im letzten Spiel keine Chance und siegte mit 4:0. Niklas Rempe brachte uns in der 15. Minute in Front. Zum Abpfiff der ersten Halbzeit hatte der Spitzenreiter einen knappen Vorsprung herausgespielt. Johannes Krämmer erhöhte den Vorsprung nach 54 Minuten auf 2:0. Mit dem 3:0 von Marlon Lippe für das Team von den Trainern Janosch Kersting und Jens Keuter war das Spiel eigentlich schon entschieden (57.). Tobias Rempe vollendete zum vierten Tagestreffer in der 85. Spielminute. Am Ende kam JSG Bentfeld gegen SV Marienloh zu einem verdienten Sieg.

Nach dem letzten Spiel der Saison konnten unsere Jungs die Sektkorken knallen lassen und den Meistertitel der A-Junioren Staffel 1 feiern. Mit der Offensive von unserer A-Jugend musste in dieser Saison jeder rechnen, denn nach allen 20 Spielen waren sie mit 61 Treffern vorm gegnerischen Tor sehr erfolgreich. Die Bilanz von 15 Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen kann sich sehen lassen.

1. Sieg der Tennis Herren A

 

DIe 1. Herrentennismannschaft des GWA hat heute in der Hobbyrunde den 1. Sieg eingefahren. Gleich im ersten Saisonspiel gelang auswärts ein 5:1 gegen den 1. SC Lippetal. Nach einer 40-minütigen Autofahrt und bei sonnigen Temperaturen hat die Erfahrung gesiegt. Der Gegner war im Schnitt 30 Jahre jünger. Am 11.06. steht in Westerloh das nächste Spiel an.

D Jugend JSG gewinnt Hallenturnier in Elsen

Am 03. Januar hat unsere D-Jugend Spielgemeinschaft am Hallenturnier in Elsen teilgenommen. Die Vorrunde hat man mit zwei Unentschieden gegen Hövelhof und Wiedenbrück und zwei Siegen gegen Elsen III und Mastbruch abgeschlossen.

Nach der Vorrunde sagte der Hallensprecher dann die Halbfinalbegegnungen durch. Ohne Niederlage sollten wir ausgeschieden sein. Nach Rücksprache mit der Turnierleitung wurden die Halbfinalbegegnungen korrigiert und unsere JSG entschied das erste Halbfinale gegen Elsen I trotz Rückstand im Siebenmeterschießen

für sich. Im Finale wartete dann der Delbrücker SC auf unsere Jungs. Nach ca. 6 Minuten stand es 1:0 für Delbrück. Unsere Jungs haben stark gekämpft und den Ausgleich erzielt. Kurz vor Schluß gelang dann der Siegtreffer und der Jubel kannte keine Grenzen. Der Hallensprecher hat sich besonders darüber gefreut daß eine „kleine“ Spielgemeinschaft ein Turnier mit Mannschaften wie Delbrück, Elsen, Wiedenbrück, Kaunitz und Mastbruch gewonnen hat.

Es spielten:
Ben Leiwesmeier, Bo Brinkmann, Noel Willers, Janis Vogler, Ihsan Duraksahin,
Louis Heggen, Nils Wagner und Sam Fast.