Archiv des Autors: Peter Zanft

Jahresabschluß Tennis – Spielerinnen und Spieler geehrt, anschl. gebührend gefeiert!

Höchstzufrieden über die gut besuchte Jahresabschlußfeier führte der Vorsitzende Peter Zanft die Ehrungen der Tennisspielerinnen und Tennisspieler durch die an den Mannschaftsmeisterschaften Ostwestfalen 2017 und Stadtmeisterschaft Derlbrück 2017 teilgenommen haben.

Die geehrten im Einzelnen:

Stadtmeisterschaften

Jugend: Yannik Vogler Stadtmeister Einzel U15, Leander Niesmann Vize-Stadtmeister Einzel und Stadtmeister Doppel U15,  Luisa Reick Vize-Stadtmeisterin Doppel U18,  Martin Hartung 3. Platz Herren C.

Ostwestfalenmeisterschaften

Damen 40 (4er) Kreisklasse Platz 5: Mannschaftsführerin Felicitas Kment, Steffi Reick, Silke Tatschl-Vogler (Spielgemeinschaft mit Bentfeld).

Jugend U15 Kreisklasse 4.Platz: Marcel Frühauf, Daniel Kämper, Simon Kohrs, Roman Schüttemeier, Michael Frühauf, Lukas Schmitz (Spielgemeinschaft mit Sudhagen).

Nach der Ehrung ging es über in den geselligen Teil. Für Getränke war hinreichend gesorgt.  Jürgen R. unser Gourmetchef der Tennisabteilung stillte den aufgekommenen Appetit mit leckerem Backschinken und gegrillten Würstchen. Dank der spendablen Eltern standen ebenso leckere Salate zur Verfügung. Es wurden viele Gespräche geführt und man kam sich näher. Die nebenher laufende Diaschau mit Bildern aus den letzten zwei Jahrzehnten sorgte für zusätzlichen Gesprächsstoff. Ein gelungener Abend, meinte nicht nur der Vorsitzende!

Stadtmeister, Vizemeister, Anreppener Tennisspieler-/innen erneut erfolgreich!

Tolle Ergebnisse bei der Stadtmeisterschaft 2017 im Tennis und große Freude beim Vorstand der Tennisabteilung des GWA!

Der Vorsitzende Peter Zanft gratulierte den Siegern und Zweitplatzierten zum erreichten Erfolg in der Stadtmeisterschaft 2017 in Lippling.

Die Ergebnisse:

Yannik Vogler (U15 Stadtmeister Einzel u. Doppel 2015, U15 Stadtmeister Einzel 2016) errang gegen Leander Niesmann seinen dritten Stadtmeistertitel (Einzel U15) in Folge.

Der nunmehr dreimalige Stadtmeister Einzel U15 Yannik Vogler mit seinem Kontrahenten Leander Niesmann (Doppel-Stadtmeister U15 u. Vize-Stadtmeister U15)

Im mit Spannung erwarteten Einzel-Finale U15, Yannik Vogler/ Leander Niesmann (beide GWA) kämpften die Kontrahenten in einem knapp 2stündigen Spiel um den Sieg. Beide spielten hochkonzentriert.  Auf die Fehler des jeweiligen Gegners wartend entstanden lange Ballwechsel. Lange Grundlinienbälle, kurze Stopps und Lobs, überraschende Crossbälle. Leanders geschickt gespielte Lobs, Stopps und Rückhand Slices verpassten leider zu häufig ihre Wirkung gegen den schnellen Yannik V., der wiederum mit treffsicheren Vorhand-Drives sichere Punkte landete. Am Ende hieß es 6:1 und 6:3 für Yannik Vogler. Mit diesem Sieg landete er zugleich ein seltenes Triple mit 3 aufeinanderfolgenden Siegen in der Stadtmeisterschaft U15 nach 2015, 2016 nun auch in 2017! Herzlichen Glückwunsch zu diesem besonderen Erfolg!

Luisa Reick (U18 Stadtmeisterin 2016 im Einzel und Doppel) unterlag mit ihrer Doppelpartnerin Franziska Troja (Westenholz) dem starken Team aus Lippling mit 3:6, 3:6 und wurde damit Vize-Stadtmeisterin 2017 U18 Doppel!

Leander Niesmann errang zusammen mit Noah Stüker im Doppel gegen das Team (Bauszus/Berhorst) den Sieg zum Stadtmeister 2017 Doppel U15!

Leander Niesmann (2.v.l.) im siegreichen Doppelteam mit Noah Stüker.

Allen einen herzlichen Glückwunsch!

 

 

Tennis-Stadtmeisterschaft 2017! Endspiel U15 …..am 3. Sep. …….Vogler vs. Niesmann…….Duell in Lippling!

Jugend-Endspiele Stadtmeisterschaften 2017

Die Tennisabteilung trat mit 4 Teilnehmern (Daniel Kämper, Marcel Frühauf, Leander Niesmann und Yannik Vogler) in der Konkurrenz U15-Einzel der diesjährigen Jugend-Stadtmeisterschaft an. Dabei zählten der U15 Vorjahres-Sieger Yannik V. und der U12 Vize-Stadtmeister Leander N.  (2015) eindeutig zu den Favoriten.                                                                                                                Während Daniel K. gegen den ebenfalls gesetzten Favoriten, C. Bauszus aus Sudhagen mit 0:6, 0:6 im Achtelfinale ausschied, traf Marcel F. im Viertelfinale auf seinen Vereinskameraden Leander N., der sich mit 6:1 und 6:1 durchsetzte.

Yannik Vogler (Jg.2002)

Leander Niesmann (Jg.2004)

Yannik (6:0, 6:3) und Leander (6:3, 7:5) setzten sich auch im Halbfinale in spannenden Matches gegen ihre starken Gegner durch und erreichten damit jeweils das Finale!

So heisst es nun: …….Anreppen gegen Anreppen! „……….möge der Bessere gewinnen!“ meinte stolz der Vorsitzende Peter Zanft!

                                                                   Das Finalspiel wird am 3. September 1330 bis ca. 1500 Uhr beim  FC Westerloh e.V. in Lippling Detmolder Weg 91 ausgetragen. Mitglieder Fans und Besucher aus Anreppen sind herzlichst Willkommen!

Leander N. spielt vor dem spannenden Einzel-Duell darüber hinaus von 1000 – ca. 1200 Uhr auch im U15 Doppel-Finale zusammen mit Noah Stüker (TC Steinhorst). Wir drücken auch hier die Daumen.

Sonne, Saisoneröffnung, Tennis und Boule, ein gelungener Auftakt!

„Alle Plätze belegt!“  Die Mitglieder der Tennisabteilung freuten sich über eine gelungene Saisoneröffnung, die parallel zum Bezirksligakracher GWA Anreppen gegen Westenholz am Sonntag 30.04.2017 stattfand. So waren ca. 500 heimische Zuschauer und Gäste angereist. Vom großen Interesse  profitierte auch die Tennisabteilung durch zahlreiche Zuschauer und Tennisinteressierte, sowie auch auf der neu eröffneten Boulebahn auf Platz 4. Vorsitzender Peter Zanft zog ein überaus positives Resümee. Neben engagierten Erwachsenen waren besonders die Kinder und Jugendlichen am Spiel mit dem gelben Filzball interssiert. Einmal mehr zog besonders die von unserer Volksbank Anreppen in 2016 gespendete Ballmaschine die Kinder magisch an.

Schlange stehen an der begehrten Ballmaschine!

Die Kinder hatten viel Spaß….und regelmäßig kommt der Ball!

…ein schönes Herrendoppel mit Anfängern und „alten Hasen!“

Auch die Damenmannschaft nutzte den schönen Tag zum lockeren Spiel!

….Konzentration war dennoch gefragt!

….gemischtes Spiel !

Waffeln, Kaffee und gekühlte Getränke zur Enstpannung im Sonnenschein!

Ganz neu und sofort auf Platz 4 immer möglich erfreut sich das Boulespiel bei den ersten Spielern!

Ob Schiesser oder Leger, neben Enstpannung ist auch hier Können und Konzentration gefragt!

Es war ein schöner Tag!

Jetzt (ab 30. April) auch Boule spielen beim GW Anreppen Tennisabteilung……

Mit der diesjährigen Saisoneröffnung, die bei gutem Wetter am 30. April stattfinden soll, wird die neu geschaffene Boulebahn im Randbereich des Platzes 4 feierlich eröffnet. Somit ist den Freunden des französischen Kugelsports eine Möglichkeit eröffnet diesen Sport hier auf unserer Sportanlage zun spielen. Bedingung ist mindestens die passive Mitgliedschaft in der Tennisabteilung.

Noch schläft der Court, aber……

die ersten vorbereitenden Massnahmen zur Inbetriebnahme unserer Tennisanlage für die Freiluftsaison sind bereits im Hintergrund getätigt. Trage bitte in Deinen Terminkalender die MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2017 ein:
Termin: Freitag, den 17. März 2017
Ort: Sportheim Anreppen, Rasenweg
Beginn: 18.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Der Frost hat die Plätze noch im Griff!   Der Frost hat die Plätze noch im Griff!

Ferienspiele „Schnuppertennis“ 2016 gut besucht!

Mit großer Freude stellte der Vorsitzende der Tennisabteilung das rege Interesse an den Ferienspielen auf den Tennisplätzen des SV GW Anreppen fest!

IMG_4298

An drei Tagen wurde Schnuppertennis für die Ferienkinder angeboten. Das Wetter spielte an allen drei Terminen erfreulicher Weise mit reichlich Sonnenschein gut mit; zum Teil war es fast zu heiß auf den Sandplätzen meinte Trainer Peter Zanft!

IMG_4301

Auch die Tennisjugend der Abteilung half mit und unterstütze die Kleinsten bei der Handhabung des Tennisschlägers.

IMG_4236

… es waren schöne Stunden mit viel Spaß!

IMG_4303

Vielleicht hat es den Kindern gut gefallen und das Interesse am Spiel mit dem gelben Filzball wurde geweckt!

Tennis Junioren U15 erfolgreich in der Kreisklasse 3

Mannschaftsführer/Trainer und Spieler nach Saisonabschluß sehr zufrieden trotz Niederlage gegen TC WEWER

Das letzte Ligaspiel in der Kreisklasse 3 (U15-Junioren) der Spielgemeinschaft Anreppen/Sudhagen fand als Heimspiel am Freitag 17. Juni in Anreppen statt. Mit Unterbrechungen wegen des Regens dauerten die vier Einzel- und zwei Doppelspiele von 16.00 Uhr bis knapp 19.00 Uhr. Am Ende konnten die Weweraner den Gesamtsieg mit 5:3 Punkten mit nach Hause nehmen. Gleichzeitig verdrängten sie uns damit auf den immer noch achtbaren 4. Tabellenplatz nach RW Salzkotten und BR Paderborn und nun TC Wewer.

Die Spiele: Daniel Kämper brachte  als Einziger sein Einzel (6:2, 6:1) sicher nach Hause,P1020966 (2)

…souveräner Sieger im Einzel Daniel Kämper!

Auch das spannende, erste Doppel mit Marcel Frühauf u. Jonas Thienenkamp, mit tollen, langen Ballwechseln, wurde souverän mit 6:3, 6:2 gewonnen.P1030024

P1030035

           Marcel Frühauf und Jonas Thienenkamp gewannen ihr Doppel    P1030013

…….Konzentration Marcel Frühauf und Jonas Thienenkamp im Doppel

P1030012 Auch wenn die übrigen Sätze verloren wurden (Einzel: Luca Sundermeier 3:6, 4:6, Simon Kohrs 2:6, 1:6, Florian Rüsing 3:6, 2:6, Doppel: Luca Sundermeier/Felix Tepper 1:6, 3:6), waren es sehenswerte Spiele mit ebenfalls starken Ballwechseln.P1020976P1020961

                     Luca Sundermeier                                                   Simon Kohrs

P1030029       P1020983                          Felix Tepper                                                      Florian Rüsing

Die Mannschaftsführer Peter Zanft (Anreppen) und Frank Thienenkamp (Sudhagen) sind sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer U15 Junioren.P1030036                   v.l.n.r : Luca Sundermeier, Daniel Kämper, Jonas Thienenkamp, Florian Rüsing,                    Marcel Frühauf, Felix Tepper, Simon Kohrs. . Auf dem Foto fehlen Hauke Hering u. Mathia Dürrkopp.

Abschlusstabelle KK 3 Junioren U15