Archiv des Autors: Thorsten Heggen

Neue Calisthenics-Anlage bereichert das GWA-Sportangebot

Der SV Grün-Weiß Anreppen hat sich auf den Weg gemacht, seine 600 Mitglieder starke Sportfamilie an einem Ort zu vereinen. Auf der Vereinsanlage am Rasenweg wurde jetzt eine knapp 10.000 Euro teure Calisthenics-Anlage feierlich in Betrieb genommen.

„Damit ist eine weitere Sportart in Anreppen möglich“, sagte der stolze Vorsitzende Günther Hoffjann bei der Eröffnung der Anlage. Die Kletterstangen sind ein erster Schritt, um die bisher dürftigen Trainingsmöglichkeiten für die Breitensport-Abteilung zu verbessern. Die Abteilung wächst und hat inzwischen rund 180 Mitglieder. Vor allem die noch recht neue Sportgruppe um Trainer David  musste sich bisher immer wieder behelfen, um ihre Übungseinheiten zu absolvieren.

Um die Calisthenics-Anlage zu finanzieren, war Unterstützung von vielen Seiten nötig. Neben privaten Sponsoren steuerten die Volksbank Delbrück-Hövelhof und die Gemeindekonferenz den größten Anteil bei. Aber auch andere Firmen, wie Kühne Versicherungen sollen hier nicht vergessen werden. Viele fleißige Helfer packten zudem mit an, um die Anlage innerhalb weniger Wochen zu verwirklichen.

Das weitaus größere Projekt steht im kommenden Jahr an und soll der Breitensport-Abteilung in einem zweiten Schritt endgültig ein richtiges Zuhause bieten, wie es Vereins-Vorsitzender Günther Hoffjann formulierte. Der SV Grün-Weiß Anreppen plant die Erweiterung seines Sportheims. In einem Anbau soll unter anderem eine Gymnastik-Halle entstehen. Die Gesamtkosten werden auf rund 300.000 Euro geschätzt. Die Hälfte davon kommt aus dem Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ des Landessportbundes. Im Januar 2021 soll der Rat in Delbrück über eine weitere Bezuschussung des Projektes entscheiden. 

Einen herzlichen Dank richten wir auch an Baboo, Hamdin und Roman von Calitssthenics Park Detmold die uns bei der Eröffnung so tatkräftig unterstützt haben.