Archiv der Kategorie: Allgemein

Allgemeine Infos vom GWA

Die A-Jugend ist Kreismeister!!

Unsere A-Jugend ließ SV Marienloh im letzten Spiel keine Chance und siegte mit 4:0. Niklas Rempe brachte uns in der 15. Minute in Front. Zum Abpfiff der ersten Halbzeit hatte der Spitzenreiter einen knappen Vorsprung herausgespielt. Johannes Krämmer erhöhte den Vorsprung nach 54 Minuten auf 2:0. Mit dem 3:0 von Marlon Lippe für das Team von den Trainern Janosch Kersting und Jens Keuter war das Spiel eigentlich schon entschieden (57.). Tobias Rempe vollendete zum vierten Tagestreffer in der 85. Spielminute. Am Ende kam JSG Bentfeld gegen SV Marienloh zu einem verdienten Sieg.

Nach dem letzten Spiel der Saison konnten unsere Jungs die Sektkorken knallen lassen und den Meistertitel der A-Junioren Staffel 1 feiern. Mit der Offensive von unserer A-Jugend musste in dieser Saison jeder rechnen, denn nach allen 20 Spielen waren sie mit 61 Treffern vorm gegnerischen Tor sehr erfolgreich. Die Bilanz von 15 Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen kann sich sehen lassen.

1. Sieg der Tennis Herren A

 

DIe 1. Herrentennismannschaft des GWA hat heute in der Hobbyrunde den 1. Sieg eingefahren. Gleich im ersten Saisonspiel gelang auswärts ein 5:1 gegen den 1. SC Lippetal. Nach einer 40-minütigen Autofahrt und bei sonnigen Temperaturen hat die Erfahrung gesiegt. Der Gegner war im Schnitt 30 Jahre jünger. Am 11.06. steht in Westerloh das nächste Spiel an.

Auftakt in Lippetal

Ostwestfalen Sommer 2022 Hobbyrunde Herren A Gr. 212

Aufschlag in Lippetal! Die Tennismannschaft des GWA mit Mannschaftsführer Daniel Preuß tritt am morigen Samstag in Lippetal an! Vier Einzel und zwei Doppel werden gespielt.

Samstag 14.05.2022 12:00 Uhr: SC Lippetal 1 SV Sportfr. GW Anreppen e.V.

Wir drücken unserem Team die Daumen, ein Dreifach gut Schlag!

Mehr Infos hier: GWA Tennis Ostwestfalenliga

Erinnerung: Generalversammlung Gesamtverein

Hallo zusammen,

als kleine Erinnerung hier die Tagesordnung für die Generalversammlung des Gesamtvereins am 12.05.2022. Im Rahmen der Versammlung wird der Vorstand unter anderem darüber berichten, wie es beim Projekt Neubau mit Gymnastikraum voran geht und wie der weitere Zeitplan für die kommenden Wochen aussieht.

Jahreshauptversammlungen terminiert

Hallo zusammen,

beim SV Grün-Weiß Anreppen sind inzwischen alle Termine für die Jahreshauptversammlungen 2022 festgelegt worden. Teilweise wurden sie aufgrund der Corona-Lage verschoben.

Den Anfang macht die Tennisabteilung am Dienstag, 08.03., ab 19 Uhr. Die Fußballer des GWA treffen sich zur Mitgliederversammlung am Freitag, 22.04., um 19.30 Uhr. Die Breitensportabteilung führt ihre Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 05.05., um 19:30 Uhr durch. Und die Generalversammlung des Gesamtvereins ist für Donnerstag, 12.05., um 19.30 Uhr, angesetzt.

Alle Versammlungen finden im Sportheim in Anreppen statt. Alle Abteilungs- bzw. Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen.

Radio Hochstift hat über Crossiety berichtet

Liebe GWA-Gemeinde,

auch aus unserem Kreis melden sich immer mehr auf dem digitalen Dorfplatz von „Crossiety“ an. Und es dürfen ruhig noch mehr werden. In dieser Woche hat Radio Hochstift über die Kommunikationsplattform und ihren Mehrwert für das soziale Zusammenleben in Dörfern wie Anreppen berichtet.

Im Interview mit unserem Lokalradio erklärt Stefan Neisemeier von der Agentur gotomedia, was hinter „Crossiety“ steckt. Wer es nicht gehört hat, kann das jetzt nachholen.

Es geht munter weiter auf der GWA-Baustelle

Liebe Mitglieder und Freunde,

an dieser Stelle mal wieder ein paar News von der GWA-Baustelle. Da gibt es gute Nachrichten. Der Bau ist dicht. Die Fenster und Türen sind drin. Stefan Kämper und sein Kollege Felix von der Firma Merschmann haben ihren Part vollendet. Vielen Dank dafür.

Außerdem gehen die Sanitär- und Elektroarbeiten voran. Und auch die Vorbereitungen für die spätere Trespa-Fassadenverkleidung haben begonnen. Hier ein paar aktuelle Impressionen von der Baustelle. Es geht weiter gut voran.

Großartig !

Auszug aus dem Grußwort von Andrea Milz der Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen vom 18. Oktober 2021

„Nur dann, wenn sich engagierte Menschen zusammenfinden, die sich für ihre gemeinsamen Ziele begeistern und diese mit Leidenschaft und Hingabe verfolgen, ist es möglich auch Sportstätten zu sanieren und zu erweitern. Daher möchte ich Ihnen und allen Beteiligten sehr herzlich zum Start Ihrer Baumaßnahme gratulieren!“

Andrea Milz, Staatssekretärin NRW

Mit großer Freude haben der Vorstand des GWA und alle Mitglieder die großartige Förderentscheidung zur Kenntnis genommen!

Erster Spatenstich für Erweiterungsbau – GWA startet Aktion „200 mal 200“

Vor etwa zwei Jahren entstand durch Erika Rediker die Idee, jetzt ist daraus ein laufendes Projekt geworden. Der 24. Oktober 2021 markiert einen Meilenstein in der Planung und Realisierung unseres Erweiterungsbaus mit Gymnastikraum. Mit dem offiziellen ersten Spatenstich haben der SV Grün-Weiß Anreppen und seine Partner feierlich das Bauvorhaben gestartet.

Unser 1. Vorsitzender Günther Hoffjann hob bei seiner Dankesrede vor allem den CDU-Landtagsabgeordneten und Stadtsportverbands-Vorsitzenden Bernhard Hoppe-Biermeyer sowie Bürgermeister Werner Peitz und den Leiter des Fachbereichs Bauen und Planen der Stadt Delbrück, Markus Hückelheim hervor, die das Projekt von Anfang an enorm unterstützt haben. Hoppe-Biermeyer hatte kürzlich auch den offiziellen Förderbescheid über 150.300 Euro aus dem Programm „Moderne Sportstätten 2022“ an den GWA übergeben. „Das ist das größte Projekt, dass in Delbrück aus dem Programm mitfinanziert wird“, so Hoppe-Biermeyer.

Günther Hoffjann sprach auch einen besonderen Dank an Elisa Börnemeier aus, die für das Architekturbüro Hüllmann überwiegend unser Projekt betreut und dabei herausragenden Einsatz gezeigt hat. Des weiteren erinnerte er daran, dass vor fast genau 35 Jahren die Bauarbeiten für das Sportheim am Rasenweg begannen: „Mit unserem Erweiterungsbau und der Gymnastikhalle werden wir für die nächsten 30 Jahre gut aufgestellt sein. Vor allem unsere Breitensportabteilung bekommt dadurch gute Rahmenbedingungen.“ Bürgermeister Werner Peitz sprach von einem „Generationenprojekt“ und dankte dem Vorstand für die bisher geleistete Arbeit.

Nachdem Matthias Graute mit den Erdarbeiten in den vergangenen Tagen die Voraussetzungen für die Baumaßnahme geschaffen hat, ist jetzt die Firma Thiele Bau aus Salzkotten am Zuge. In den nächsten Wochen wird der Rohbau hochgezogen, so dass schon bald die Ausmaße des rund 220 Quadratmeter großen Gebäudes sichtbar sein werden. Die ersten Steine sind seit dem Wochenende gesetzt.

Wie zuletzt schon bei verschiedenen Gelegenheiten kommuniziert, besteht für das gesamte Bauvorhaben mit Erweiterungsbau und Sanierung des bestehenden Sportheims noch eine Finanzierungslücke von aktuell ca. 60.000 Euro (etwa 10 Prozent des Gesamtvolumens). Es ist das Ziel und der große Wunsch des Vorstands, diese Lücke mit Hilfe von Spenden aus der Bevölkerung weiter zu schließen. Deshalb hat sich der Vorstand dazu entschlossen, in den nächsten Wochen zusammen mit Helfern in Anreppen von Haus zu Haus zu ziehen, um die Bürger im direkten Gespräch über die Baumaßnahme zu informieren und um Unterstützung zu bitten. Das Motto heißt „200 mal 200“. Wir wollen 200 Anreppener davon überzeugen, uns 200 Euro für das Projekt zur Verfügung zu stellen.

Macht mit und helft, den Verein und die Dorfgemeinschaft fit für die Zukunft zu machen. Aber unabhängig von der Summe: Für jede Spende sind wir dankbar!

Förderbescheid ist da – Baustart steht kurz bevor

Es war zwar nur noch eine Formalie, aber jetzt haben wir es endlich auch schwarz auf weiß: Der Landessportbund hat vor wenigen Tagen die zugesagten Mittel für die Erweiterung unseres Sportheims bewilligt. Ab sofort haben wir damit Zugriff auf genau 150.300 Euro Fördermittel. Für uns war das ein wichtiges Signal aus Düsseldorf, da wir jetzt offiziell mit der Beauftragung von Arbeiten loslegen können.

Erste vorbereitende Maßnahmen sind schon gelaufen, wie viele von euch vielleicht auch schon gesehen haben. Am künftigen Standort des Erweiterungsbaus haben fleißige Helfer Bäume, Büsche und Sträucher entfernt sowie Pflastersteine hochgenommen, damit demnächst die Erdarbeiten beginnen können. Für die beseitigten Bäume sind Ersatzpflanzungen auf der Sportanlage eingeplant bzw. teilweise schon durchgeführt worden.

Der offizielle erste Spatenstich wird also nicht mehr lange auf sich warten lassen. Um die für die Finanzierung des Projekts mit eingeplanten Eigenleistungen zu erbringen, werden wir während der Bauphase immer wieder mal abends oder auch samstags darauf angewiesen sein, dass tatkräftige Helfer mit anpacken.

Wir möchten deshalb alle, die bereit sind, mit körperlichem Einsatz zur Realisierung des Projekts beizutragen, bitten sich dafür anzumelden, und zwar über die email-Adresse Dukeii@web.de.  Für uns wäre das sehr hilfreich, um die Arbeitseinsätze personell organisieren zu können.

Wir setzen auf euch und darauf, dass die Erweiterung unseres Sportheims ein echtes Gemeinschaftsprojekt wird.

ALLE FÜR DEN GWA !!