Archiv der Kategorie: Allgemein

Allgemeine Infos vom GWA

Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen

Der Steimbruch Ostenholz

Nach diesem Zitat von Friedrich Nietzsche stellte sich am 31.08.2019 die allgemein bekannte „Männersportgruppe“ der Herausforderung der XLETIX Challenge im Steinbruch Osterholz bei Wuppertal.

Hier galt es eine mehr als 12 Kilometer lange und mit reichlichen Höhenmetern gespickte Strecke mit 25 Hindernissen zu überwinden.

Um dieses zu schaffen zählten nicht nur Kraft, Ausdauer, Mut, Willensstärke sondern vor allem Teamgeist, da viele Hindernisse nur als Team bezwungen werden konnten. Das dementsprechende XLETIX Motto „Ein Team, Ein Ziel!“ beflügelte dabei alle zehn Teilnehmer unserer Sportgruppe, welche unter den Namen „Schlimmer geht immer“ an den Start gingen.

Kurze Zeit nXLETHIX 2019ach dem Start stand jedoch bereits fest, dass das kein Lauf für zarte Gemüter werden würde. Am zweiten Hindernis, welches den treffenden Namen „Muddy Maniacs“ trug, galt es für alle unter eingehängten Autoreifen durch Schlammwasser hindurch zu tauchen. Ab diesem Zeitpunkt sollte Schlamm und Dreck der ständige Begleiter dieses Laufes sein.

Schlamm jedoch sollte nicht die einzige Herausforderung an diesem Tage werden. So stellten sich alle Läufer Team-Hindernissen wie einer drei Meter hohen glatten senkrechten Wand oder der „Slippery Slope“, einer 4,5 Meter hohen und 45 Grad steilen Schrägwand, bei der es galt gemeinsam anzupacken.

Sicherlich wären es alle Hindernisse wert einzeln Erwähnung zu finden, was jedoch nicht Ziel dieses Artikels sein sollte. Dennoch sollte aber noch auf eine wesentliche Frage eingegangen werden, welche sich gewiss so mancher Leser schon gestellt haben wird. „Wofür macht man so etwas?“

Definitiv macht man so etwas nicht unbedingt für das unbeschreiblich schöne Finisher-Shirt.

Vielmehr geht es wohl darum, zusammen sich einer Herausforderung zu stellen und gemeinsam daran zu wachsen.

Beitrag von der Männersportgruppe: Metabolisches Konditionierungstraining

XLethixXLethix

Gut besucht und stets fairplay: Fußball-Stadtpokal in Anreppen

Der Stadtsportverband Delbrück hat in diesem Jahr vom 23. – 25.8.2019 die Fußball-Stadtpokalturniere auf der Sportanlanlage in Anreppen ausgerichtet. Neben den Seriensiegern des SC Delbrück konnten sich diesmal auch andere Teams durchsetzen. Der Stadtsportverbandsvorsitzende Michael Hartmann fand lobende Worte insbesondere für die sportliche faire Spielweise und die gute Unterstützung der Fans. Eltern und Fans unterstützten ihre Teams, hielten dabei aber den gewünschten Abstand zum Spielfeldrand ein und ließen den Akteuren somit genug Freiraum. Die „grüne Karte“ zeigt symbolisch, wie wichtig faire Umgang, gerade im Jugendbereich ist. Anfeuern ist erlaubt und gewünscht, aber das Führen der Teams muss den Trainern und Betreuern vorbehalten bleiben.
Am Freitag spielten die Alte-Herren Teams, mit freundlicher Unterstützung des SV Sande, während einer Spielrunde weitere Partien für den im Herbst zu ermittelnden Pokalsieger aus. Teilgenommen haben SC Delbrück, FC Westerloh-Lippling, SuS Westenholz, SC Ostenland, SV Schöning und Gastgeber SG Anreppen/Bentfeld. Sande spielte gegen SC Delbrück (1:1) und SG Anreppen/Bentfeld (3:0) Freundschaftspiele und zeigte sich dabei in Topform.
Am Samstag konnte sich überraschend die A-Jugend der JSG Lippekicker (Anreppen, Bentfeld, Boke) vor Westenholz und Delbrück durchsetzen.
Den Siegerscheck für die B-Jugend sicherte sich der Delbrücker SC und bei der C-Jugend durfte das Team der JSG Westenholz jubeln.
Über Medallien und Pokale konnte sich am Sonntag der jüngste Fußballnachwuchs freuen. Sowohl die D- als auch die E-Jugend Pokale gingen an die starken Teams des Delbrücker SC.
Bei den Jüngsten Kickern standen dann nicht mit Punkte und Platzierungen im Vordergrund sondern der Spaß am Fußball. Und den hatten die etwaa 300 kleinen Fußballer, die von der D- bis G-Jugend die Fußballstiefel schnürten und auf unterhaltsame Art die Zuschauern in den Bann zogen.
SSV Vorsitzender Michael Hartmann bedankte sich bei den Schiedsrichtern für die reibungslose Durchführung der Spiele und beim Ausrichter Grün–Weiß Anreppen für die gelungene Organisation und die gut vorbereitete Sportanlage.

Ergebnisse der Jugendturniere im Delbrücker Stadtpokal:

A-Jugend:
1. Platz: JSG Anreppen
2 Platz: JSG Westenholz
3 Platz: Delbrücker SC
4. Platz: JSG Lippling
5 Platz: JSG Ostenland
6 Platz: JSG Mantinghausen

B-Jugend:
1 Platz: Delbrücker SC
2 Platz: JSG Westenholz
3 Platz: JSG Bentfeld
4 Platz: JSG Espeln
5 Platz: SV Sudhagen

C-Jugend:

1 Platz: JSG Westenholz
2 Platz: Delbrücker SC
3 Platz: JSG Boke
4 Platz: JSG Lippling/Schöning
5 Platz: SC Ostenland

D-Jugend:
1 Platz: Delbrücker SC
2 Platz: JSG Schöning
3 Platz: SuS Westenholz
4 Platz: JSG Bentfeld

E-Jugend:
1 Platz: Delbrücker SC
2 Platz: SuS Boke
3 Platz: JSG Schöning
4 Platz: GW Anreppen
5 Platz: SuS Westenholz
6 Platz: SC Ostenland

Bei der F-Jugend und der G-Jugend gibt es nur Sieger. Auf eine Tabellenwertung wird hier verzichtet.
Sus Boke, SV Schöning, FC Westerloh-Lippling, GW Anreppen, SV Sudhagen, Delbrücker SC, SC Ostenland

G-Jugend: Die jüngsten Turnierteilnehmer freuten sich über Medallien:
Sus Boke, SV Schöning, GW Anreppen, SV Sudhagen, Delbrücker SC, SC Ostenland

Stadtpokalturniere vom 23.8. – 25.8.2019 in Anreppen

Der GWA richtet in diesem Jahr die Stadtpokalturniere der Stadt Delbrück aus. Auf der Sportanlage am Rasenweg wird auf 3 Fußballfeldern über 3 Tage um Pokalehren gespielt.


Beginn ist am Fr. 23.8.2019 mit der Spielrunde der Alte-Herren-Teams „Ü36“. Da im Vorfeld nicht alle Partien ausgetragen wurden, wird an diesem Tag nicht der AH-Stadtpokalsieger ermittelt werden. Los geht es um 18:30 Uhr. Der Stadtsportverband wird dann nach den restlichen Spielen im Herbst 2019 den Sieger kühren. Spielplan Ü36 23-08-2019 – gemeinsamer Spieltag

Der Samstag steht im Zeichen der älteren Jugendteams. Start ist um 10 Uhr mit der C-Jugend. C-Jugend Stadtpokal Es folgen A-Jugend (12:30 Uhr) A-Jugend Stadtpokal 2019 sowie die B-Jugendlichen um 13:00 Uhr B-Jugend Stadtpokal 2019.

Am letzten Turniertag wird es sportlich fair und trotzdem rasant beim jüngsten Fußballnachwuchs zugehen. Beginn der Turniere ist um 9:30 Uhr.
D-Jugend 9:30 – 13:15 Uhr Platz 3   D-Jugend Stadtpokal 2019
F-Jugend 9:30 – 13:00 Uhr Platz 1 und 2   F-Jugend Stadtpokal 2019
E-Jugend 13:30 – 17:15 Uhr Platz 3  E-Jugend Stadtpokal 2019
G-Jugend 14:00 – 17:00 Uhr Platz 1 und 2   G-Jugend Stadtpokal 2019

 

 

Alle Infos hier: Stadtpokal 2019 Turnierübersicht

(Änderungen vorbehalten)

Sportheim frisch gemacht

Eine ganze Woche lang haben sich Helfer eingefunden um die Renovierung, insbesondere der Fenster und Türen des Sportheims zu bewältigen. Unter Federführung vom Fensterpapst und 2. Vorsitzenden der Fußballabteilung, Stefan Kämper, fanden sich viele fleißige Helfer ein. Die über 30 Jahre alten Fenster- und Türen wurden ausgebaut und durch moderne und energiesparende Elemente ersetzt. Gerade die weiträumige und einladende Schiebetür-Fensterfront macht richtig was her und erlaubt eine flexiblere Nutzung des Sportheims.
Eine zweite „Kolonne“, toll unterstützt durch GWA-Jugendspieler, besserte schadhafte Rasenstellen auf dem C-Platz aus.  
Stefan und das ganze GWA Vorstandsteam bedankt sich bei den Helfern.

1. Platz und neuer Satz Trikots für D2-Jugend

Die D2-Jugend der JSG Anreppen hat in der Kreisliga Gruppe 9 den 1. Platz belegt. In der Saison konnten wir nur eine 7er D Jugend als 2. Mannschaft melden. Alle 7er Mannschaften des Kreises spielten in dieser Gruppe dreimal gegeneinander. Mit 48 Punkten und 114 geschossenen Toren war es eine herausragende Saison. Die Winterpause wurde dazu genutzt einen neuen Satz Trikots auszusuchen. Dem Sponsor Thilo Brinkmann von der Delbrücker Hähnchengrill GmbH nochmals vielen Dank dafür. Nachdem letzten Spiel wurde bei Würstchen und Fassbrause die gelungene Saison gebührend gefeiert.

Gesamtverein tagt und verabschiedet Satzungsänderung

Der neue GWA Gesamtvorstand (von links nach rechts):
Thorsten Heggen (Schriftführer), Dirk Rempe (Geschäftsführer), Günther Hoffjann (1. Vorsitzender), Peter Zanft (2. Vorsitzender), Thorsten Harbig (Kassierer)

Zwei feste Größen im Anreppener Vereinswesen hat der SV Grün-Weiß jetzt im Rahmen seiner Generalversammlung verabschiedet. Klaus Dieter Meier und Sven Scholz stellten ihre Ämter als Hauptgeschäftsführer und Hauptschriftführer zur Verfügung. Grund genug für Vorstandschef Günther Hoffjann, auf die Verdienste der beiden zurückzublicken.
Klaus Dieter Meier war einige Jahre 1. Vorsitzender des GWA-Gesamtvereins, und Sven Scholz war bis vor wenigen Wochen 20 Jahre lang auch im Vorstand der Fußballabteilung tätig. Beide waren unter anderem federführend bei der gelungenen Planung und Durchführung der 50-Jahr-Feier vom GWA im Jahr 2012.
Die anstehenden Wahlen gingen völlig reibungslos über die Bühne. Der 1. Vorsitzende Günther Hoffjann, sein Stellvertreter Peter Zanft und der Hauptkassierer Thorsten Harbig wurden einstimmig in ihren Funktionen bestätigt. Genauso unumstritten wählte die Versammlung Dirk Rempe zum neuen Hauptgeschäftsführer und Thorsten Heggen zum neuen Hauptschriftführer.
Außerdem hat der SV Grün-Weiß Anreppen seine Satzung komplett überarbeitet, unter anderem, um sie der neuen Datenschutz-Grundverordnung anzupassen. Die Generalversammlung hat diese neue Satzung verabschiedet. Sie ist in Kürze auf www.gw-anreppen.de für jedermann einsehbar.

Neufassung der Satzung

Liebe Vereinsmitglieder,

die Jahreshauptversammlungen der Abteilungen stehen in den nächsten Wochen an. (Fußball 1.3., Breitensport 7.3., Tennis 14.3.) abschließend findet am 21. März die Generalversammlung des Gesamtvereins statt. Ein sehr wichtiger Punkt in der Generalversammlung des Gesamtvereins ist die Abstimmung über die neu gefasste Vereinssatzung, welche bereits in den Versammlungen der Abteilungen vorgestellt wird. Die neu gefasste Satzung kann hier zur Information herunter geladen werden.

Download als PDF (hier klicken) ->  Satzung Neufassung

 

GWA trauert um Manfred Riedel

In der letzten Woche verstarb unser langjähriges, verdientes Vereinsmitglied Manfred Riedel. Er hat als Spieler des GWA in den Anfangsjahren bereits die Stiefel für unseren Verein geschnürt. Als ewig treue Seele hat er später für viele Jahre hinter der Grillbude für die leckersten Würstchen der ganzen Liga gesorgt. Dabei ließ er immer wieder seinen Qualitätsanspruch wahr werden: „Wir geben nur 1 A Ware raus…“. Mit Riedel´s Manni verlieren wir eine äußerst beliebte Galleonsfigur unseres Vereins. Zusammen mit seiner Frau war er immer auch nach seiner aktiven Grillerzeit immer wieder auf der Sportanlage oder bei Weihnachtsfeiern. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Ausgezeichnet für großen Einsatz


GWA Hallenturnier am 12. und 13.1.2019

Alljährlich veranstaltet der Sportverein Grün-Weiß Anreppen ein Hallenturnier in der Sporthalle Sudhagen. Diesmal sind wieder viele Nachwuchskicker aus dem ganzen Kreisgebiet bei diesem sportlichen Kräftemessen dabei. Es wird gerade auch den Reserveteams die Möglichkeit zu Turniererfahrungen gegeben.

Sa. 12.1.2019

9:00 Uhr D 2 Jugend Turnier

13:00 Uhr F-Jugend Turnier

Am Samstag steht nach dem D2 Jugend-Turnier (Beginn 9:00 Uhr) das Kräftemessen der F-Jugend (ohne Punktwertung) ab 13:00 Uhr auf dem Programm. Dabei steht natürlich immer der Spaß am Fußball im Vordergrund. 

So. 13.1.2019

9:00 Uhr E 2 Jugend Turnier

14:00 Uhr Mini-Turnier

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Nachwuchskicker. Hier treten die E2-Jugend (9 Uhr) sowie die Minis (ab 14 Uhr) an.

Gute Unterhaltung und beste Bewirtung

Der SV Grün-Weiß Anreppen wünscht sich viele Tore, tollen Fußball und in Sudhagen „eine volle Hütte“ mit vielen Sportbegeisterten. Mit Kaffee, leckerem Kuchen und kleinen Speisen ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.