Archiv der Kategorie: Fußball Berichte

Budenzauber in der Sporthalle Sudhagen

Großes GWA Hallenturnier vom 24. – 26.1.2020 in der Mehrzweckhalle Sudhagen

Mit dem Geh-Fußballturnier am Freitag 24.1.2020 sind die „Spaziergänger unter den Fußballern“ auch in der Halle aktiv.

Plakat Hallentuniere 2020 W Anreppen

Bei der Premiere anläßlich des Dorfturniers 2019 gab es noch so manch amüsanten Regelverstoß: Da waren auch mal beide Füße in der Luft und das bedeutet „laufen“ und dass ist beim Geh-Fußball halt nicht erlaubt. Ebenso wurden Flankenbälle geschlagen. Doch Freunde: sowas läuft beim Geh-Fußball nicht, den die Schiries pfeifen gnadenlos jeden Ball über Hüfthöhe ab. Treff- und kombinationssicher müssen die Kicker trotzdem sein. und auch die lauf (ähem geh) arbeit zeichnet ein gutes Team aus. Üblicherweise muss das Runde ins diesmal kleine Eckige. Und es wird sich zeigen, ob die verschiedenen Mannschaften die passende Taktik wählen und den Elektrolyt-Haushalt im Griff haben. Beginn ist um 18 Uhr.
Der Spaß ist bei diesem freundschaftlichen und verletzungsrisikominimierten Sport garantiert!

Der Samstag steht im Zeichen der D2 und E2 Jugend Turniere. Start ist am Samstag, 25.1.2020 um 9:30 Uhr mit dem D 2 Turnier. Anschließend ab 14 Uhr treffen die E 2 Jugendmannschaften aufeinander.

Zum Abschluß des Turnierwochenendes treten am Sonntag, den 26.1.2020 ab 9:00 Uhr die E 1 Jugend zur Torejagd an. Um 12:15 spielen die jüngsten Turnierteilnehmer, wenn die Minikicker das Hallenparkett betreten. Mit der F 2 Jugend ab 14:45 Uhr und der Siegerehrung um ca. 17:30 Uhr endet das Pokalturnier.

Der GWA Vorstand wünscht allen Turnierteilnehmer viel Spaß und Erfolg. Den zahlreichen Fans wird rasanter Fußball in netter Umgebung geboten. Natürlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Zum Hallen-Stadtpokal 2019 voll abgeräumt

Am 21. und 22. Dezember veranstalteten der SV Schöning und der Stadtsportverband Delbrück die Jugend-Hallenstadtmeisterschaften im Sport- und Begegnungszentrum Westenholz. An diesem Wochenende konnte Grün-Weiß-Anreppen sowie der JSG Lippekicker (Anreppen, Bentfeld, Boke) das Jahr 2019 beim letzten Stadtpokal noch mal erfolgreich abrunden.

Begonnen wurde der Stadtpokal am 21. Dezember mit der D-Jugend, bei der die D1 der JSG Lippekicker (Bentfeld, Anreppen, Boke)  einen zweiten Platz für sich erringen konnte.

Gefolgt wurde diese Platzierung mit der C1 der JSG Lippekicker (Boke, Bentfeld, Anreppen), welche sich gegen den Favorit Delbrück behaupten konnten und damit den ersten Platz in der C-Jugend bei diesem Stadtpokal sicherte.

 

 

 

Diesen Trend schloss sich dann die B1 der JSG Lippekicker (Bentfeld, Anreppen, Boke) an und beendete den ersten Spieltag ebenfalls mit einem ersten Platz in der B-Jugend obwohl Delbrück mit Ihrer B1 (Landesligamannschaft) angetreten war, welche im Spitzenspiel 4:2 geschlagen wurde.

Der zweite Spieltag wurde mit den Minis begonnen, welche trotz zahlreicher krankheitsbedingter Ausfälle und ohne große Auswechselmöglichkeiten eine gut gemischte Spielbilanz erringen konnten.

Die darauf folgende F-Jugend des Grün-Weiß-Anreppen überraschte die Teilnehmer des Turniers und vor allem die Gastgeber mit viel Kampfgeist, durch dem sie gegen selbigen (SV Schöning) nach einer spannenden und schnellen Partie 1:0 gewannen. Überraschend war dieser Sieg, da das letzte Spiel beider Mannschaften mit einer zweistelligen Niederlage des Grün-Weiß-Anreppen ausging.

Nach spannenden Spielen in der Vorrunde erreichten die E-Jugend Kids der Spielgemeinschaft Anreppen/Bentfeld das Halbfinale. Dort unterlagen Sie im Halbfinale dem Team vom Delbrücker SC knapp mit 2:1. Beim Spiel um Platz 3 verloren die Kids gegen die Mannschaft aus Boke 2:3. Somit wurde das Team nach spannenden Spielen 4ter in einem gut besetzten Turnier. Als Sieger gratulierten alle der Spielgemeinschaft aus Schöning/Lippling, welche sich im Finale gegen Delbrück durchsetzte.

FuPa Widgets auf der GWA Homepage eingebaut

An verschiedenen Stellen ist ab sofort eine direkte Anzeige von FuPa Inhalten über den GWA zu sehen.

Hier zum Beispiel ein Bilder Slider…

… lade FuPa Widget …

Grün-Weiß Anreppen auf FuPa

GWA bleibt Bezirksligist – fulminante Rückserie


Irre: GWA geht in die 5. Bezirksligasaison – und wir spielen nicht um Prämien sondern sch… auf das Geld!

Am Ende war die knappe 1:2 Heimniederlage gegen Borgentreich nicht schlimm. Zwar spielte unsere ERSTE überlegen, fing sich aber 2 Konter und verlor trotz des Anschlußtreffers. Da gleichzeitig Ostenland eine Niederlage unterschreiben musste ist der Klassenerhalte für unsere ERSTE dennoch sicher und damit heisst es:

Grün-Weiß Anreppen geht in die 5. Bezirksligasaison – WAAAAHNSINN!


In der Hinserie haben unsere Jungs es den Fans nicht leicht gemacht. Wenig Punkte, Verletztenmisere und Unzufriedenheit in der Truppe. Es sah nicht gut aus. Doch nach dem Ausfall von Torjäger Luca Simon, seinen aufpeitschenden Worten (Hut ab!) und einem „Hallo-Wach-Tor“ von Maxi Bunte zum 1:0 Erfolg in Heide rückte die ERSTE samt Trainerstab und Fans wieder richtig zusammen und spielte eine erstklassige Aufholjagd.

Bei der Verabschiedung von Spielern, dem Trainerstab und von den Duda Zwillingen wurden schon so manchmal Tränen verdrückt. Der Vorstand und die Fans wünschen den Abgängern für die Zukunft und ein bestimmtes „niemals geht man so ganz“. Eingerahmt von den Fans waren das sehr emotionale Bilder.

Verabschiedung von Trainer Tobias Tschernik   Mission erfüllt: Klassenerhalt!

Sympathische Truppe hat Grund zu feiern – unsere ERSTE!


13 Jahre für den Grün-Weiß Anreppen auf dem Platz und auch im Hintergrund Antreiber, Organisatoren, astreine Typen: Die Duda Zwillinge! DANKE Jungs!!!

Doch keine Sorge – die ERSTE, ZWOTE, Fans und Offizielle machten anschließend noch eine richtig geile Klassenerhaltsparty!

Letztes Saisonspiel gegen Dringenberg in Neuenheerse

Sonntag, den 9.12.2018 geht es zum Auswärtsspiel unserer ERSTEN gegen das Team von SV Dringenberg. Unsere Bezirksliga-Elf wird alles daran setzen, im letzten Spiel des Jahres dringend benötigte Punkte einzufahren. Das Spiel wird um 14:30 auf dem Kunstrasenplatz in Neuenheerse angepfiffen. Der Weg über die stürmische Egge ist mit gut 40 km noch gut zu schaffen. Unterstützen wir unser Team und freuen uns dann auf die Weihnachtsfeier am 22.12.2018.

Läuft mit Lukas und Luca! Trainer mit glücklichem Händchen

Passend zur Generalversammlung einen höchst wichtigen Auswärts-Dreier eingefahren. Für Trainer Tobias Tschernik netzte erst Neuzugang Lukas Hartmann ein. Und nachdem Luca Simon für Lukas eingewechselt wurde traf der auch gleich in seinem ersten Spiel nach ellenlanger Verletzungspause ins Schwarze! Jungspund Tim-Oliver Vogler und Routinier Peter Iwaniuk zementierten mit ihrer Einwechselung das Ergebnis. Freut uns – weiter so – GWA!
…und außerdem macht die Generalversammlung am Freitag, 9.3.2018 um 20 Uhr auch gleich viel mehr Freude…

GWA Chef-Trainer Tobias Tschernik beim Austausch der Trainer-Elite

  1. Internationaler Trainer-Kongress (ITK) des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) vom 24. bis 26. Juli 2017 in Bochum

„Zielgerichtetes Angriffsspiel als Schlüssel zum Erfolg“ lautete das Thema

beim Internationalen Trainer-Kongress des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL), der in den vergangenen Tagen in Bochum stattfand. Mit von der Partie war auch unser neuer Chef-Trainer Tobias Tschernik, der sich bei diesem Stelldichein der Fachleute über die neuesten Trends im Trainerwesen informierte. Weiterlesen

Sebastian -Puti- Potempa auf Abschiedstour mit GWA-Ehrennadel ausgezeichnet

Ehre, wem Ehre gebührt: Das hat sich der sportliche Leiter des GWA wirklich verdient!

Das letzte Heimspiel für unseren Spielertrainer lief nicht ganz nach Plan: Ein Fingerbruch aus dem Westenholz-Spiel kostete Ihn den Einsatz auf dem Feld im seinem letzten Heimspiel im Stadion der Grün-Weißen. Auch stellte sich unsere ERSTE nicht sehr geschickt an und musste durch 2 Treffer in den letzten 10 Minuten noch das Spiel mit 1:3 gegen FC Weser verloren geben. Doch das schmälerte nicht den emotionalen Abschied vor eigenen Fans, die ihn mit vielen Schulterklopfern und reichlich lobenden Worten adieu sagten. Die ERSTE hatte sich vor dem Spiel die absolut angesagten „DANKE PUTI“ T-Shirts übergestreift und nach dem Abpfiff kam der offizielle Abschied mit einer Laudatio von Präsident Sven Scholz und einer pfiffigen Rede von Kapitän Jan Kenter daher. Puti wurde für seine Verdienste, zu denen der Bezirksliga-Aufstieg und der Klassererhalt sowie die diesjährige beste Platzierung der Vereinsgeschichte gehört, mit der silbernen GWA-Verdienstnadel geehrt.
Der GWA sagt: „Danke und mach gut, Puti!“

ZWOTE unterliegt im Derby gegen Sudhagen zu Hause mit 0:3

Es war eine gute Partie von beiden Teams mit reichlich Torchancen auf beiden Seiten. Doch unsere Zwote lud den Gast zu den 3 Treffern ein und versiebte vorne die Dinger. So geht das Ergebnis leider in Ordnung. Was die Zuschauer aber abgesehen vom Ergebnis zu sehen bekamen, war aller Ehren wert: Gute Kombinationen, rassige Zweikämpfe und viele Torraumszenen. Erstmals wieder nach langer Verletzungspause war Dominik Lichtenauer, der auch gleich ein gutes Match spielte. Trotz der Niederlage: Das Trainerteam hat die ZWOTE gut am Start!