Archiv der Kategorie: Fußball-Jugend

Die Jugend ist die Zukunft des GWA

Ziele und Leitsätze der GWA Fußball-Jugendabteilung

Ziele und Leitsätze der Jugendabteilung des GWA

In der heutigen, schnelllebigen, hochtechnisierten und auf Individualismus ausgerichteten Zeit kommt dem Verein, insbesondere dem Sportverein, mehr und mehr die Verantwortung zu, einen Ausgleich zu schaffen. Aufgrund der wenigen Möglichkeiten, die in Anreppen vorhanden sind, bekommt der Sportverein und speziell der Fußballabteilung des GWA eine besondere Bedeutung zu. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, versuchen wir stetig besser zu werden und wollen in einem ersten Schritt die Ziele der Jugendabteilung schriftlich fixieren.

1. Grundsätzlich soll jedes Kind aus unserem Ort und jeder Jugendliche die Möglichkeit haben aktives Mitglied der Jugendfußball-Abteilung zu werden. Fußball soll Spaß machen, sportlich fit machen und Mannschaftsgefühl vermitteln. Sowohl schwachen als auch leistungsstarken Kindern soll die Freude an diesem Sport vermittelt werden. Im Vordergrund bleibt der Erhalt einer breiten Basis, um kontinuierlich Jahrgangsmannschaften zu bilden. Sind in einem Jahrgang (G- bis E-Jugend) mehrere Teams vorhanden, werden die entsprechenden Kader grundsätzlich nicht nach Leistungsstärke sondern nach vielschichtigen Gesichtspunkten besetzt. Dieses erfolgt zwischen Trainern, Eltern und Kindern im gegenseitigen Einvernehmen.

2. Mittelfristiges Ziel ist es, ab der D-Jugend (Sprung in die JSG Teams) anzustreben ein Mehrzügigkeit der Kader bei der D-und ggf. der C-Jugend aufrecht zu erhalten. Eine Mehrzügigkeit soll hier Trainern wie Spielern die Möglichkeit geben, eine Leistungsdifferenzierung vorzunehmen.

3. Ein möglichst gutes Abschneiden der Juniorenteams ist anzustreben, dieses darf aber nicht als Selbstzweck verstanden werden. Die Entwicklung von Einzelspielern und der Mannschaft darf dabei nie aus den Augen verloren werden. Werden zum Beispiel Spieler mit zu einem Spiel genommen, ist jedem Spieler auch eine signifikante Einsatzzeit (min. 1/3 der Gesamtspielzeit) zuzugestehen auch wenn das den Erfolg des Team gefährdet.

4. Langfristig ist das Ziel, einen reibungslosen Übergang der älteren Jugendspieler in den Herren-Bereich zu schaffen. An dieser Stelle bedarf es gemeinsamer Anstrengungen zwischen Jugend- und Erwachsenen-Abteilung und sollte nur in Ausnahmefällen zu einem dauerhaften Einsatz von A-Jugendlichen in der Ersten Mannschaft führen.

5. Der GWA unterstützt ein Betreuungskonzept, das für jede Jugend-Mannschaft einen Trainer, einen Co-Trainer und wenn es machbar ist einen Betreuer ermöglicht. Trainer und Co-Trainer sollten zumindest an den vom FLVW angebotenen Fortbildungen teilnehmen. Die Teilnahme von Trainern, Co-Trainern und Betreuern an Qualifizierungsmaßnahmen (C-Schein) wird vom GWA gefördert und finanziell unterstützt. Ab der D-Jugend sollten die leistungsstarken Teams möglichst nicht von Vätern oder Verwandten als erster Trainer trainiert werden, um ein gewisse Neutralität zu gewährleisten.

6. Die Arbeit der Jugendabteilung ist für die Fußballkinder und deren Eltern transparent und nachvollziehbar, um eine konstruktive Mitarbeit zu fördern. Eine Einbindung der Eltern bei Vereins- bzw. Großveranstaltungen ist unerlässlich und wird bis zu einem gewissen Maß erwartet.

7. Als Trainer und Betreuer des GWA bin ich mir meiner Verantwortung als Vorbild für die Spielerinnen und Spieler sowie gegenüber unseren Zuschauern und Fans/Eltern bewusst. Ich stehe für Fair-Play, Respekt und Höflichkeit gegenüber allen Beteiligten am Fußballspiel. Als Trainer reagiere ich bei „Konflikten“ mit dem Schieds-richter und Schiedsrichterassistenten, dem Spielgegner, Eltern und Zuschauern besonnen und löse diese friedlich und sachlich.

8. Da Trainer / Betreuer ehrenamtlich tätig sind ist es dem GWA ein Anliegen Richtlinien aufzustellen die eine Zusammenarbeit mit den Eltern regeln. Sie investieren ihre Freizeit zum Wohle der Nachwuchsspieler, daher wird von den Eltern erwartet, dass Sie

– Unterstützend wirken

– Die Autorität der Trainer/Betreuer nicht untergraben

– Sich während dem Spiel außerhalb der Umrandung aufhalten

– Von außen keine Unruhe ins Spiel bringen

– Die Kinder aufmuntern und positiv beeinflussen,

– Nicht die Rolle des Trainers/ Betreuers übernehmen

– Kinder übergeben und nicht nur auf dem Sportplatz absetzen

 

Ansprechpartner Jugend

1. Jugend-Obmann Andreas Vieth   05250-6705   andreas.vieth@anreppen.de
2. Jugend-Obmann Liane
Plass   05250-53264       l.plass@online.de
1.
Jgd. Geschäftsführer Henrik Sunder 05250-932678  henrik.sunder@teleos-web.de
2.
Jgd. Geschäftsführer Sven Gundlach 05250-41647   gundlachsven@aol.com

Generalversammlung der Fußballabteilung Fr. 9.3.2018

Der Vorstand der Fußballabteilung lädt hiermit zur diesjährigen Generalversammlung ein.
Die Versammlung findet am Freitag, 9.3.2018 ab 20 Uhr im Sportheim Anreppen statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Gedenken an die Verstorbenen
3. Verlesung und anschließende Genehmigung des Protokolls der Generalversammlung vom 3.3.2017
4. Berichte der Trainer der Seniorenmannschaften
5. Berichte der Jugendabteilung
6. Bericht des Schiedsrichterobmanns
7. Kassenbericht
8. Berichte der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
9. Termine
10. Vorstandswahlen von Teilen des Vorstandes (Wahlgruppe 1) sowie Wahl des neuen zweiten Kassenprüfers
11. Investitionen 2018
12. Verschiedenes

GV 2018 Einladung (PDF)

Für das leibliche Wohl ist wie üblich gut gesorgt.

Grün-Weiß Anreppen trauert um Reinhard Günther

Der langjährige 1. Vorsitzende der Fußballabteilung des GWA, Reinhard Günther, ist vor wenigen Tagen verstorben.

Viele Jahre war Reinhard aktiver Spieler des GWA. Als sehr engagiertes Mitglied übernahm er später als 1. Vorsitzender von 1988 bis 1992 die Verantwortung für die Geschicke der Fußballabteilung.

Auch nach seiner Zeit als Vorstandsvorsitzender war „Reini“ immer wieder auf der Sportanlage um seine Grün-Weißen anzufeuern.

Der Sportverein Grün-Weiß Anreppen e.V. wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Hallenturnier in Sudhagen -Turniere ermitteln Sieger um Sparkassenpokal-

Es war wieder ein Turnier der zwanglosen Art: Es wurde um Tore und Platzierungen gekämpft. Aber immer ging es dabei äußerst fair und sportlich zu.

Das A-Jugend Turnier um den Sparkassenpokal am Freitag Abend wurde ganz klar von der JSG Neuenbeken beherrscht, die gleich mit beiden Teams ins Finale eintraten und selbst dort erst einen Sieger im 9-Meter-Schießen ermitteln konnten. Unsere beiden JSG Teams schieden leider bereits in der Vorrunde aus.

Am Samstag zog unsere SG Anreppen/Bentfeld/Boke ohne Punktverlust ins Finale ein. Dort bezwangen unsere Farben die JSG Schöning uns sicherten sich damit den Pott. Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam!
Anschließend wurde das Turnier der Seniorenteams der Kreisliga C und D Mannschaften angepfiffen. Wieder einmal waren unsere Schiedsrichter Urgesteine am Werk und sie hatten mit den sportlich fairen Begegnungen keine Probleme.
Im Finale stand unsere II. Mannschaft Team B, das fast ausschließlich aus Spielern der Grün-Weißen Alte-Herren Truppe bestand. Im Finale mussten sie sich nach 1:0 Führung letztendlich mit 1:3 gegen den TuS Sennelager geschlagen geben. Spaß gemacht hat´s trotzdem!

Am Sonntag, den 28.1.2018 wurden gleich 3 Jugendturniere durchgeführt.
Im Finale des E-Jugend-Turniers fiel das Siegtor erst in der letzten Sekunde. Dadurch gewann in dem rassigen Endspiel die DJK Mastbruch vor unsere GW Anreppen E-Jugend, die während des ganzen Turniers eine super Leistung abrufen konnten.
Geleitet wurde das komplette Turnier von unseren B-Jugend Spielern, die sich dafür ein Extralob abholen dürfen! Danke Jungs!
Bei den Minis wurde wie gewohnt nicht um Punkte und Platzierungen gespielt sondern um erste „Fußball-Gehversuche“ in der teilweise doch recht tückischen Halle. Am Ende konnten sich jeder kleine Racker auch noch über eine Medallie freuen.

Das Finale von 3 Tage Fußball-Total spielten die F-Jugendlichen aus. Auch hier wurden keine Platzierungen ausgespielt, sehr wohl aber mit kämpferischen Einsatz und technischer Finesse manche Tricks ausgepackt und Tore erzielt. Hier erhielt jeder Teilnehmer zum Abschluß einen Pokal für einen Ehrenplatz zu Hause.

Danke sagt der Vorstand des GW Anreppen an alle aktiven Spieler, die fleißigen Helfer, den Kuchenspendern, an die unverzichtbaren Schiedsrichter, den fairen und zahlreichen Fans und der Stadtsparkasse Delbrück für Ihre Unterstützung.

Hinweis zur Gallerie: Leider sind beim upload die Bilder deutlich zu stark komprimiert worden!

 

GWA Hallenturniere vom 26.-28.1.2018 in Sudhagen

Im neuen Jahr geht es Ende Januar sportlich los, wenn der GWA in der Sporthalle Sudhagen zum Fußball-Hallenzauber bittet.

Folgende Turniere stehen auf dem Plan:

Freitag 26.01.18  ca. 17:30 Uhr             A-Jugend
Samstag 27.01.18  ab 9:00 Uhr             D2-Jugend
Samstag 27.01.18  ab 14:00 Uhr           C / D – Liga Turnier
Sonntag 28.01.18   ab. 9:00 Uhr            E2-Jugend  
Sonntag 28.01.18  ab 12:15 Uhr            G-Jugend (Minis)  
Sonntag 28.01.18   ab 14:30 Uhr           F-Jugend
Der Fußballabteilung des SV Grün-Weiß Anreppen lädt alle Sportbegeisterten zu diesem ungezwungenen und doch attraktiven Turnier an. Sei es vor oder hinter der Bande.

A-Jugend holt den Delbrücker Hallenpott

Dezember 2017: Die A-Jugend der JSG Spielgemeinschaft konnte die Seriensieger der letzten Jahre in die Schranken weisen und sicherte sich den begehrten Delbrücker Stadtpokal. Im Sportzentrum Westenholz konnte unser Team um Käptn Julian Kirchhelle jede der 5 Partien gewinnen!

Die Spielgemeinschaft aus Anreppen, Bentfeld und Boke trat dabei wieder einmal sehr spielstark und auch sympathisch auf. Tolle Geschichte – weiter so!

Allen Vereinsmitgliedern ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2018!

Die GWA Fußballfamilie hat am letzten Wochenende eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier zelebriert. Auch der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht wohnte der Feier bei und nahm sich so manche kleine Missetat des letzten Jahres vor. So gab es für einige Spieler der ERSTEN und ZWOTEN schon mal mahnende Worte und eins vom Schwatten – aber auch lobende Worte, zugetragen von den berühmt-berüchtigten Nachrichtenengeln waren aus seinem Munde zu hören. Ganz besonders freute sich der Mann mit dem Bischofsstab über den Stadtpokalgewinn der JSG A-Jugend. Hierzu gab es auch donnernden Applaus!

Sehr zum Bedauern aller Anwesenden erschien den Grün-Weißen zum letzten mal der Nikolaus, der dem vernehmen nach von südlich der Lippe anreiste. Seit Urzeiten schon besuchte er die Weihnachtsfeiern der Grün-Weißen und sorgte immer für eine echte weihnachtliche Stimmung und lachende Gesichter.

Die Fußballer des GWA bedanken sich ganz, ganz herzlich beim Nikolaus der vergangenen Jahre!

Wir wünschen allen GWA Vereinsmitgliedern eine schöne Weihnachtszeit und ein persönlich wie sportlich erfolgreiches und gesundes Jahr 2018.

 

 

GWA Nachwuchs nimmt am Freitag 1.9.2017 die U21 Nationalmannschaft an die Hand

Am Freitag, 01.09.17 findet um 18 Uhr das U21 Länderspiel Deutschland – Ungarn in der Benteler Arena in PB statt.

Der GWA stellt die 25 Einlaufkinder (FJgd, teilweise Minikicker+E Jgd)  für dieses Spiel.
Insgesamt hat der GWA für dieses Spiel 100 Karten geordert.

Das Spiel wird live auf Eurosport am Freitag übertragen.
Bei Rückfragen bitte an Martin Ploch wenden.

Großprojekt Bewässerungsanlage startet am 16.6.2017

Nach dem Fronleichnams-Turnier wird die automatische Bewässerungsanlage erweitert. Es werden automatische Versenkregner, meterweise Druckwasserleitung und elektrische Steuerkabel verbaut. Dazu wird jede helfende Hand gebraucht. Also Ärmel hoch krempeln und diese Aufgabe meistern!

Die Arbeitseinsätze starten:
Fr.    16.6.     9 Uhr Vorarbeiten, Graben fräsen, Schächte buddeln
Sa.    17.6.     8 Uhr Graben fräsen, Leitungen verlegen, Regnermontagen
Mo. 19.6.   17 Uhr Regnermontagen, Verdrahtung
Di.    20.6.   17 Uhr Inbetriebnahme
Mi.   21.6.   17 Uhr Abschlußarbeiten

Ansprechpartner:
Reinhard –Plassi- Plaß
Stefan Kämper
Sven Scholz
Andreas –Pumpe- Steffens

Auf dem Straßenturnier wird eine Helferliste ausgehängt. Bitte eintragen, denn zusammen stemmen wir dieses Großprojekt. Danach wird gekickt auf den erstklassig bewässerten Fußballplätzen des GWA!