Archiv der Kategorie: Fußball-Senioren

Mit dem Bus an die Diemel: ERSTE in Warburg zu Gast

Am Sonntag, 17.9.2017 spielt unser Bezirksligateam gegen die SF Warburg. Der passende Fan-Bus dazu startet um 12:30 Uhr ab Sportplatz Anreppen. Ob Erfolgsroutinier Frank -Kette- Kettelgerdes und Flügelflitzer Jan Austerschmidt wieder an Bord sind, stand bei Redaktionsschluß noch nicht fest. Wir empfehlen, Katharinenmarkt bis 18 Uhr den Menschenmassen zu überlassen, unsere ERSTE zu unterstützen und anschließend die (hoffentlich) mitgebrachten Punkte auf dem K-Markt zu feiern…

 

GWA stellt Neuzugänge vor

Der Trainer unserer ERSTEN, Tobias Tschernik, freut sich auf die neue Saison und hat bei den bisherigen Turnieren schon für Ausrufezeichen gesorgt. Hier stellen wir heute die Neuzugänge für die EERSTE vor und wir haben aus Tobias auch ein erstes Statement zur neuen Saison herausgekitzelt:
„Als großen Vorteil, um schnell ein funktionierendes Team zu formen, sehe ich dass wir den gesamten Kader bis auf den Abgang von Sebsatian Potempa in Anreppen halten konnten. Mit den vier jungen, entwicklungsfähigen Spielern die neu zum Kader stoßen, sind wir gut aufgestellt um im dritten Bezirksligajahr wieder eine gute Rolle spielen zu können. Primäres Saisonziel ist auch in dieser Saison der Klassenerhalt, zumal die Liga durch die Auf-/ und Absteiger nochmals sportlich an Qualität gewonnen hat. Zusammen mit unseren treuen Fans im Rücken wollen wir aber auch diesmal wieder für die eine oder andere Überraschung sorgen.“
Und hier sind Neuen im GWA Dress:

Marc Vorderstraße
Alter:                          21
Position:                    Linkes / Rechtes Mittelfeld
Letzte Vereine:         SuS Cappel, SV Lippstadt

Jonas Kell
Alter:                          22
Position:                     Torwart
Letzte Vereine:          RW Bentfeld, DJK Mastbruch

Tim-Oliver Vogler
Alter:                          18
Position:                     Defensives Mittelfeld
Letzte Vereine:           eigene Jugend GWA

Benjamin Demir
Alter:                           21
Position:                     Offensives Mittelfeld
Letzte Vereine:          Suryoye Paderborn, Delbrücker SC

Wasser marsch: GWA hat Mammut-Aufgabe gemeistert – Ehrungen beim Straßenturnier

Mit richtig viel Dampf im Arm haben wir den Bau der Beregnungsanlage gestemmt. Kurz zuvor standen beim Straßenturnier Ehrugen auf dem Programm. Reporter Axel Lager hat dazu in der Delbrücker Stadtpost folgenden Artikel veröffentlicht:

Beim Bau der Beregnungsanlage waren Spieler von der Jugend bis zu den Senioren, Fans und Vorstandsmitglieder am Werk.

Großprojekt Bewässerungsanlage startet am 16.6.2017

Nach dem Fronleichnams-Turnier wird die automatische Bewässerungsanlage erweitert. Es werden automatische Versenkregner, meterweise Druckwasserleitung und elektrische Steuerkabel verbaut. Dazu wird jede helfende Hand gebraucht. Also Ärmel hoch krempeln und diese Aufgabe meistern!

Die Arbeitseinsätze starten:
Fr.    16.6.     9 Uhr Vorarbeiten, Graben fräsen, Schächte buddeln
Sa.    17.6.     8 Uhr Graben fräsen, Leitungen verlegen, Regnermontagen
Mo. 19.6.   17 Uhr Regnermontagen, Verdrahtung
Di.    20.6.   17 Uhr Inbetriebnahme
Mi.   21.6.   17 Uhr Abschlußarbeiten

Ansprechpartner:
Reinhard –Plassi- Plaß
Stefan Kämper
Sven Scholz
Andreas –Pumpe- Steffens

Auf dem Straßenturnier wird eine Helferliste ausgehängt. Bitte eintragen, denn zusammen stemmen wir dieses Großprojekt. Danach wird gekickt auf den erstklassig bewässerten Fußballplätzen des GWA!

GWA Straßenturnier Fronleichnam Do. 15.6.2017

Schon wieder rollt das Leder über das edele Grün der Anreppener Sportanlage. Beim Straßenturnier versuchen erneut alle Teams die Seriensieger aus der Kampstraße und dem Klosterweg Paroli zu bieten. Nun – man wird sehen wem Fortuna diesmal hold ist. Aber auf jeden Fall werden wieder guter Fußball und beste Stimmung die Hauptzutaten für einen schönen Fußballtag sein. Das Programm dazu wird so aussehen:
Fußball-Straßenturnier mit folgenden Teams:
Goldener Westen              Spiel & Rasenteam
Graf-Meerveldt-Adel          Klosterweg-Mönche
Hagenbieke Hurricans       Lester Jungs
Kampstraßen-Dynamite    FC Heide
12:30 Jugend Werbespiel (zur Zeit noch offen)
13:00 – 18:00 Fußball-Straßenturnier
14:00 E/D-Jugend-Blitzturnier
15:00 Minis-Einlagespiel
15:30 Ehrungen
16:00 Halbfinalspiele
16:45 E/D-Jugend Finale
17:30 Endspiel und Ausklang
Für die ganze Familie: Sport, Spielplatz, Hüpfburg…
Klulinarisch: Kaffee, Kuchen, kühle Getränke, Leckeres vom Grill.
Zum Straßenturnier sind alle Anreppener und alle Sportler herzlich eingeladen!

Sebastian -Puti- Potempa auf Abschiedstour mit GWA-Ehrennadel ausgezeichnet

Ehre, wem Ehre gebührt: Das hat sich der sportliche Leiter des GWA wirklich verdient!

Das letzte Heimspiel für unseren Spielertrainer lief nicht ganz nach Plan: Ein Fingerbruch aus dem Westenholz-Spiel kostete Ihn den Einsatz auf dem Feld im seinem letzten Heimspiel im Stadion der Grün-Weißen. Auch stellte sich unsere ERSTE nicht sehr geschickt an und musste durch 2 Treffer in den letzten 10 Minuten noch das Spiel mit 1:3 gegen FC Weser verloren geben. Doch das schmälerte nicht den emotionalen Abschied vor eigenen Fans, die ihn mit vielen Schulterklopfern und reichlich lobenden Worten adieu sagten. Die ERSTE hatte sich vor dem Spiel die absolut angesagten „DANKE PUTI“ T-Shirts übergestreift und nach dem Abpfiff kam der offizielle Abschied mit einer Laudatio von Präsident Sven Scholz und einer pfiffigen Rede von Kapitän Jan Kenter daher. Puti wurde für seine Verdienste, zu denen der Bezirksliga-Aufstieg und der Klassererhalt sowie die diesjährige beste Platzierung der Vereinsgeschichte gehört, mit der silbernen GWA-Verdienstnadel geehrt.
Der GWA sagt: „Danke und mach gut, Puti!“

Saisonabschluß und Verabschiedung von Sebastian -Puti- Potempa am So. 21.5.2017

Letztes Heimspiel für unsere Bezirksliga-Elf: Die Jungs von Spielertrainer Sebastian -Puti- Potempa treten am Sonntag, 21.5.2017 zum letzten Heimspiel in der Bezirksliga Staffel 3 an und empfangen den FC Blau-Weiß Weser. Anstoß der Partie ist um 15 Uhr in unserem Wohnzimmer am Rasenweg. Nach dem Spiel findet der gemeinsame Saisonabschluß der Seniorenteams und die Verabschiedung von Puti statt. Der gute Recke hat unseren Verein in den letzten Jahren zu sportlichen Höhenflügen geführt und sich als echter Sympathieträger in die Herzen der Spieler und Fans gebracht. Schon jetzt vielen Dank für eine richtig geile Zeit als Spielertrainer beim GWA, die erfolgreichste der Vereinsgeschichte in die Historie eingeht. Also bringt Mann und Maus, Kind und Kegel mit zum letzten Heimspiel dieser Saison.
Übrigens: Mit einem Heimdreier können unsere Jungs die 50 Punkte Marke knacken!

ZWOTE unterliegt im Derby gegen Sudhagen zu Hause mit 0:3

Es war eine gute Partie von beiden Teams mit reichlich Torchancen auf beiden Seiten. Doch unsere Zwote lud den Gast zu den 3 Treffern ein und versiebte vorne die Dinger. So geht das Ergebnis leider in Ordnung. Was die Zuschauer aber abgesehen vom Ergebnis zu sehen bekamen, war aller Ehren wert: Gute Kombinationen, rassige Zweikämpfe und viele Torraumszenen. Erstmals wieder nach langer Verletzungspause war Dominik Lichtenauer, der auch gleich ein gutes Match spielte. Trotz der Niederlage: Das Trainerteam hat die ZWOTE gut am Start!

Bezirksliga-Fußballfest vor 800 Zuschauern

Es war ein denkwürdiger Tag in unserem „Wohnzimmer“. Die Hütte brannte regelrecht, als vor der Rekordkulisse von ca. 800 Zuschauern der SuS Westenholz zum Derby anreiste. Mit einem 2:0 Sieg der Neuschäfer Elf über unsere ERSTE machte Westenholz den  vorzeitigen Aufstieg in die Landesliga perfekt. Unser Team war nur in der ersten Viertelstunde ebenbürtig. Doch unsere Grün-Weißen Farben um Spielertrainer Sebastian -Puti- Petempa verloren spätestens nach dem 0:1 den Faden. Anschließend waren die Gäste überlegen und mit der überzeugenden Leistung machte der SuS den Deckel drauf auf eine perfekte Saison. Wir vom GWA gratulieren dem SuS und dessen Vorsitzenden Rainer -Mobby- Borgmeier zum Aufstieg! Für alle Fußballfans war es vor toller Kulisse, mit Pauken, Trompeten und Fangesängen ein echtes Highlight auf der top hergerichteten Anlage. Und irgendwie war es so, dass Westenholz die Meisterschaft und der GWA sich selbst gefeiert hat… (Fotos folgen). Bemerkenswert war, dass die Fans beider Lager ihre Teams frenetisch anfeuerten und dabei fair blieben. Das GWA Helferteam, insbesondere unsere ZWOTE, sowie die Waffelfrauen und der erstklassige Grillmeister „Karniggel“ verdienten sich Bestnoten.