Dank an Egidius-Braun Stiftung

Der GWA bedankt sich für die 500€ Unterstützung von der Egidius-Braun Stiftung. Das Geld ist dazu gedacht, die Integration der Flüchtlinge beim GWA zu erleichtern. So konnte von dem Geld sowohl die erste Sportausrüstung sowie der erste Jahresbeitrag beim GWA finanziert werden. Zudem konnte ebenso von dem Geld der benötigte Ballfang zu Hörsters Wiese bezuschusst werden. Aufgrund der gestiegenen Nutzung des C-Platzes wurde dieser Fangzaun notwendig. Immer wieder landete der Ball in der Vergangenheit in der Wiese. Die aufgescheuchten Rinder sind dann eine Gefahr für die Personen, die den Ball aus der Wiese holen wollen. Um das zu minimieren, wurden nun die kaputten Tornetze erneuert und der Fangzaun installiert.  Darüber freuen sich nun unsere drei Neuzugänge Hamza, Ashraf und Mohamed Almanahi aus Syrien.

Hamza, Ashraf und Mohamed Almanahi vor dem neuen Fangzaun

Rinder aus der angrenzenden Wiese (im Hintergrund der Fangzaun)