Tennisabteilung feiert seine Herren Stadtmeister!

Sonntag 9. September beim Tennnisclub Westenholz starten die Finalspiele der Erwachsenen Stadtmeisterschaft! GW Anreppen ist mit dabei! Daniel P. und Martin H. haben sich über das Achtel-, Viertel- und Halbfinale ins Endspiel der Herren-C durchgekämpft! Um 11.15  Uhr ist es soweit: Das Spiel beginnt! Das Anreppener Herren-Doppel tritt gegen Sudhagens Frank H. und Frank S. an. Schnell ging das Anreppener Team mit 4:1 in Führung. Nach einer spannenden Aufholjagd der Sudhagener auf 4:3 konnten Daniel und Martin den Satz am Ende mit 7:5 für sich verbuchen. Auch im zweiten Satz überzeugten beide von Beginn an und gingen erneut mit 4:1 in Führung. Das Sudhagener Team bot nun erneut seine stärkste Phase und zog beinahe gleich bis zum 4:3, dann aber rückten Daniel und Martin hochkonzentriert, aber auch immer wieder mit Risikoschlägen vor zum 5:3. Tolle lange, spannende Ballwechsel bestimmten den zweiten Satz. Lange Einstands-Phasen entlockten den Zuschauern immer wieder Applaus für beide Teams. Nach 2 Stunden siegten unsere Anreppener am Ende mit 6:3 auch im zweiten Satz überzeugend. Martin H. errang am Vortag im Herren-C Einzel erneut nach 2017 den 3.ten Platz! Alle Mitglieder gratulierten beiden Siegern zu diesem beachtlichen Erfolg! Besonders erfreut zeigte sich der Vorstand, dass nach 2017 nun auch in 2018 Anreppener Erwachsene an der Stadtmeisterschaft teilnahmen.

Herzlichen Glückwunsch an Martin und Daniel!

 

Bezirksliga-Saisonstart am Sa.11.8.18 beim SCV Neuenbeken

Der Ball rollt wieder: Bereits am Samstag, den 11.8.2018 startet unsere ERSTE in die vierte Bezirksligasaison. Unsere Elf trifft dabei auf den hoch gehandelten SCV Neuenbeken. Es werden reichlich Zuschauer bei diesem hochinteressanten Match erwartet. Anstoß ist um 17:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Neuenbeken.
http://www.fussball.de/spiel/scv-neuenbeken-sv-gw-anreppen/-/spiel/02410E9D8G000000VS54898DVSE4SAI6#!/

Terminvorschau: Zum ersten Heimspiel der Saison empfangen wir den FC Nieheim am So. 19.8.2018. Anstoß um 15 Uhr in Stadion am Rasenweg.

 

GWA Tennis erfolgreich bei den Tennis-Jugend Stadtmeisterschaften 2018

An den ersten beiden Juli Wochenenden starteten die Tennis-Jugend-Stadtmeisterschaften beim TC Westenholz! Bei strahlendem Sonnenschein rangen die Teilnehmer aus den Stadtteilen Delbrücks um die besten Platzierungen im Einzel oder Doppel!

 

Alle Anreppener Teilnehmer konnten sich am Ende über eine erfolgreiche Teilnahme und gute Platzierungen freuen!

 

Stadtmeister U18 Einzel, Yannik Vogler

Stadtmeister U18 Doppel, Yannik Vogler und Doppel-Partner aus Boke

Allen voran gelang es Yannik Vogler (U18), der im Einzel wie auch im Doppel antrat, sich in beiden Disziplinen erfolgreich gegen seine Konkurrenten nach spannenden Spielen durchzusetzen. Damit setzte Yannik V. seine erfolgreiche Serie nach 2012 U10, 2015 U15, 2016 U15 und 2017 U15 als Stadtmeister im Einzel überzeugend fort.

 

Vize-Stadtmeisterin U18 Doppel, Luisa Reick

 

 

 

Luisa Reick wiederholte mit ihrer Doppel Partnerin aus Westenholz den Erfolg des Vorjahres 2017 und errang nach spannenden Sätzen den 2. Platz. Auch Luisa R. setzte ihre erfolgreiche Serie auf den Spitzenplätzen im Einzel und Doppel  nach 2012 U12, 2014 U15, 2015 U18, 2016 U18, 2017 U18 souverän fort.

3. Stadtmeister U15 Doppel, Daniel Kämper und Marcel Frühauf

 

 

 

Daniel Kämper und Marcel Frühauf traten in der Einzel und Doppel-Disziplin U15 an. Auch wenn sich beide in den Einzel-Disziplinen nicht durchsetzen konnten, so überzeugten sie durch spannende Spiele. Am Ende souverän, überlegen im gemeinsamen Doppel um Platz 3 und 4 siegten sie klar in zwei Sätzen.

 

Der Vorsitzende der Tennisabteilung Peter Zanft zeigte sich hocherfreut über die Erfolge der Vereinsmitglieder und gratulierte den Teilnehmern an der Stadtmeisterschaft zu ihren großartigen Erfolgen!

Fußball-Seniorenteams starten in die Vorbereitung

Nach dem personell starkem Trainingsauftakt sind folgende Vorbereitungsspiele der ZWOTEN und ERSTEN des GWA geplant. Spannend ist dabei sicher auch das Abschneiden unserer ERSTEN beim Lippepokal und dem Rüdiger-Vogt-Cup.

Sonntag, 08.07.2018   15:00 Uhr
SG Schmerlecke/Völlinghausen 1 – GWA 1
Sportplatz: Lindweg 39, 59597 Erwitte-Schmerlecke

Freitag, 13.07.2018   17:30 Uhr
GWA 1 – SuS Westenholz 1 (Rüdiger Vogt Cup)
Sportplatz: Horsthöfe 2, 33129 Delbrück-Ostenland

Sonntag, 15.07.2018 12:00 Uhr bzw. 14:00 Uhr
GWA 1 – Spiel um 3. Platz o. Finale (Rüdiger Vogt Cup)
Sportplatz: Horsthöfe 2, 33129 Delbrück-Ostenland

Donnerstag 19.07.2018   19:30 Uhr
GWA 1 – TuS Westf. Neuenkirchen
Sportplatz: Rasenweg 1, 33129 Delbrück-Anreppen

Freitag, 20.07.2018   19:15 Uhr
SC Scharmede 2 – GWA 2
Sportplatz: Stangenweg 33, 33154 Salzk.-Scharmede

Sonntag, 22.07.2018   15:00 Uhr
GWA 1 – SV Sande 1
Sportplatz: Rasenweg 1, 33129 Delbrück-Anreppen

Samstag, 28.07.2018   15:00 Uhr
SV Marienloh 1 – GWA 1 (1. Pokalrunde)
Sportplatz: Marienloh

Samstag, 28.07.2018   15:00 Uhr
SC Espeln 2 – GWA 2
Sportplatz: Hövelhof-Espeln

Samstag, 04.08.2018   17:30 Uhr
GWA 1 – FC Deddinghausen 1 (V-Finale Lippe-Pokal)
Sportplatz: Am Rünkamp, Mönninghausen

Sonntag, 05.08.2018   14:00 Uhr
GWA 1 – ??? (ggf. Finalspiele Lippe-Pokal)
Sportplatz: Am Rünkamp, Mönninghausen

Montag, 06.08.2018   19:00 Uhr
GWA 2 – TuS Sennelager 2
Sportplatz: Rasenweg 1, 33129 Delbrück-Anreppen

Anreppens Tennis U15 Junioren bezwingen Scharmede 6:2 und beenden die Saison auf dem 2. Tabellenplatz in der Kreisklasse der Ostwestfalen Meisterschaft!

Freitag 22.06. um Halb fünf als Gast beim TC Scharmede; das letzte Saisonspiel der U15 Junioren beginnt. Nach der Niederlage gegen den Tabellenführer Schloss Neuhaus am vergangenen Freitag setzte Mannschaftsführer Peter Zanft mit seinen sechs Jungs nun auf Sieg. Kann der zweite Tabellenplatz verteidigt werden; war die Frage!

Schon vor Beginn der Spiele galt es noch einmal umzustellen, Michael Frühauf ersetzte Lukas Schmitz der aufgrund einer Erkrankung kurzfristig nicht antreten konnte, im zweiten Doppel.

Zunächst wurden zeitgleich alle vier Einzel mit Daniel Kämper, Simon Kohrs, Benjamin Dockhorn und Marcel Frühauf gestartet.

Während Marcel F. seinen Gegner dominierte und mit 6:1, 6:0 souverän gewann, wechselte die Führung in den anderen Spielen ein um das andere Mal.  Am Ende musste sich der an Zwei gesetzte Simon K. nach zwei Sätzen mit 4:6, 1:6, sowie Benjamin D. mit 3:6, 6:1 nach einem lang gespielten Match Tie-Break mit 4:10 geschlagen geben. Die Nummer Eins der Anreppener U15 lieferte sich einen spannenden Punktekampf, den Daniel K. am Ende mit viel Konzentration und spielerischem Geschick 6:4, 6:4 gewann.

Somit stand es nach den Einzel-Spielen, 2:2!! Für einen Sieg mussten nun beide Doppel gewonnen werden! Für Daniel K. mit Marcel F. sowie Michael K. und Michael F. eine sehr schwierige Aufgabe. Überraschend schnell geriet das Doppel Daniel K. und Marcel F. in den Rückstand und gaben sogar den ersten Satz mit 3:6 ab, während das Michael-Duo souverän den ersten Satz mit 6:1 für sich entschied.

Nachdem das Michael-Duo mit einer Schwächephase in den 2. Satz startete, holten sie sich mit viel spielerischem Geschick und guter Abstimmung auch den Satz Sieg mit 6:4!  Eine tolle Leistung der beiden jüngsten Teilnehmer im Team!

Einen guten Start in den zweiten Satz konnten Daniel K. und Marcel F. für sich verbuchen, welcher letztendlich und sehr spannend mit einem 6:1zum Satzausgleich führte. Die Dramatik konnte nun nicht höher sein! Der Spieltag ob Sieg oder Unentschieden wurde nun im Match Tie-Break entschieden. Die Führung wechselte im Tie-Break hin und her. Minutenlange Ballwechsel mit höchster Konzentration von beiden Teams begeisterten die anwesenden Zuschauer und Eltern.

Am Ende erkämpften sich Daniel K. und Marcel F. aus einem 10:9 Rückstand einen 12:10 Sieg! Damit war der schon nicht mehr erwartete Sieg urplötzlich erreicht. Eine tolle Gesamtleistung aller Spieler des Teams, lobte schlussendlich MschFhr Peter Z. seine Jungs. Unverhoffte Hilfe kam dann noch von anderer Seite: …….der nur knappe Sieg von Wewer über Sudhagen mit 5:3 entschied das Verbleiben der Anrepper Jungs auf dem 2. Platz der Tabelle.

Es war eine kurze Spielsaison für die U15 Junioren mit dem größtmöglichen Erfolg. Herzlichen Glückwunsch und klasse gemacht Jungs und ebenso Dank an die Eltern und diejenigen die bei Heim- und Auswärtsspielen unterstützt haben!

Hagenbieke Hurricans holen Straßenpott

Ein wieder mal sehr schönes Straßenturnier am Rasenweg. Und diesmal sicherten sich die Jungs (und das Mädchen, Elisa Börnemeier (!)) verdient den Pott. Sekunden vor Schluß netzte Nachwuchstalent Tim-Oliver Vogler nach feinem Solo zum 1:0 Endstand gegen die Klosterweg-Mönche ein. Den Pokal bekam aus den Händen von Fußball Vorsitzendem Sven Scholz der Goalie und Käptn der Hurricans, Kai Börnemeier überreicht.

Treffsicherster Torschütze war im Turnier Niklas Mareck, der sensationelle 6 Tore erzielte und später erklärte, demnächst auch wieder bei den Senioren der ERSTEN oder ZWOTEN anzuheuern – Klasse!

Unsere Freunde von Paderborn United traten mit ihrem Nachwuchs zum Einlagespiel an. Da gings sportlich fair ran und es vielen reichlich Tore.

Im Catering zeigte der Hofstaat mit Königspaar Andrea und Rudi Fraune ebenso Höchstleistungen wie Andreas -Cannigia- Ploch als Chef `de Cousine in der Grillbude oder die „Waffelfrauen“ an der Kuchentheke im Sportheim.
Als Unparteiische leiteten wiederholt Matthias Hüwelhans und Edwa Demir das Geschehen. Große Dank. dafür!

 

GWA Straßenturnier auf Fronleichnam

Am Do. 31.5.2018 (Fronleichnam) startet wieder unser GWA Straßenturnier. Hier geht es sportlich rasant aber immer fair zur Sache. Und die Teams stehen schon in den Startlöchern um den Seriensiegern vom Klosterweg und der Kampstraße mal das Fürchten zu lehren…
Das Turnier startet mit einem F-Jugend Einlagespiel um 12:30 Uhr. Die jüngeren Spieler (U15) können auf einem Kleinfeld zocken. Um
15 Uhr beginnt das Mini´s Einlagespiel und anschließend werden verdiente GWA Mitglieder geehrt. Das Endspiel ist um 17:30 Uhr geplant.Plakat SF2018 Straßenturnier

Auf der ganzen Sportanlage ist was los: Neben Fußball kann auch Beachvolleyball, Boule oder Tennis gespielt werden.

GWA bleibt Bezirksligist – furioses Finale!

Vor über 200 Zuschauern sicherte sich unsere Elf durch einen 2:0 Heimerfolg in einer kampfbetonten Partie gegen den SC Borchen den Klassenerhalt.
Dabei war das Spiel definitiv kein Spaziergang: Der Gast kam zu einigen guten Chancen doch unsere ERSTE machte

die Buden: Luca Simon und André Jähn sorgten mit ihren Treffern für den dritten Sieg in Folge und dem damit verbundenen Klassenerhalt. Nach Spielschluss zeigte der GWA, ob Spieler, Fans oder Vorstand, wie es zu feiern gilt: Spielerpolonese, Fangesänge, Pyrotechnik – also das ganze Programm. Da schmeckt auch das Freibier ganz vorzüglich.

Abschied nehmen hieß es von einigen verdienten Spielern: André Bertelsmeier (der mit dem gelben T-Shirt), Marc Vorderstraße, Jan -Ingo- Kenter, Marcel Menke (…da reden wir noch drüber…), Sebastian Wiebusch und David Piasecki spielen in der nächsten Saison nicht mehr für die ERSTE. Zum Abschied gab es für jeden Spieler ein GWA Trikot und ein Teamfoto.

„In dieser Saison haben wir nicht immer den feinsten Fußball gespielt und es den Fans nicht immer leicht gemacht. Aber wir sind überglücklich, eine vierte Bezirksligasaison zu spielen“, sprach Kapitän Maxi Bunte zu den Fans. Diese Worte wurden genauso bejubelt wie die Ansage von Tobi Tschernik, sich endlich mal hinzusetzen. Das folgende „Humba Humba“ ließ dann das ganze Stadion erbeben. Die anschließende Kabinenparty mit DJ Jähn  rockte noch mal die Hütte.

Das I-Tüpfelchen auf diesen Sahnetag bescherte vorab unsere ZWOTE, die gegen die Aleviten Paderborn mit 5:2 gewinnen konnten. Hier durften nach Spielschluß Edeltalent Alex Schnell (mit eigenem Fanclub in Person von Günter Brüggemeyer) sowie Dominik Lichtenauer und Betreuer Stefan Kämper ihre persönlichen Trikots zum Abschied übernehmen. Schönen Dank auch an diese tollen Typen, die viele Jahre für den GWA im Einsatz waren und an anderer Stelle auch noch sind.

Und eine spektakuläre Neuverpflichtung gibt es auch noch zu vermelden:

Neuer Trainer der ZWOTEN wird der ehemalige GWA ERSTE Spieler Peter Strodick. Herzlich willkommen zurück bei den Grün-Weißen, Peter!

Anrepper Mädels helfen beim Aufstieg der U17 Damenmannschaft des DSC in die Westfalenliga

Elisa Börnemeier und Anna Ploch an alter Wirkungsstätte

51 Punkte. 17 Siege aus 18 Spielen. Nur eine Niederlage und 102 zu 10 Tore. Dazu über die Saison gesehen, auf dem Platz und in der Halle alle Titel geholt, die möglich waren. Das ist die beeindruckende Billanz der U17-Mädchen des DSC. Dazu beigetragen haben auch zwei Anrepper Mädels, die in den jüngeren Jahrgängen beim GWA gespielt haben. Der GWA gratuliert der U17 des DSC zum Aufstieg in die Westfalenliga, insbesonders natürlich Elisa Börnemeier und Anna Ploch. Herzlichen Glückwunsch zu Aufstieg!

Die anwesenden Spielerinnen der U17 des DSC im Rahmen des Kreispokalendspiels der Herren in Anreppen