Corona & Fußball: verantwortunsgsvolles Handeln

Liebe Fußballfreunde!
Das Wetter macht uns des Öfteren einen Strich durch die Rechnung – Plätze werden zurecht gesperrt, daher fällt das Heimspiel am Do. 12.3.2020 aus.
Durch die allseits bekannte Corona Epedemie ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu sagen, wann und in welchem Umfang auch unser Verein durch übergeordnete Regelungen betroffen sein wird.
Jeder Spieler und Trainer sollte selbst verantwortungsvoll und umsichtig handeln, um eine Ansteckung oder Verbreitung von Corona zu verhindern. Der DFB hat dazu folgenden Kommentar herausgegeben:

Der Ministerpräsident hat in der Pressekonferenz ausdrücklich das Solidarprinzip betont, dass auch ich noch einmal unterstreichen möchte. Alle Vereine sind daher aufgefordert, aktiv zu prüfen, ob es Spielerinnen und Spieler in ihren Mannschaften gibt, die in den vergangenen zwei Wochen aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind. Das gilt auch für Fans von Amateurfußballvereinen“, appelliert Präsident Gundolf Walaschewski an das Verantwortungsbewusstsein jedes Einzelnen.

https://www.fupa.net/berichte/corona-auswirkungen-auf-den-amateurfussball-2632205.html

https://www.sport.de/news/ne3993089/absagen-im-amateurfussball-dfb-bezieht-stellung/

GWA Fußball-Vorstand mit neuen Gesichtern

Generalversammlung der Fußballabteilung läuft rund

Reinhard Plaß erhält goldene Ehrennadel des SSV. Schrewe wird Linnenbrink Nachfolger
Die gut besuchte Generalversammlung der Fußballabteilung und zeigte einmal mehr das große Interesse der Aktiven und Passiven am Vereinsleben des GWA.
Während der Vorstandswahlen zeigte sich, wie geschlossen die Fußballabteilung hinter ihrem Führungsteam steht. So wurde Henrik Sunder als 1. Vorsitzender einstimmig und mit viel Applaus in seinem Amt bestätigt. Sunder selbst zollte dem aus dem Vorstand ausscheidenden Klemens Fortmeier große Anerkennung für dessen jahrelange Verdienste. Die Vorstandswahlen brachten darüber hinaus folgende Besetzungen: 2. Kassierer Günther Brüggemeyer; 2. Geschäftsführer Jan Hörster; Sportheimleitung Matthias Strunz; Beisitzer Michael Schäfers, Kai Börnemeier, Marvin Schipp, Fabian Richter (neu) und Andreas Strunz (neu) sowie 1. Jugendobmann Andreas Vieth, 2 Jugend Geschäftsführer Sven Gundlach und Jugend Beisitzer Martin Ploch.
  Wahlleiter Lothar Peitz
In den Berichten zur sportlichen Situation zogen die Trainer Werner Linnenbrink (ERSTE) und Peter Strodick (ZWOTE) eine Zwischenbilanz. Beide appellierten an die ganze GWA Familie, alles zu mobilisieren um wie in der Vorsaison in einer kämpferischen Rückrunde sowohl den Bezirksliga-Klassenerhalt als auch eine gute Platzierung in der C-Liga zu schaffen.
Werner Linnenbrink  hatte schon vor Wochen erklärt, dass er, trotz der wirklich schönen Zeit beim GWA und einer wörtlich „super Truppe“ sein Engangement nicht verlängert. Ab der nächsten Saison wird Bernd Schrewe Cheftrainer der Grün-Weißen. Auf bewährte Muster setzt die Anreppener Reserve: Trainer Peter Strodick verlängerte.
Jugendobmann Andreas Vieth berichtete von einer florierenden Nachwuchsarbeit und einer positiven Spielgemeinschaft Anreppen-Bentfeld-Boke. Besonders erfreut zeigte er sich über den Stadtpokalsieg der A-Jugend. Ebenso positiv fielen auch die Berichte über die Alte-Herren Abteilung von Martin Heggen und von der Schiedsrichterriege aus.
Einen Höhepunkt der Versammlung stellte sicherlich die Ehrung von Reinhard Plaß durch den Stadtsportverband dar. Am selben Abend erhielt er durch den SSV Delbrück die goldenen Ehrenamtsnadel. Plaß war 20 Jahre im Vorstand aktiv und war und ist als „Mister GWA“ ein echtes Original im Vereinsleben des GWA.
Der rührige Sportverein wird im Jahr 2020 die Flutlichtanlage auf dem C-Platz installieren. Für die Zukunft sei angedacht, das Sportheim durch einen Mehrzweckraum für Breitensport und weitere Umkleiden zu erweitern. Erste Ideen dazu wurden vorgestellt.
Mit einem Augenzwinkern vermerkte AH-Spieler und Gesamtvorsitzender Günther Hoffjann, dass die Alte-Herren Spielgemeinschaft Anreppen/Bentfeld alle gespielten Stadtpokalspiele hoch gewonnen habe und sich zurecht Stadtpokalsieger 2019 nennen dürfe…. :- darf er!
 Große Freude: Günther Hoffjann mit dem frisch geehrten Reinhard Plaß (Ehrenurkunde in Gold des SSV)
Die Fußballvorstand (Wahlgruppe I.) wurde gewählt
vorne: Günther Brüggemeier, Henrik Sunder, Kai Börnemeier, Fabian Richter
hinten: Andreas Vieth, Michael Schäfers, Elmar Mollemeier, Martin Ploch
es fehlen: Jan Hörster, Marvin Schipp, Matthias Strunz, Sven Gundlach und Andreas Strunz
Dirk Rempe gibt einen Ausblick auf kommende Termine und Infos zu unseren Schiedsrichtern
Henrik Sunder, Dirk Rempe, Frank Kettelgerdes
Kassernprüfer Bernhard Börnemeier bestätigt gute Vorstandsarbeit

GWA verplichtet Bernd Schrewe als Nachfolger für Werner Linnenbrink

Die Fußballabteilung des GWA hat mit Bernd Schrewe den Nachfolger für unseren aktuellen Coach Werner Linnenbrink gefunden. Werner hört bekanntlich zum Ende dieser Saison als Trainer unserer ERSTEN auf.

Sein Nachfolger, Bernd Schrewe, ist ein versierter Fußball-Lehrer, der schon oft in seiner Funktion als FLVW Offizieller des Sportkreises Paderborn auf unserer Anlage war. Denn im Jugendbereich hat er die Jugend-Kreismeisterschaften begleitet.

Weitere Infos auf www.fupa.de

GWA Fußball-Generalversammlung 6.3.2020

Die Fußballabteilung lädt am 6.3.2020 ab 20 Uhr zur diesjährigen Generalversammlung ein.
Versammlungsort: Sportheim Anreppen
GV 2020 Einladung als PDF

Tagesordnung:

  1. Bergrüßung
  2. Gedenken an die Verstorbenen
  3. Verlesung und anschließende Genehmigung des Protokolls der Generalversammlung vom 1.3.2019
  4. Berichte der Trainer der Seniorenmannschaften
  5. Berichte der Jugendabteilung
  6. Bericht des Schiedsrichterobmanns
  7. Kassenbericht
  8. Berichte der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  9. GWA Termine, Infos aus dem Verein, Kreis und Verband
  10. Vorstandswahlen von Teilen des Vorstandes (Wahlgruppe 1)  sowie Wahl des neuen zweiten Kassenprüfers
  11. Investitionen 2020
  12. Verschiedenes

Nach der Versammlung wird ein Imbiss gereicht. Der Vorstand freut sich über zahlreiche Teilnehmer.

1. Gehfußballturnier des GWA ein voller Erfolg / Jugendturniere gut besucht

Nicht so rasant, dafür aber technisch brilliant und amüsant

Finalisten: weiß „Bocca Seniors“ und blau „FC Rumpelkammer“ orange: Schiri Matthias Hüwelhans

Sudhagen/Anreppen: So hatten sich die Organisatoren das vorgestellt: Ein voll besetztes Fußballturnier, was Neues an der Start bekommen, viele Zuschauer und ganz viel Spaß für alle Akteure.
Beim erstmalig ausgerichteten Geh-Fußball-Turnier war mit 10 hochmotivierten Teams richtig was los in der Sporthalle Sudhagen. Anfangs mussten sich die Spieler noch an die andere, wortwörtlich, Gangart, gewöhnen. Schiedsrichter Matthias Hüwelhans (leitete alle Spiele!) musste so manchen Laufweg und Flankenbälle abpfeifen. Für die Fans an der Bande und für die mühsam eingebremsten Kicker war es eine amüsante Erfahrung und gleichzeitig sportliche Herausforderung. Die Organisatoren freute neben den durchweg fairen und logischerweise verletzungsfreien Spielen insbesondere die Zusammensetzung der Teams. In den Reihen des späteren Turniersiegers Bocca Seniors fanden sich viele ehemalige GWA Spieler sowie mit Ben der wohl jüngste Turnierteilnehmer. Schimmel and friends hatte ebenfalls sehr junge Nachwuchsspieler und auch zwei Mädchen mit auf dem Feld. Die in gelbem Dress aufgetretenen Lippenagler stellten mit Helmut Schäfers und Reinhard Plaß zwei Ideengeber für das Gehfußballspiel und mit Heinrich Lichtenauer auch den ältesten Spieler. Torhungrig zeigten sich die Jungs von Hertha Bierziehn mit 10 Treffern in der Vorrunde die lediglich gegen die Alte Herren Anreppen eine 2:4 Niederlage einstecken mussten. Die Helden der Theke aus Sudhagen spielten nicht nur guten Walking-Football sondern konnten auch den Meterpokal einheimsen. Aus Ostenland angereist war die junge und bestens aufgelegte FC Rumpelkammer. Der Stammtisch „Die Tippels“ hatte besondere Qualitäten beim Lattenschießen. Hier musste der Ball von der Mittellinie an die Latte des nur 1,80 breiten Tores geschossen werden. Von insgesamt über 50 Schützen schafften 7 dieses Kunststück, davon 4 Tippels. Beim Stechen setzte sich Ingo Görgen durch. Beim Fünf-Euro-Junior-Club erzielten die Simon Brüder Luca und Henner sagenhafte 4 Tore in einem Spiel und sorgten bei allen Treffern auch gegenseitig für die Vorlagen. Im schwarzen Dress liefen die Lümmels auf und zeigten eine gute Defensivarbeit. Der sonst so laufstarke Henrik Eggers konnte im heruntergebremsten Gehen wie so viele andere Spieler auch, nicht immer seine Dynamik voll entfalten. Alle nahmen´s mit Humor und nach dem Finale (Bocca Seniors : FC Rumpekammer 4:1) gab es in geselliger Runde reichlich Gesprächsstoff und von allen Teams die Zusage, auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.
Für die GWA Verantwortlichen hat es sich als Erfolg gezeigt, neue Wege zu gehen: „Es ist schön, Spieler von 8 – 66 auf dem Feld zu sehen, die tolle Spiele gezeigt haben und für einesuper Stimmung gesorgt haben“, hieß es nach der Pokalübergabe..

Galerie

 

 

Die F-Junioren bedanken sich für die neuen Trainingsanzüge

F-Jugend

Bild: Die neu ausgestatteten F-Junioren mit den Sponsoren der Pader-Solartechnik

ANREPPEN. Das neue Jahr beginnt für die F-Junioren der „Lippe Kicker“ mit einem neuen Satz Trainingsanzüge, welche zum Auftakt des Fußball-Hallenturniers des Grün-Weiß Anreppen e.V. vom Sponsor übergeben wurden. Leider konnten einige Kicker der F-Junioren krankheitsbedingt bei diesem besonderen Moment nicht anwesend sein. Ihnen wünschen wir eine schnelle Genesung.

Die jungen Kicker freuen sich, für die frischeren Trainingstage des Frühlings und Herbstes gewappnet zu sein. Mit dem Sponsoring dieser hochwertigen Anzüge der Firma Erima bewies der Sponsor Pader-Solartechnik, dass bei ihm nicht nur die Kunden im Mittelpunkt stehen.
„Unsere Jugendabteilung freut sich über das Engagement von Pader-Solartechnik und die damit verbundene Unterstützung für die Jugendförderung“, so Trainer Elmar Mollemeier und Jugend-Obmann Andreas Vieth. „Dafür bedanken wir uns ganz herzlich“.

Budenzauber in der Sporthalle Sudhagen

Großes GWA Hallenturnier vom 24. – 26.1.2020 in der Mehrzweckhalle Sudhagen

Mit dem Geh-Fußballturnier am Freitag 24.1.2020 sind die „Spaziergänger unter den Fußballern“ auch in der Halle aktiv.

Plakat Hallentuniere 2020 W Anreppen

Bei der Premiere anläßlich des Dorfturniers 2019 gab es noch so manch amüsanten Regelverstoß: Da waren auch mal beide Füße in der Luft und das bedeutet „laufen“ und dass ist beim Geh-Fußball halt nicht erlaubt. Ebenso wurden Flankenbälle geschlagen. Doch Freunde: sowas läuft beim Geh-Fußball nicht, den die Schiries pfeifen gnadenlos jeden Ball über Hüfthöhe ab. Treff- und kombinationssicher müssen die Kicker trotzdem sein. und auch die lauf (ähem geh) arbeit zeichnet ein gutes Team aus. Üblicherweise muss das Runde ins diesmal kleine Eckige. Und es wird sich zeigen, ob die verschiedenen Mannschaften die passende Taktik wählen und den Elektrolyt-Haushalt im Griff haben. Beginn ist um 18 Uhr.
Der Spaß ist bei diesem freundschaftlichen und verletzungsrisikominimierten Sport garantiert!

Der Samstag steht im Zeichen der D2 und E2 Jugend Turniere. Start ist am Samstag, 25.1.2020 um 9:30 Uhr mit dem D 2 Turnier. Anschließend ab 14 Uhr treffen die E 2 Jugendmannschaften aufeinander.

Zum Abschluß des Turnierwochenendes treten am Sonntag, den 26.1.2020 ab 9:00 Uhr die E 1 Jugend zur Torejagd an. Um 12:15 spielen die jüngsten Turnierteilnehmer, wenn die Minikicker das Hallenparkett betreten. Mit der F 2 Jugend ab 14:45 Uhr und der Siegerehrung um ca. 17:30 Uhr endet das Pokalturnier.

Der GWA Vorstand wünscht allen Turnierteilnehmer viel Spaß und Erfolg. Den zahlreichen Fans wird rasanter Fußball in netter Umgebung geboten. Natürlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

D Jugend JSG gewinnt Hallenturnier in Elsen

Am 03. Januar hat unsere D-Jugend Spielgemeinschaft am Hallenturnier in Elsen teilgenommen. Die Vorrunde hat man mit zwei Unentschieden gegen Hövelhof und Wiedenbrück und zwei Siegen gegen Elsen III und Mastbruch abgeschlossen.

Nach der Vorrunde sagte der Hallensprecher dann die Halbfinalbegegnungen durch. Ohne Niederlage sollten wir ausgeschieden sein. Nach Rücksprache mit der Turnierleitung wurden die Halbfinalbegegnungen korrigiert und unsere JSG entschied das erste Halbfinale gegen Elsen I trotz Rückstand im Siebenmeterschießen

für sich. Im Finale wartete dann der Delbrücker SC auf unsere Jungs. Nach ca. 6 Minuten stand es 1:0 für Delbrück. Unsere Jungs haben stark gekämpft und den Ausgleich erzielt. Kurz vor Schluß gelang dann der Siegtreffer und der Jubel kannte keine Grenzen. Der Hallensprecher hat sich besonders darüber gefreut daß eine „kleine“ Spielgemeinschaft ein Turnier mit Mannschaften wie Delbrück, Elsen, Wiedenbrück, Kaunitz und Mastbruch gewonnen hat.

Es spielten:
Ben Leiwesmeier, Bo Brinkmann, Noel Willers, Janis Vogler, Ihsan Duraksahin,
Louis Heggen, Nils Wagner und Sam Fast.

Zum Hallen-Stadtpokal 2019 voll abgeräumt

Am 21. und 22. Dezember veranstalteten der SV Schöning und der Stadtsportverband Delbrück die Jugend-Hallenstadtmeisterschaften im Sport- und Begegnungszentrum Westenholz. An diesem Wochenende konnte Grün-Weiß-Anreppen sowie der JSG Lippekicker (Anreppen, Bentfeld, Boke) das Jahr 2019 beim letzten Stadtpokal noch mal erfolgreich abrunden.

Begonnen wurde der Stadtpokal am 21. Dezember mit der D-Jugend, bei der die D1 der JSG Lippekicker (Bentfeld, Anreppen, Boke)  einen zweiten Platz für sich erringen konnte.

Gefolgt wurde diese Platzierung mit der C1 der JSG Lippekicker (Boke, Bentfeld, Anreppen), welche sich gegen den Favorit Delbrück behaupten konnten und damit den ersten Platz in der C-Jugend bei diesem Stadtpokal sicherte.

 

 

 

Diesen Trend schloss sich dann die B1 der JSG Lippekicker (Bentfeld, Anreppen, Boke) an und beendete den ersten Spieltag ebenfalls mit einem ersten Platz in der B-Jugend obwohl Delbrück mit Ihrer B1 (Landesligamannschaft) angetreten war, welche im Spitzenspiel 4:2 geschlagen wurde.

Der zweite Spieltag wurde mit den Minis begonnen, welche trotz zahlreicher krankheitsbedingter Ausfälle und ohne große Auswechselmöglichkeiten eine gut gemischte Spielbilanz erringen konnten.

Die darauf folgende F-Jugend des Grün-Weiß-Anreppen überraschte die Teilnehmer des Turniers und vor allem die Gastgeber mit viel Kampfgeist, durch dem sie gegen selbigen (SV Schöning) nach einer spannenden und schnellen Partie 1:0 gewannen. Überraschend war dieser Sieg, da das letzte Spiel beider Mannschaften mit einer zweistelligen Niederlage des Grün-Weiß-Anreppen ausging.

Nach spannenden Spielen in der Vorrunde erreichten die E-Jugend Kids der Spielgemeinschaft Anreppen/Bentfeld das Halbfinale. Dort unterlagen Sie im Halbfinale dem Team vom Delbrücker SC knapp mit 2:1. Beim Spiel um Platz 3 verloren die Kids gegen die Mannschaft aus Boke 2:3. Somit wurde das Team nach spannenden Spielen 4ter in einem gut besetzten Turnier. Als Sieger gratulierten alle der Spielgemeinschaft aus Schöning/Lippling, welche sich im Finale gegen Delbrück durchsetzte.

Frohe Weihnachten und ein gutes, neues Jahr!

Der GWA Vorstand wünscht allen Spielern, Trainern, Helfern, Senioren, Sponsoren und natürlich auch unseren Fans eine schöne Weihnachtszeit und ein gesundes, aktives und (klaro) auch sportlich erfolgreiches Jahr 2020.
Unser Verein steht vor weiteren spannenden Herausforderungen. Sportlich setzt in der Fußballabteilung unsere ERSTE alles daran, die Bezirksliga zu halten. Die Breitensportabteilung will nach der Outdoorgeschichte im nächsten Jahr weitere verrückte Sachen machen. Und die Tenniscracks werden die gelbe Filzkugel sicher auch wieder heftig übers Netz donern. Wem das alles zu stressig ist, schiebt im kommenden Frühling halt beim Boule ne ruhige Kugel…
Aber wir wollen nicht vorgreifen: Erstmal kommt der Nikolaus zur Weihnachtsfeier am Samstag, den 21.12.2019 in unser Sportheim. Dessen Nachrichtenengels sollen ja wieder unterwegs gewesen sein….

Und zum guten Schluß hier noch der Hinweis auf den Silvestercup 2019:
Unser Team tritt in Gruppe A an. Erstes Spiel ist am Samstag, 27.12.2019 um 16:15 Uhr in der Maspernhalle Paderborn.

https://www.fupa.net/liga/28-silvester-cup-83898/gruppe-a-1366095.html