Anrepper Mädels helfen beim Aufstieg der U17 Damenmannschaft des DSC in die Westfalenliga

Elisa Börnemeier und Anna Ploch an alter Wirkungsstätte

51 Punkte. 17 Siege aus 18 Spielen. Nur eine Niederlage und 102 zu 10 Tore. Dazu über die Saison gesehen, auf dem Platz und in der Halle alle Titel geholt, die möglich waren. Das ist die beeindruckende Billanz der U17-Mädchen des DSC. Dazu beigetragen haben auch zwei Anrepper Mädels, die in den jüngeren Jahrgängen beim GWA gespielt haben. Der GWA gratuliert der U17 des DSC zum Aufstieg in die Westfalenliga, insbesonders natürlich Elisa Börnemeier und Anna Ploch. Herzlichen Glückwunsch zu Aufstieg!

Die anwesenden Spielerinnen der U17 des DSC im Rahmen des Kreispokalendspiels der Herren in Anreppen

Saisonfinale der Fußballabteilung am 27.5.18

Sonntag, 27.5.2018  15 Uhr: Das letzte Bezirksligaspiel der Saison 2017/2018 wird noch einmal eine heiße Kiste: Unsere ERSTE benötigt gegen den SC Borchen einen Punkt um auch im nächsten Jahr sicher wieder in der Bezirksliga anzutreten.
Wie auch immer das Spiel ausgeht: Der GWA gratuliert unserem Team für super 3 Jahre, die uns viele Fußball-Leckerbissen präsentiert hat. Und nach Spielschluß feiern wir gemeinsam mit Fans, Spielern, Gönnern und Vorstand den Saisonabschluß unserer Seniorenteams. Also Grün-Weiße: am letzten Spieltag feuern wir unsere ERSTE noch mals richtig an damit auch im kommenden Jahr das WoouWoouWoo über die die Egge bis zur Weser schallt!

Tennis U15 Junioren gewinnen 6:2 in Sudhagen!

Nach 3 Stunden und fünfzehn Minuten war der Sieg unser….

Mannschaft des Tages (…es fehlt Lukas Schmitz)

18.05.2018, zwanzig Uhr fünfzehn! …..bis zum Schluß spannend, erkämpfte sich, nach kurzfristigem Ausfall von Benjamin Dockhorn, die nur noch 6 köpfige Tennismannschaft unserer U15 Junioren einen 6:2 Sieg gegen die Mannschaft von Sudhagen. Den Auftakt machten zunächst Daniel Kämper, Marcel Frühauf und Lukas Schmitz im Einzelspiel. Im vierten Einzel folgte Simon Kohrs. Bemerkenswert für alle Einzel-Spiele war das gute, nahezu gleiche  Niveau der Sudhagener- und Anrepper Mannschaft. So verwunderte es auch nicht, dass alle Einzel erst im Match Tie-Break (tlw. erst nach über 90 Minuten!) entschieden wurden. Simon Kohrs sogar erst im Satz- und dann im Match Tie-Break. Die 4 Einzel gingen unentschieden aus. 2 Siege (Daniel Kämper, Marcel Frühauf), 2 Niederlagen (Lukas Schmitz, Simon Kohrs).  So musste die Entscheidung im Doppel gesucht werden. Für einen Gesamtsieg mussten nun beide Doppel gewonnen werden, ansonsten stand ein Unentschieden (4:4) fest. Eine schwere Harsuforderung für die Anreppener Jungs. Daniel k. und Marcel F. spielten jeweils ein taktisch gutes Stellungsspiel und katapultierten ein um das andere Mal eine rasante Vor- und Rückhand in die gegnerische Abwehr, am Ende siegten Beide in klar in zwei Sätzen. Unerwartet aber am Ende genauso deutlich erspielte sich die zunächst etwas nervöse zweite Doppelpartie mit Michael Kämper und Michael Frühauf einen überraschenden Sieg. Mit gutem Ballgefühl und gutem Auge für freie Räume überraschte das Michael-Duo immer wieder auf’s den Gegener und fuhr am Ende souverän mit 2 gewonnenen Sätzen den Sieg heim! Am Ende konnte die Mehrbelastung durch den Ausfall von Benjamin mit Ehrgeiz und gutem körperlichen Einsatz kompensiert werden und darüber hinaus durch einen Sieg gekrönt werden! Klasse gemacht…. meinte Mannschaftsführer und Trainer Peter Zanft!

Daniel und Marcel siegten im Einzel und als Doppel-Partner!

Michael und Michael galang toller Sieg im Doppel!

Hart umkämpftes Einzel! Simon kämpfte lange und hart….aber verlor knapp nach Satz- und Match Tie-Break!

Lukas unterlag bei seinem Einzel Spiel erst knapp im Match Tie-Break!

 

Spannende Spiele zum Saisonfinale unserer Bezirksliga-Elf

Nach einem überragenden Heimsieg gegen den VfR Borgentreich sollten Jungs wieder den Glauben an die eigene Stärke gefunden haben. Es war eine geradezu ausgewechselte Mannschaft auf dem Platz. Flachpass-Stakkato – kämpferischer EInsatz – ein guter Spielaufbau und reichlich Tormöglichkeiten waren die Zutaten für den 4:0 Erfolg.

Bei einem Punkt Rückstand muss in den letzten beiden Saisonspielen noch zweimal Vollgas gegeben und möglichst 6 Punkte geholt werden.

Am Pfingstmontag reist unsere ERSTE zum Kellerkind Suryoye Paderborn. Dort erwartet unser Team ein schweres Spiel und zählt dabei auf lautstarke und gewohnt faire Unterstützung der GWA Fans. Anstoß ist um 15 Uhr.

Zum letzten Heimspiel der Saison erwarten wir am Sonntag, 27.5.2018 den SC Borchen. Werfen auch wir Fans des GWA alles in die Waagschale um den Traum Bezirksliga ein weiteres Jahr zu träumen!

Kreispokalfinalendspiele in Anreppen gut besucht

Während sich bei dem Damen im fast schon traditionellen Endspiel TuS Sennelager und der SC Borchen gegenüber standen, trafen bei den Herren der SV Heide Paderborn und der Delbrücker SC aufeinander.

Bei dem gut besuchten Frauen-Finale setzte sich dann wiederholt der höherklassige SC Borchen durch. Waren die beiden vorherigen Finalspiele immer schon recht früh entschieden, so ging es in diesem Jahr doch wesentlich knapper zu. Hier schien sich das Geheimtraining der Sennelager Damen auf der Anlage in Anreppen bezahlt zu machen. Bis zum Seitenwechsel hielt die Mannschaft von Trainer Eduard Reuswich ein torloses Unentschieden. Erst nach dem Seitenwechsel fielen dann die entscheidenden Tore durch Merle Liedmeier und Alina Risse zum Borchener 2:0-Erfolg.Doch die TuS Sennelager wusste auch trotz der Finalniederlage ordentlich zu feiern.

Im äußerst spannenden Herrenfinale wurde Top-Fußball geboten. Die erste Hälfte zeigte zwar einen deutlich feldüberlegenen Delbrücker SC doch auch ein Traumtor für den SV Heide. Erst in der zweiten Halbzeit konnte Delbrück ausgleichen. Nach einem vergebenen Elfmeter für Delbrück ging es in die torlose Verlängerung. Die zumeist coolen Elfmeterschützen mussten also ran. Und hier hatte der SV Heide die Nase vorn.

Glückwunsch auch vom GWA an alle teilnehmenden Teams und natürlich an die Sieger. Erfreulich, wie viele Fußballfans auf unserer Anlage  eingefunden haben. Das Platzteam hat das GWA Wohnzimmer wieder bestens präpariert.

Kreispokal-Endspiele in Anreppen am Do.10.5.2018

Einen sportlichen Höhepunkt gibt es auf unserer Sportanlage am Donnerstag, den 10.5.2018 (Christi Himmelfahrt). Nach einem zünftigen Sportler-Frühschoppen (ab 10 Uhr) werden die Kreispokal-Endspiele des FLVW Paderborn ausgetragen. Im Finale der Damenteams stehen sich um 13:00 Uhr TuS Sennelager und SC Borchen gegenüber. Das Finale der Herren bestreiten der SV Heide Paderborn gegen den Delbrücker SC. Diese Partie wird um 16:00 Uhr angepfiffen. Auf der fein herausgeputzten Sportanlage des SV Grün-Weiß Anreppen wird in beiden Spielen sicher hochklassiger und spannender Fußball geboten. Für die Bewirtung ist natürlich gesorgt.

Plakat SF2018 Kreispokal-Endspiele

Zu diesem Finaltag laden der FLVW Paderborn, der SV Grün-Weiß Anreppen sowie die Sponsoren „Carolienen-Brunnen“ und „Krombacher Brauerei“ alle Fußballfans herzlich ein

Lokalderby im Abstiegskrimi: Heute ist SC Espeln zu Gast

Heute Abend empfängt unser Bezirksligateam die Elf vom SC Espeln. Unsere Elf erwartet ein schweres Match, denn Espeln wird versuchen, die letzte Chance auf den Klassenerhalt zu wahren.
Unsere ERSTE geht aus den letzten Spielen gestärkt hervor und will den 3. Heimsieg in Folge zu Hause einfahren. Unterstützt den GWA! Anstoß ist um 19:30 Uhr. (Do. 3.5.2018)